Kultur


Hocker-Installation von Ai Weiwei im deutschen Pavillon 2013

Biennale 2014 in Venedig Künstler und Blogger vertreten Deutschland

Kritisch und politisch soll sich der Deutsche Pavillon bei der Biennale in Venedig präsentieren. Fünf nationale und internationale Künstler werden ihn gestalten - unter ihnen ein Ägypten-Blogger, gab der Kurator am Freitag bekannt. [mehr]

Frau betrachtet mit Lupe ein Bild

Pissarro-Ausstellung in Wuppertal Kunst-Rebell und Impressionisten-Mentor

Camille Pissarro umspannte mit seiner Kunst ein ganzes Jahrhundert, musste sich Kritikern stellen und wurde schließlich Vaterfigur berühmter Künstlerfreunde. Das Von der Heydt-Museum widmet sich nun mit einer großen Werkschau dem Maler. Fotos [WDR 3]



Im Sessel lesende Frau

Herbstzeit - Lesezeit Ihre Lieblingsbücher und Lesetipps

Was lesen Sie am liebsten? Einen knallharten Krimi, einen Klassiker der Weltliteratur oder einen romantischen Liebesroman? Sie haben uns viele Anregungen geschickt. Hier eine kleine Auswahl. [Aktuelle Stunde]

Friedrich Streich

Trauer um Friedrich Streich Zeichner von Maus und Elefant gestorben

Der Trickfilmzeichner Friedrich Streich ist am 3. Oktober 2014 in München gestorben. Er wurde 80 Jahre alt. Bereits seit mehr als 40 Jahren kommen seine Geschichten in der "Sendung mit der Maus" (WDR) bei Klein und Groß gut an. [Unternehmen WDR]



Ein junger Mann spielt E-Gitarre

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [WDR 2]

  • WDR 2 Made in Germany Montag, 3. November 2014 21.05 - 23.30 Uhr WDR 2

kultur.ARD.de

  • Journalisten in Ebola-Gebieten
  • Vampire, Trottel und ein Mikro-Roboter
  • Vom Jazzfest-Fahrer zum Produktionsleiter

    Im Berliner Herbst ist es eine Institution: Am Donnerstag startet das Jazzfest Berlin - und zwar zum 50. Mal. Besondere Bedeutung hat die Jubiläumsausgabe für Ihno von Hasselt: Nach 33 Jahren ist es das letzte Jazzfest, das er als Produktionsleiter bestreitet. Wie er das findet und wie sich die Jazz-Szene über die Jahre entwickelt hat, verrät er im Interview.

  • Die Macher des Frohsinns

    So heiter und ausgelassen der Karneval nach außen wirkt - es steckt viel Arbeit und Disziplin dahinter. Eine TV-Dokumentation gewährt kurz vor Beginn der Session am 11.11. einen Blick hinter die Kulissen - und in die kölsche Seele.

  • Ruhe in Frieden, Hipster!

    Männer mit Schnauzer in engen Hosen, behängt mit Jutetaschen und Retrokameras. Lauter Individualisten, die sich am Ende alle ziemlich ähnlich sehen. So könnte man die Hipster beschreiben, die die Metropolen von New York bis Berlin bevölkert haben. Doch nun scheint ihre Ära vorbei.

  • Flucht aus Tibet: Wie zwischen Himmel und Erde

    Die Medizinstudentin Johanna hilft tibetischen Kindern bei ihrer beschwerlichen Reise über einen eisigen Hochgebirgspass nach Indien. Dabei gerät Johanna ins Visier der chinesischen Behörden. Es beginnt eine Verfolgungsjagd auf dem Dach der Welt.

  • Weißensee
  • Blackout (tägl. ab 20 Uhr)
  • Mein Berlin, dein Berlin (Folge 1)

    Berlin als Mauerstadt ist Geschichte. Doch wie erlebten die, die in ihr aufgewachsen sind, den Alltag in der "Hauptstadt der DDR" oder "Insel der Freiheit"? In "Mein Berlin, dein Berlin" treffen sich prominente Ost- und Westberliner, um gemeinsam die Orte ihrer Jugend zu besuchen.

  • Blutige Kunst
  • "Ich wollt' Kasperl werden, nicht Gretel"

    Ihre Mutter hätte sie lieber als tugendhafte "Gretel" gesehen - doch schon mit fünf Jahren ist für Lisa klar, dass sie einmal "Kasperl" werden will. Frech und provokant fordert sie auf der Bühne ihren Lieblingsgegner heraus: den Spießbürger.