Startseite: WDR.de

Flüchtlinge sind in der zur Flüchtlingsunterkunft umgebauten Alfred-Fischer Halle in Hamm (Nordrhein-Westfalen) zu sehen.

Unterbringungsprobleme 1.000 Flüchtlinge kommen jeden Tag nach NRW

Rund 1.000 Menschen pro Tag beantragen derzeit Asyl in NRW. Und weil es zu wenig Unterkünfte für Flüchtlinge gibt, werden Land und Kommunen erfinderisch: Die Menschen kommen zum Teil in Turnhallen und Flughäfen unter. Das könnte zum Schulanfang zu Problemen führen. [mehr]

  • Aktuelle Stunde | Heute, 18.50 - 19.30 Uhr | WDR Fernsehen


Screenshot von Netzpolitik.org

Reaktionen zu #Landesverrat "Es läuft etwas grundfalsch"

Journalistenverband, Blogger, Oppositionspolitiker - sie alle kritisieren die Ermittlungen der Generalbundesanwaltschaft gegen netzpolitik.org. Die wichtigsten Stimmen haben wir zusammengefasst. [mehr]

  • Resonanzen Heute, 18.00 - 20.00 Uhr WDR 3
Kontrolleur in einer Straßenbahn

Verkehrsverbünde erhöhen Strafgeld Schwarzfahren wird teurer

Zum 1. August gibt es wieder Neuigkeiten im öffentlichen Leben. Vor allem Schwarzfahrer sollten ihr Tun jetzt überdenken, denn die Strafe für das Bahn- oder Busfahren ohne Ticket wird deutlich teurer. Eine weitere Änderung: Ein neues Angebot für die Ü60-Generation. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

tagesschau.de

Ebola-Virus
  • WHO sieht Durchbruch bei Kampf gegen Ebola

    Ein Impfstoff gegen die tödliche Ebola-Krankheit ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation in unmittelbarer Reichweite. Der Wirkstoff VSV-EBOV sei an Menschen in Guinea getestet worden und zeige seine hohe Wirksamkeit, teilte die WHO mit.

  • Tsipras verteidigt Varoufakis' Notfallpläne für Grexit

    Für den Fall eines Grexit hatte Griechenland bereits Notfallpläne in der Schublade, nach denen ein paralleles Währungssystem eingeführt werden sollte. Das hat der griechische Ministerpräsident Tsipras nun erstmals bestätigt und sie verteidigt.

  • Die Rolle des IWF im Griechenland-Poker

    Die internationalen Geldgeber verhandeln mit Griechenland - mal wieder. Es geht um ein drittes Hilfspaket. IWF-Chefin Lagarde fordert einen Schuldenerlass von den Euro-Staaten. Selbst jedoch will die Institution jeden Cent zurück und zwar mit recht üppigen Zinsen. Ist das fair?

  • Olympische Winterspiele 2022 finden in Peking statt

    Peking wird 2022 Gastgeber der Winterspiele sein. Das hat das Internationale Olympische Komitee entscheiden. Die chinesische Metropole setzte sich damit gegen Almaty in Kasachstan durch. Beide Bewerbungen waren im Vorfeld kritisiert worden - doch andere Kandidaten gab es nicht.

  • ARD-Korrespondentin: "Für Medaillen wird China noch einiges tun müssen"

    Es ist ein olympisches Novum: Als erste Stadt trägt Peking nach den Sommerspielen auch Winterspiele aus. China werde dort auch Medaillen gewinnen wollen, so ARD-Korrespondentin Ariane Reimers. Doch dafür müsse das Land noch einiges tun. Denn eine Wintersporttradition gebe es nicht.

  • Olympia 2022: Mit Kunstschnee zum chinesischen Wintertraum

    Peking hat den Zuschlag für die Olympischen Winterspiele 2022 bekommen. Schon im Vorfeld der Entscheidung des IOC gab die chinesische Hauptstadt sich siegessicher. Die Organisatoren versprechen einen Wintersport-Boom für ihr Land. Von Axel Dorloff.

  • SPD streitet über "Deal" bei Zuwanderung

    Lässt sich die SPD im Asylrecht auf eine Ausweitung der "sicheren Herkunftsländer" ein, wenn die Union dafür ihren Widerstand gegen ein Einwanderungsgesetz aufgibt? SPD-Parteivize Schäfer-Gümbel hatte das ins Gespräch gebracht. Fraktionsvize Högl widerspricht ihm nun vehement.

  • Behelfszelte für Flüchtlinge in München

    Eine Flüchtlingsunterkunft in München droht aus allen Nähten zu platzen. Ausgelegt ist die Erstaufnahme-Einrichtung für 350 Flüchtlinge binnen 24 Stunden - zuletzt trafen aber mehr als 800 Menschen an einem Tag ein. Deswegen wurden nun Behelfszelte aufgebaut.


Blick in einen Kuhstall: Der Reihe nach strecken Kühe den Kopf aus ihren Boxen.

Medikament enthält Antobiotikum Umstrittene Arznei für zehntausende Kühe

Kexxtone ist ein neues und umstrittenes Medikament für Milchkühe. Es enthält ein Antibiotikum und wird vorbeugend eingesetzt. WDR und NDR liegen nun erste Verkaufszahlen vor. [NDR.de]

Archivbild: Abgelehnte Asylbewerber an einem Flughafen

Gericht: Keine Abschiebung nach Ungarn Angeleint zum Arztbesuch

Das Verwaltungsgericht Köln hat gestern die Abschiebung eines irakischen Asylbewerbers nach Ungarn untersagt. Dort bestehen systematische Mängel - bis hin zur "Anleinung" beim Arztbesuch. [mehr]


Kevin Großkreutz

Wechselgerüchte um Dortmunder Spieler Großkreutz stänkert gegen BVB-Bosse

Nach dem ersten Pflichtspielsieg mit Borussia Dortmund war Thomas Tuchel sichtlich zufrieden. Dennoch gab es Ärger im BVB-Lager: Für Misstöne sorgte die Personalie Kevin Großkreutz und die Frage, ob er den Verein verlassen wird. [mehr]

Julian Börner

2. Bundesliga Arminia will Heimserie fortsetzen

17 Ligaspiele ohne Niederlage - diese Bilanz will Arminia Bielefeld auch in der 2. Bundesliga ausbauen. Bei der Vorbereitung auf das Spiel gegen FSV Frankfurt gab es außer einer Schrecksekunde viel Entschlossenheit rund um die Alm. [mehr]


Blase

Fund vor türkischer Küste Taucher entdecken Riesenblase im Mittelmeer

Die Taucher trauten ihren Augen nicht: Vor ihnen waberte eine riesige, wabbelige Blase - im Mittelmeer, vor der türkischen Küste. Sie waren begeistert, bekamen es aber auch mit der Angst zu tun. Was steckt hinter der autogroßen Masse? [mehr]

  • Leonardo Heute, 16.05 - 17.00 Uhr WDR 5
Blauer Himmel mit einigen weißen Wolken

Wieder Sommer in NRW Endlich ist der Himmel wieder blau

Nach stürmischen, kühlen und nassen Tagen wird es ab heute wieder freundlicher und die Aussichten für das Wochenende und den Anfang der kommenden Woche sind gut: Es wird wieder richtig Sommer in NRW. [mehr]

NRW-Wetter


Mann mit Fingerspitzen, die markiert sind

WDR Blog Digitalistan "Bitte lächeln" als Login

Endlich entwickeln die Hersteller an Alternativen zum lästigen Passwort: Windows 10 kann auch Gesichter erkennen. Aber ist das auch sicher? Digitalistan-Blogger Jörg Schieb hat das biometrische Login bereits ausprobiert und kann dem Konzept etwas abgewinnen. [mehr]

Bunte Päckchen und Fantasienamen: Die Drogen sehen harmlos aus

Unterschätzte "Legal Highs" Gefahr der "Trenddroge Kräutermischung"

Bunte Päckchen, schrille Namen und: Man bekommt sie legal im Geschäft oder online. Kräutermischungen als "Legal Highs" - also "legaler Rausch" - sind vor allem für Kinder und Jugendliche attraktiv. Doch die Folgen der legalen Drogen können verheerend sein. [NRW-Studios]

  • Thema NRW Jetzt bis 16.00 Uhr WDR 5
Wacken Militärkapelle

Bundeswehr rockt mit NRW-Metal-Band Schlammschlacht nach Noten

Das berüchtigte Heavy-Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken versinkt im Matsch. Soldaten der Bundeswehr sind Schlimmeres gewohnt. Das Musikkorps aus Siegburg rockte gestern die Bühne mit der Solinger Metal-Band U.D.O.. [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 16.00 - 16.15 Uhr WDR Fernsehen


Verfallenes Wohnzimmer

Fotografie-Ausstellung urbEXPO in Bochum Der besondere Charme verlorener Orte

Stollen, Fabrikhallen, Kinosäle - viele Orte sind heute verlassen, dem stetigen Verfall ausgesetzt. So genannte "Urban Explorer" suchen sie auf, halten sie im Bild fest. Zu sehen sind diese Fotos jetzt in einer Ausstellung. Fotos [WDR 5]

Hajo Seppelt bei Dreharbeiten in Kenia

ARD-Doping-Experte Hajo Seppelt Im Schattenreich der Leichtathletik

Mit seinen Recherchen in Russland sorgte ARD-Doping-Experte Hajo Seppelt im vergangenen Jahr weltweit für Aufsehen. Jetzt gibt es die Fortsetzung. [sportschau.de]

  • Geheimsache Doping Morgen, 1. August 2015 17.05 Uhr Das Erste

Filmszene aus Stein der Weisen

Harry Potter Quiz Der Zauberer wird erwachsen

Der wohl berühmteste Zauberschüler der Welt hat heute Geburtstag: Die Romanfigur Harry Potter wird 35. Testen Sie hier Ihr magisches Wissen über Harry Potter und seine Zauberwelt. [mehr]

Oberflächenaufnahme des kometen Tschurjumow-Gerassimenko

Erste Erkenntnisse zum Kometen "Tschuri" besitzt organische Stoffe

Achteinhalb Monate nach dem Aufsetzen des Landeroboters "Philae" auf dem Kometen "Tschuri" haben Wissenschaftler erste Erkenntnisse veröffentlicht. Der Komet sei mit grobem Material bedeckt, äußerst hart und enthält organische Stoffe, hieß es vom DLR in Köln. [mehr]