Panorama

Sperrung A1

Stau wegen Bombensuche Vollsperrung der A1 aufgehoben

Die Vollsperrung der A1 im Kölner Westen ist am frühen Morgen teilweise aufgehoben worden. Die Autobahn war gesperrt, weil dort eine Bombe vermutet wird. Bis Montagfrüh wird es erhebliche Behinderungen geben. Derzeit gibt es acht Kilometer Stau. [mehr]


Ein junger Mann im Rollstuhl in einem Geräteraum macht Übungen mit einer Physiotherapeutin.

Linkliste: Unterbezahlt von der Kirche Vereine, Gewerkschaften, Beratung

Physiotherapeuten, die in einem Krankenhaus in katholischer Trägerschaft um besseren Lohn und sichere Arbeitsplätze kämpfen - davon erzählt die Doku "Gottes Lohn ist nicht genug". Hier sind unsere Linkempfehlungen zum Thema. [mehr]

Ein S-Bahn-Zug des Rhein-Ruhr-Expresses (aus Siggi)

Rhein-Ruhr-Express Düsseldorfer RRX-Baupläne werden vorgestellt

Die Ausbaupläne für den Rhein-Ruhr-Express werden konkreter. Heute sollen die Baupläne auf Düsseldorfer Gebiet öffentlich vorgestellt werden. Bürger vor Ort erhalten so die Möglichkeit, mitzureden - und Kritik zu äußern. [mehr]


Die Pendlerströme Ein- und Auspendler in den zehn größten Städten NRWs

Hier finden Sie die Pendlerströme der zehn einwohnerstärksten Städte in NRW. Unsere Grafiken zeigen jeweils die drei wichtigsten Ein- und Auspendelströme. Wir haben zur besseren Übersicht für jeden Ort sowohl Ein- und Auspendler angegeben. [mehr]

Zahl der Woche: 62,2 % ist der höchste Pendleranteil in NRW

Zahl der Woche - Pendler Moers ist die NRW-Pendlerhochburg

Nahezu die Hälfte der 8,6 Millionen Erwerbstätigen in Nordrhein-Westfalen pendelte 2012 täglich über die Grenzen ihres Wohnortes hinaus zur Arbeit. Den höchsten Pendleranteil hatte dabei Moers mit 62,2 Prozent. [mehr]

Stecker vor 50-Euro-Schein Video Strom-Preiserhöhungen müssen transparent sein (01:18 Min.) WDR aktuell vom 23.10.2014

Urteil des Europäischen Gerichtshofs Strom-Preiserhöhungen müssen transparent sein

Seit Jahren liefert sich Josef Egbringhoff einen Streit mit den Stadtwerken Ahaus. Weil er den stetigen Anstieg der Strompreise nicht hinnehmen wollte, hat er seit zehn Jahren nur noch die Hälfte des Monatsbetrages gezahlt. Am Donnerstag hat der Europäische Gerichtshof ihm Recht gegeben. [mehr]



Menschen vor der Asylbewerberunterkunft

Multimedia-Reportage Rückblick Das war der September in NRW

Flüchtlinge werden in Heimen misshandelt, in Wuppertal geht die Scharia-Polizei auf Streife, und Hannelore Kraft wird trotz Funkloch-Gate als SPD-Landesvorsitzende wiedergewählt. WDR.de blickt zurück auf die wichtigsten NRW-Themen im September. [mehr]

Schutzanzüge hängen  vor der Sicherheitsschleuse eines Hochsicherheitslabor.

Entwarnung nach Verdacht in Oberhausen Der schwierige Umgang mit Ebola-Symptomen

Fieber, Gliederschmerzen, Unwohlsein: Die Symptome bei Ebola und einem eher harmlosen Infekt ähneln sich. In Oberhausen vermutete man am Donnerstag einen Ebola-Verdachtsfall, bald gab die Feuerwehr Essen Entwarnung. Derzeit sind Mitarbeiter in Praxen und Krankenhäusern besonders aufmerksam. [mehr]



Loveparade Trauer - In der Mitte eines Tunnels steht in Duisburg eine Kerze

Über vier Jahre nach Duisburger Unglück Loveparade-Prozess in weiter Ferne

Der mögliche Prozess um das Duisburger Loveparade-Unglück mit 21 Toten verzögert sich schon wieder. Das Landgericht wird in diesem Jahr wohl nicht mehr entscheiden. Einer der Gründe sei der Streit um ein zentrales Gutachten. [NRW-Studios]

Der Angeklagte auf der Anklagebank mit seinen Verteidigern

Prozessauftakt im Blitzlichtgewitter Auf der Suche nach den Reemtsma-Millionen

Unter großem Medieninteresse hat heute in Aachen der Prozess gegen einen 62 Jahre alten Mann und dessen Schwester begonnen. Er könnte eine Antwort auf die Frage bringen, wo das Lösegeld aus der Reemtsma-Entführung geblieben ist. [NRW-Studios]

Das Landgericht und Amtsgericht Düsseldorf

Prozess vor Düsseldorfer Amtsgericht Gefährliche Körperverletzung im Stadion

Wegen eines brutalen Angriffs im Fanblock von Fortuna Düsseldorf standen am Dienstag drei Männer vor Gericht. Sie sollen im Herbst 2012 einen 33-Jährigen schwer verletzt haben. Der Mann soll noch heute unter den Folgen der Attacke leiden. [NRW-Studios]