Die 14. Litcologne - Kultur


Die Schriftstellerin Eva Menasse

Interview-Reihe zur Litcologne Leserituale, Liebespossen und Schreibblockaden

Die Litcologne hat Köln wieder zur Literaturhauptstadt gemacht. In der WDR 3 Interview-Reihe zum Festival, das am 16. März 2013 endete, sprechen prominente Autoren über ihre ganz persönliche "Leseheimat". Die Fragen waren immer gleich, die Antworten so verschieden und außergewöhnlich wie die Schriftsteller selbst. Fotos [WDR 3]

Montage: Kofi Annan, Herta Müller, Michail Gorbatschow, lit.Cologne Logo

Fotos zur 13. Litcologne Die Höhepunkte des Literaturfests

Bei der Litcologne geben sich seit heute eine Reihe Stars die Klinke in die Hand. Namhafte Literaturpreisträger wie Herta Müller und Martin Walser sind ebenso darunter wie große Politiker. Hier kommen die Festival-Highlights. Fotos [mehr]


Interview zum Lesen vor 200 Jahren Als die "Lesesucht" krank machte

Lesen schadet dem Denken. Kaum zu glauben, aber so etwas wurde vor 200 Jahren bitterernst behauptet. Es gab eine Debatte um die "Lesesucht". Und die ist einigen Punkten gar nicht soweit weg von kruden Thesen, die heute das Internet betreffen. [mehr]

WDR 5 Literaturmarathon 100 Bücher - 100 Beziehungen

Beim 11. WDR 5 Literaturmarathon drehte sich alles um wahre und falsche Freunde, Familie und Seelenverwandte, Gegner und Gefährten, Zufallsbekanntschaften und enge Vertraute. Neue Beziehungen knüpfen konnten die Besucher der mit 24 Stunden längsten Lesung der LitCologne im WDR Funkhaus am Wallrafplatz. Wir zeigen eine Auswahl aus dem Marathon-Programm. [mehr]

Fotos - Lit.kid Cologne Monsterseife und Schnee aus Windeln

Warum stürzen Motten ab, wenn man mit einem Schlüsselbund rasselt? Warum hört sich unsere Stimme auf dem Anrufbeantworter so fremd an? Und wie macht man einen Luftballon unbrennbar? Auf der Lit.kid.Cologne brachte WDR-Wissenschaftsredakteur Joachim Hecker Kinder zum Staunen. [mehr]


Die 13. Litcologne ... und West ART ist dabei

Ziemlich "durchgeknallt" sind die Bücher, Storys und Themen der 13. lit.COLOGNE: Innenansichten aus der Psychiatrie, Gewaltphantasien, notorische Weltverbesserer und eine fürsorgliche Sympathie für das, was man Wahnsinn nennt. Matthias Bongard schaut dort hin, wo es besonders spannend ist. [West ART]

Fünf Minuten mit … ... Elizabeth George

Sie ist eine der populärsten Krimiautorinnen weltweit. Allein in Deutschland wurden schon 15 Millionen ihrer Bücher verkauft. Ihre Romanfiguren sind dabei ebenso britisch, wie die Orte in denen die Geschichten spielen. Martin von Mauschwitz hat die US-amerikanische Autorin bei der Litcologne getroffen. [Video]