Startseite: WDR.de



"Kein Kind zurücklassen!" Modellprojekt in NRW zeigt erste Erfolge

Vorbeugen ist besser als heilen. Davon sind Landesregierung und Bertelsmann-Stiftung überzeugt, auch wenn es um gerechte Chancen für alle Kinder in diesem Land geht. Die Potenziale der Prävention lotet seit 2012 ein gemeinsames Modellvorhaben aus: "Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor". Nach zweieinhalb Jahren gab es jetzt einen ersten Zwischenbericht. [NRW-Studios]

Fragen und Antworten zum Streik Was Pendler und Passagiere wissen müssen

Ein erneuter Pilotenstreik droht. Noch immer gibt es keine Lösung im Streit zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Cockpit. Und auch bei der Bahn stehen die Zeichen auf Sturm. [mehr]

tagesschau.de

  • Gemeinsame Stimme? Die EU und die Ashton-Nachfolge

    Angesichts der Krisen, mit denen es zurzeit die EU zu tun hat, wird der Posten immer wichtiger - doch wer der EU-Außenbeauftragten Ashton nachfolgt, steht noch immer nicht fest. Viele fordern eine stärkere europäische Stimme - doch wollen das alle Staaten?

  • Reportage: Mit den Peschmerga an der Front

    Rosch Schaways ist Vize-Ministerpräsident im Irak und steht zugleich als Kommandeur mit einer Einheit der Peschmerga im Nordirak im Schützengraben. Er will die IS-Extremisten besiegen. Doch veraltetes Kriegsgerät erschwert den Kampf.

  • Waffenlieferung in Irak: Bundestag darf nicht abstimmen

    Die Bundeswehr will dem Kabinett heute eine Liste mit den Waffen vorlegen, die an die Kurden im Irak geliefert werden können. Bis Sonntag will die Regierung dann darüber entscheiden. Der Bundestag werde also nicht darüber abstimmen, stellte Kanzlerin Merkel klar.

  • Kabinett billigt höhere Leistungen für Asylbewerber

    Asylbewerber müssen eine menschenwürdige Existenz führen können. Zwei Jahre ist es her, seit das Verfassungsgericht dies klargestellt hat. Heute setzte das Kabinett die Aufforderung um. Thema der Ministerrunde war auch die sogenannte Armutszuwanderung.

  • Internetnutzer meiden aus Sorge vor Cyberattacken Online-Dienste

    Die Internetkriminalität nimmt zu - das belegen sowohl Zahlen der Polizei als auch eine Bitkom-Umfrage. Das hat auch Folgen für das Verhalten der Nutzer: Aus Angst um die Sicherheit im Netz meiden immer mehr Menschen Online-Banking, E-Mail oder Facebook.

  • Verlagshaus Gruner + Jahr streicht 400 Arbeitsplätze

    Gruner + Jahr wird in den kommenden drei Jahren 400 Arbeitsplätze abbauen. Dabei schloss Vorstandschefin Jäkel auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus. Das Verlagshaus wird zurzeit massiv umstrukturiert, weil das Printgeschäft schwächelt.


Anton Lachky Company

Internationale Tanzmesse in Düsseldorf Alles in Bewegung

Alle zwei Jahre treffen sich Tanzprofis aus aller Welt zum Branchentreff am Rhein. Mehr als 400 Kompanien stellen sich bei dieser Messe vor, 60 davon zeigen aktuelle Performances. Jede Show zeigt eine andere Facette des zeitgenössischen Tanzes. Fotos [WDR 5]

NRW-Wetter


Schrifttafel mit Internetkriminalität

WDR Blog Digitalistan Bitte weitergehen, hier gibt's nichts zu sehen!

Der BKA-Chef warnt vor wachsender Internetkriminalität. Doch in Wahrheit nimmt die Kriminalität nicht so schnell zu, wie das Internet wächst. Das bedeutet keine Entwarnung - aber es gibt auch keinen Grund zur Panik. Wer umsichtig im Netz unterwegs ist, wird nicht so leicht zum Opfer. [mehr]

Zeltstadt für Asylbewerber in Duisburg

Unterkunft für Flüchtlinge Duisburger Zeltstadt vorerst gestoppt

Nach scharfer Kritik wird die Duisburger Zeltstadt für Flüchtlinge zunächst doch nicht bezogen. Die Bezirksregierung Arnsberg will der überforderten Ruhrgebietsstadt vorerst keine weiteren Asylbewerber mehr zuteilen. Der Flüchtlingsrat hatte die Einrichtung als beschämend bezeichnet. [NRW-Studios]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

Dressur-Weltmeister: Die vier Sieger

Reit-WM in Caen NRW-Trio führt Dressur-Equipe zum Titel

Deutschland ist Dressur-Weltmeister. Großen Anteil am Mannschaftssieg hatten drei Reiterinnen aus Nordrhein-Westfalen: Isabell Werth, Helen Langehanenberg und Fabienne Lütkemeier. Für Werth ist die WM leider schon vorbei. Fotos [mehr]

Arminia Bielefeld: Arminia Torjäger Fabian Klos mit Teamkollegen

Mittwochspiele der 3. Liga Hält Arminias Aufwärtstrend?

Zwei Heimsiege feierte Arminia Bielefeld zuletzt in Folge. Jetzt soll der Aufwärtstrend auch im Westduell der 3. Liga beim MSV Duisburg fortgesetzt werden. Preußen Münster empfängt Rot-Weiß Erfurt. [mehr]



Corinna Schumacher, Archivbild

Prozess um Fotos Corinna Schumacher scheitert mit Klage

Corinna Schumacher ist mit ihrer Klage gegen ZDF und taz gescheitert. Die Ehefrau von Michael Schumacher wollte die Veröffentlichung von Fotos untersagen lassen, die sie auf dem Weg zu ihrem verunglückten Mann in der Klinik von Grenoble zeigen. [mehr]

Begrüßungstransparent über dem Eingang zur Kirche

Geschlossene Kirche nach 7 Jahren wiedereröffnet St. Michael lebt - wieder

2007 wurde die Kirche St. Michael in Gelsenkirchen Hassel geschlossen. Das Bistum Essen hatte entschieden, dass drei Gemeinden zusammengelegt werden mussten. Das Ende für St. Michael - dachten viele. Doch jetzt ist die Kirche wieder geöffnet. Für die Gemeindemitglieder ein kleines Wunder. [mehr]

Die CO-Pipeline des Bayer-Konzerns wird in einem Wald auf dem Gebiet der Stadt Duisburg verlegt (Aufnahme von 2007)

Umstrittene CO-Leitung OVG verhandelt über Kohlenmonoxid-Pipeline

Wichtiges Industrieprojekt oder Gefahr für die Gesundheit? Seit fast zehn Jahren streiten sich der Chemie-Gigant Bayer und Bürger im Rheinland über die Kohlenmonoxid-Pipeline. Das Oberverwaltungsgericht Münster verhandelt morgen über das Gesetz, das die Gasleitung ermöglichen sollte. [mehr]


Bewohner mit Gepäck  vor Duisburger "Problemhaus

Gesetz zur Armutszuwanderung "Wir brauchen Entlastung im Kerngeschäft"

In Dortmund ist nicht Sozialmissbrauch das Problem, sondern der Zustrom von EU-Zuwanderern mit der Hoffnung auf Arbeit und ein besseres Leben. So sieht es Sozialdezernentin Birgit Zoerner. Sie verlangt eine echte europäische Sozialunion. [WDR 5]

  • Echo des Tages Heute, 18.30 - 19.00 Uhr WDR 5
Eine Auto fährt durch eine riesige Pfütze. Video Feuerwehr-Großeinsatz in Königswinter (01:35 Min.) WDR aktuell vom 27.08.2014

Feuerwehr-Großeinsatz in Königswinter Starkregen macht Landstraßen unbefahrbar

Land unter in Königswinter: Heftige Regenfälle sorgten für überflutete Keller und Straßen. Die Landstraße 331 nach Margarethenhöhe musste in der Nacht sogar komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr pumpte Keller leer und schichtete Sandsäcke auf, um Schlimmeres zu verhindern. [NRW-Studios]