Medienseite

Kinderschutz Notknopf (Symbolbild)

Jugendmedienschutz Im Notfall soll ein Klick genügen

Medienkompetenz, Elternverantwortung und Schutz vor Gefahren will Familienministerin Schröder (CDU) vereinen. Am Dienstag (13.12.2011) stellte sie mehrere neue Initiativen für Jugendmedienschutz im Netz vor. Eine davon: der Notfallbutton. [mehr]


Mädchen sitzt an einem Computer

Serie zum Jugendmedienschutz Teil 1 Für jedes Alter das passende Internet

Wie können Minderjährige vor schädlichen Einflüssen im Internet geschützt werden? In der Diskussion ist ein Jugendmedienschutz-Staatsvertrag mit Alterskennzeichnungen für Netzangebote. WDR.de erklärt in einer Serie die Hintergründe. [mehr]

Landtagsgebäude in Düsseldorf

Serie zum Jugendmedienschutz Teil 2 Rot-Grün streitet über Jugendschutz im Netz

Die Neuregelung des Jugendschutzes im Internet sorgt für Uneinigkeit in der rot-grünen Koalition in Düsseldorf. SPD-Politiker drängen darauf, den Staatsvertrag zu ratifizieren. Noch sind vor allem viele Grüne dagegen. [mehr]

Bildmontage zeigt eine ausgestreckte Hand und einen aufgeklappten Laptop

Serie zum Jugendmedienschutz Teil 3 Pro und Kontra - Jugendschutz

WDR.de erklärt in einer Serie die Hintergründe zum neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag - und hat die wichtigsten Argumente gegenübergestellt. [mehr]



Serie zum Jugendmedienschutz Teil 4 Jugendschutz und Technik

Der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag muss nach der Ablehnung durch den Landtag nachverhandelt werden. Kritik gab es unter anderem an der Technik, auf die sich das Regelwerk stützt. WDR.de erklärt die Details. [mehr]

Serie zum Jugendmedienschutz Teil 5 Jugendschutz aus Tradition

Jugendschutz hat in der über 50-jährigen Programmgeschichte des WDR immer eine große Rolle gespielt. Welche Auswirkungen könnte der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag auf das WDR-Angebot haben? [mehr]

Bundesgrünen-Vorstand zu Jugendschutz im Internet Die Netzgemeinde beteiligen

Vor zwei Monaten kippte NRW die Neuregelung des umstrittenen Jugendmedienschutz-Staatsvertrags: Altersangaben für Internetseiten oder die Freigabe von Inhalten nur zu bestimmten Uhrzeiten waren damit - erst einmal - vom Tisch. Über einen Neustart sprach WDR.de mit Grünen-Bundesvorstand Malte Spitz. [mehr]