Startseite: WDR.de



Geld wird zusammengefegt

Abschlussbericht des Effizienzteams Wie viel Effizienz ist im Land noch möglich?

Lange hat man nichts gehört vom Effizienzteam der Landesregierung. Den Haushalt sollten die Experten durchforsten, möglichst viel Geld einsparen. Im am Mittwoch vorgelegten Abschlussbericht stehen nun 214 Millionen. Eine "totale Pleite", meint die CDU. [mehr]

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Video Langsamer Abschied vom Soli? Aktuelle Stunde vom 04.03.2015

Union: Soli soll bis 2030 auslaufen Warum die NRW-SPD den Soli behalten will

Die Union möchte den Soli abschaffen. Schrittweise bis 2030. Eine gute Nachricht? Nicht für Hannelore Kraft und die SPD. Die nämlich hätten die Einnahmen aus der Sondersteuer gerne behalten. Um mehr Geld für den eigenen Haushalt zu haben. [mehr]

  • Morgenecho Morgen, 5. März 2015 06.05 - 09.00 Uhr WDR 5

tagesschau.de

Fiery Cross Reef auf einer Satellitenaufnahme im Januar 2015
  • Spratly-Inseln: Chinas Bagger schaffen Fakten

    Die meisten der Spratly-Inseln sind eher Riffe, die kaum aus dem Wasser ragen. Dennoch beanspruchen mehrere Staaten das Gebiet - wegen der strategischen Lage und möglicher Bodenschätze. China schafft nun mit schwimmenden Baggern Tatsachen.

  • US-Justizministerium: Polizei in Ferguson handelt rassistisch

    Als im vergangenen August ein weißer Polizist im US-amerikanischen Ferguson den schwarzen unbewaffneten Jugendlichen Michael Brown erschoss, löste dies eine neue Rassismusdebatte in den USA aus. Das Justizministerium kritisiert nun rassistische Muster der Polizei.

  • Rebellen greifen Geheimdienstzentrale in Aleppo an

    Rebellen haben im syrischen Aleppo einen Anschlag auf die Geheimdienstzentrale verübt. Danach lieferten sie sich Kämpfe mit Truppen der Regierung. Fällt das Gebäude in die Hand der Rebellen, könnte sich Kräfteverhältnis in der Stadt verschieben.

  • Ostukraine: Zahl der toten Bergleute steigt auf 24

    Nach der Explosion in einer Kohlegrube in der Ostukraine werden noch neun Bergleute vermisst. Die Zahl der Toten ist auf 24 gestiegen. Die Regierung in Kiew kritisierte, die Rebellen verhinderten den Zugang von Bergungsexperten zu der Zeche.

  • Haushaltsausschuss billigt Hubschrauber-Deal

    Der Haushaltsausschuss hat einen milliardenschweren Rüstungskauf bewilligt. Für neun Milliarden Euro werden 168 Hubschrauber angeschafft. Der Deal ist umstritten: Die Opposition bemängelt, von der Leyen habe schlecht verhandelt.


Der Grimme-Preis

Grimme-Preisträger 2015 stehen fest Schwere Kost und Mut in der Unterhaltung

Die diesjährigen Gewinner der Grimmepreise stehen fest. Zwölf Fernsehproduktionen in drei Wettbewerbskategorien werden mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Auch der WDR kann sich über vier Auszeichnungen freuen, wie die Jury am Mittwoch bekannt gab. [mehr]

  • WDR 3 Mosaik Morgen, 5. März 2015 06.05 - 09.00 Uhr WDR 3
Streikschilder an einer Schule Video Lehrerstreiks und die Folgen (02:16 Min.) Aktuelle Stunde vom 03.03.2015

Streiks in NRW Lehrer-Ausstand nimmt Fahrt auf

Am zweiten Tag des Warnstreiks von angestellten Lehrern haben heute in NRW rund 2.000 Pädagogen die Arbeit niedergelegt. Auch in anderen Bereichen des Öffentlichen Dienstes wurde gestreikt. [mehr]


IS-Kämpfer

Polizei stellt mutmaßliches IS-Mitglied Terrorverdächtiger in Düsseldorf festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) am Düsseldorfer Flughafen festnehmen lassen - nicht zum ersten Mal. [mehr]

Manuel Junglas

Arminia Bielefeld - Werder Bremen 3:1 (1:0) Bielefeld beendet Bremer Träume

In der Bundesliga zuletzt stark, im DFB-Pokal draußen: Werder Bremen musste sich im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld geschlagen geben. [sportschau.de]

Meinungsverschiedenheit zwischen Vincenz Mayer (rechts) und Krefelds Yared Hagos

DEL - Pre-Playoffs Krefeld verspielt Sieg in Wolfsburg

Die Krefeld Pinguine sind mit einer Auswärtsniederlage in Wolfsburg in die Pre-Playoffs gestartet. Trotz einer dreimaligen Führung verlor das Team von Trainer Rick Adduono nach Verlängerung. [mehr]


Eine rote Rose und ein Stoffband mit der Aufschrift "Loveparade"

Das Loveparade-Unglück Platzt der Loveparade-Prozess?

Ein möglicher Prozess um das Duisburger Loveparade-Unglück mit 21 Toten ist in weite Ferne gerückt. Kürzlich teilte die prüfende Kammer mit, dass sie noch Fragen an den zentralen Gutachter habe. Der interne Beschluss liegt dem WDR vor - und hat es in sich. [mehr]

Fisch wird auf Strahlung kontrolliert.

Vier Jahre nach Fukushima Die Strahlung lässt nach

Verseuchte Felder, verstrahlte Fische, unbewohnbare Landstriche – die Angst vor einer Umweltkatastrophe nach dem Reaktorunglück von Fukushima war groß. Aber wie ist die Lage heute wirklich? [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050



MC Gremium

Rockerkriminalität Großrazzia gegen "MC Gremium"

Bei einer Razzia im Ruhrgebiet sind 22 Rocker vorläufig festgenommen worden. Im Rahmen der Ermittlungen gegen den "MC Gremium" durchsuchte die Polizei in mehreren Städten in NRW insgesamt 25 Objekte. [mehr]

Breiter Radweg über einer Brücke

Einzigartig in Europa Radschnellweg auf den Weg gebracht

Von Duisburg über Essen, Bochum, Dortmund bis Hamm soll ein 100 Kilometer langer Radweg führen. Das ist der Wille vom Bundesverkehrsministerium, dem NRW-Verkehrsminister Groschek und dem RVR. Am Vormittag haben die Politiker im Planungsausschuss des RVR darüber beraten und den Plänen zugestimmt. [NRW-Studios]


Frau hält Smartphone in die Kamera

Media-Analyse veröffentlicht Mehrheit in NRW hört täglich WDR-Radio

Mehr als die Hälfte bzw. 51 Prozent der Nordrhein-Westfalen hören täglich eines der WDR-Radioprogramme. Das sind 8,17 Millionen Hörerinnen und Hörer täglich. [Unternehmen WDR]

90 Jahre alter Autofahrer

Fahrtauglichkeit im Alter "Jeder altert anders"

Olle Kamelle oder begründeter Dauerbrenner? In Essen diskutierten am Mittwoch Psychiater und Therapeuten über die Fahreignung im Alter. Sicherheitsfragen stehen den Wünschen nach Mobilität und Aktivität gegenüber. Und viele fragen: Müssten sich nicht alle regelmäßig untersuchen lassen? [mehr]