Panorama

Mann hält Hand an Gefängnisgitter

Interview mit muslimischem Seelsorger "JVAs sind keine Brutstätten des Terrors"

Einer der Attentäter von Paris hat sich im Gefängnis radikalisiert - könnte so etwas auch in Deutschland passieren? Die Gefahr ist da, sagt der muslimische Gefängnis-Seelsorger Cimşit im tagesschau.de-Interview. Deshalb braucht es gezielte Angebote für gefährdete Häftlinge. [tagesschau.de]


Zahl der Woche: 36,4 % beträgt der NRW-Anteil an der Möbelherstellung

Zahl der Woche - Möbel Festes Standbein in der Küche

Die Trends zum Einrichten und Wohnen werden derzeit bei der Internationalen Möbelmesse in Köln präsentiert. Unter den Ausstellern auch viele Unternehmen aus NRW: Denn 36,4 Prozent aller in Deutschland hergestellten Möbel kommen aus NRW. [mehr]

Die als Zeugin geladene Babette Albrecht, Witwe von Berthold Albrecht, kommt im Landgericht in Essen an

Strafprozess gegen Achenbach Witwe des Aldi-Erben belastet Kunstberater

Am Montag hat die Witwe des Aldi-Erben Berthold Albrecht als Zeugin im Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach ausgesagt. Sie hatte die Ermittlungen in Gang und damit Achenbach vor Gericht gebracht. In einem weiteren Verfahren könnte es heute ein Urteil geben. [mehr]



Ein Mann hält Schild mit der Aufschrift "Nicht in unserem Namen! Muslime gegen Terror und Gewalt".

Mahnwachen für die Meinungsfreiheit NRW-Muslime demonstrieren gegen Terror

Moscheegemeinden in Nordrhein-Westfalen haben am Freitag vor etlichen Medienhäusern für Meinungs- und Pressefreiheit demonstriert und dem islamistischen Terror eine Absage erteilt. [mehr]

Rosenkranz in der Hand eines Geistlichen

Prozess am Krefelder Landgericht Ex-Pfarrer schweigt zu Missbrauchsvorwürfen

Jahrelang soll er sein Patenkind und dessen jüngeren Bruder missbraucht haben. Vor dem Krefelder Landgericht muss sich ein Ex-Pfarrer aus Nettetal deshalb verantworten. Eine zuvor angekündigte Erklärung zog der 56-Jährige am Freitag wieder zurück. [mehr]

LKW Unfall auf der A57

Autobahn bei Neuss stundenlang gesperrt Schwerer Auffahr-Unfall auf der A57

Ein schwerer Auffahr-Unfall auf der A57 bei Neuss hat heute Morgen für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Ein Mensch wurde schwer verletzt. Nach stundenlanger Sperrung ist die Autobahn inzwischen wieder befahrbar. [mehr]



Der Tag danach in Verviers

Auswirkungen des Anti-Terroreinsatzes Verunsicherung am Tag danach in Verviers

Tag eins nach dem Anti-Terroreinsatz in Verviers. Langsam kehrt der Alltag wieder ein in die ostbelgische Stadt. Doch angesichts einer erhöhten Terror-Warnstufe im Land ist die Verunsicherung bei den Einwohnern groß. [mehr]

Polizei im Düsseldorfer Flughafen

Nach dem Zugriff in Verviers Sicherheitskräfte müssen sich umorientieren

Mit schweren Schusswaffen haben sich gestern die Dschihadisten in Verviers gegen einen Zugriff der Polizei gewehrt. Bislang galt der Bau von Bomben als Szenario für islamistische Anschläge. Auch in NRW müssen sich die Sicherheitsbehörden offenbar umstellen. [mehr]

Polizeieinsatz in Belgien Video Aktion gegen Dschihadisten in Belgien (11:19 Min.) WDR aktuell vom 15.01.2015

Zwei Tote bei Antiterroreinsatz Aktion gegen Dschihadisten in Belgien

Bei einer Anti-Terroraktion unweit der deutschen Grenze im ostbelgischen Verviers wurden zwei mutmaßliche Dschihadisten getötet. Nach Angaben der belgischen Polizei habe eine akute Gefahr terroristischer Anschläge in Belgien bestanden. Am Vormittag werden weitere Details bekannt gegeben. [mehr]