Startseite: WDR.de

TV-Koch Björn Freitag bereitet für Gast Dietmar Bär einen speziellen Graupensalat zu
Video Und es schmeckt doch!? vom 20.09.2014 (29:32 Min.) Dietmar Bär ... und das Problem mit der Graupensuppe

Und es schmeckt doch!? vom 20.09.2014 Dietmar Bär ... und das Problem mit der Graupensuppe

Eine Anonyme Bestattung findet auf einem Friedhof statt.
  • Hier und Heute | Heute, 18.20 - 18.50 Uhr | WDR Fernsehen
Der Ventilator im Zimmer frei!-Studio
  • Zimmer frei | Morgen, 21. September 2014, 22.15 - 23.45 Uhr | WDR Fernsehen
Ein Schwarz-Weiss-Foto, sechs Jungen, um die zehn Jahre alt, posieren selbstbewusst mit dem Victory-Zeichen für die Kamera.
  • Der Nahost-Konflikt | Heute, 00.45 - 01.00 Uhr | WDR Fernsehen


Michael Gregoritsch

5:1-Sieg beim FSV Frankfurt Erfolgsserie des VfL Bochum hält an

Der VfL Bochum bleibt auch nach sechs Spielen in der 2. Bundesliga ungeschlagen. Beim FSV Frankfurt gelang dem Team von Trainer Peter Neururer ein souveräner Auswärtsieg. [mehr]

Abdenour Amachaibou

3. Liga Münster rückt auf Rang drei vor

Preußen Münster bleibt in der 3. Liga das Team der Stunde. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach blieb Münster zum sechsten Mal ungeschlagen. Auch Fortuna Köln landete einen Dreier. Bielefeld verlor in Rostock. [mehr]

tagesschau.de

Der Türkischer Minister Ahmet Davutoglu mit den Geiseln in Sanliurfa.
  • Irak: 49 türkische IS-Geiseln wieder frei

    Sie waren vor drei Monaten in der irakischen Stadt Mossul von der Terrormiliz IS entführt worden: Jetzt sind 49 türkische Geiseln wieder frei. Das teilte Ministerpräsident Davutoglu mit. Die Umstände der Freilassung sind unklar. Unterdessen flüchteten 45.000 Kurden vor dem IS aus Syrien in die Türkei.

  • Kerry schmiedet im Sicherheitsrat Allianz gegen IS

    Der UN-Sicherheitsrat hat in einer Erklärung die Gräueltaten der IS-Terroristen verurteilt. US-Außenminister Kerry fordert ein globales Bündnis gegen den Islamischen Staat und will auch den Iran einbeziehen. Dessen Außenminister reagiert prompt.

  • Verfassungsschutz: Auch minderjährige Deutsche im Dschihad

    Die IS-Propaganda zieht zunehmend auch deutsche Minderjährige in ihren Bann. Mindestens 24 Jungen und Mädchen seien nach Syrien und in den Irak ausgereist, sagte Verfassungsschutzpräsident Maaßen der "Rheinischen Post". Der Jüngste sei erst 13.

  • Ukraine-Konflikt: Neue Regeln für den Waffenstillstand

    Zwar wurde für die Ostukraine schon vor zwei Wochen ein Waffenstillstand verhandelt. Doch war er so brüchig, dass die Konfliktparteien in Minsk die Regeln präzisieren mussten. Nun soll es eine Pufferzone geben, ausländische Kämpfer sollen abziehen.

  • G20-Finanzministertreffen: Wachstum mit Russland

    Wachstum ist das eine große Thema beim Finanzministertreffen im australischen Cairns. Das Schließen von Steuerschlupflöchern ist das andere. Doch noch eine weitere Frage spielt eine Rolle: Darf Russland weiter teilnehmen?

  • Air France: Pilotenstreik geht in die zweite Woche

    Eigentlich sollten ab Montag wieder alle Air-France-Flugzeuge abheben - doch Reisende müssen weiter Geduld haben. Die Piloten der französischen Fluggesellschaft haben ihren Streik um vier Tage verlängert. Und eine Einigung ist nicht in Sicht.


Bundesanwaltschaft Schriftzug

Wegen Geldsendungen nach Syrien Mutmaßliche IS-Helferin aus Bonn angeklagt

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen eine mutmaßliche Helferin der Terror-Miliz "Islamischer Staat" erhoben. Sie soll die Milizen mit Geld versorgt haben. [Aktuelle Stunde]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Symbolbild: Polizeiabsperrung

Mordkommission ermittelt in Münster 16-jähriges Mädchen von Ex-Freund erstochen

Ein 16 Jahre altes Mädchen soll in der Nacht zum Samstag in Münster von ihrem
Ex-Freund erstochen worden sein. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, starb der Täter selbst kurz darauf nach einem Sturz vom Parkhaus. [Aktuelle Stunde]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

Rainer Maria Woelki

Amtseinführung von Rainer Maria Woelki Der Erzbischof gibt einen aus

Kardinal Rainer Maria Woelki ist neuer Erzbischof von Köln. Der Nachfolger von Kardinal Meisner wurde in einer feierlichen Messe im Kölner Dom in sein Amt eingeführt. Nach dem Gottesdienst gab es vor der Tür Bier und Brezeln für alle. [mehr]

  • Aktuelle Stunde | Heute, 18.50 - 19.30 Uhr | WDR Fernsehen

NRW-Wetter



Paul Ziemiak in Inzell beim Deutschlandtag der Jungen Union (19.09.2014)

Erfolgreiche Kampfkandidatur Iserlohner führt die Junge Union

Student, 29 Jahre alt, geboren in Polen, Heimatstadt Iserlohn: Die Junge Union hat Paul Ziemiak zu ihrem neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Auf den ersten Blick steht der Mißfelder-Nachfolger näher bei Seehofer als bei Merkel. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Legionellen unter dem Mikroskop Video Neues Legionellen-Problem? (02:49 Min.) Aktuelle Stunde vom 19.09.2014

Krankheitswelle in Jülich Legionellen alarmieren die Behörden

Legionellen haben im Kreis Düren mehrere Fälle von Lungenentzündungen verursacht. Bei zwei Menschen führte die Lungenentzündung zum Tode. Ob sie aber tatsächlich an Legionellen erkrankt waren, ist unklar. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

WHO Mitarbeiterin schult Krankenschwestern im Umgang mit Ebola

NRW-Hilfsorganisationen im Ebola-Einsatz Wenig Spenden, viel Angst

Die Ebola-Epidemie in Westafrika scheint in den vielen weltweiten Krisen unterzugehen. Während bei Tsunamis und Hurricanes viel zusammen kommt, können die Hilfsorganisationen aus NRW für ihre Ebola-Projekte kaum Spenden auftreiben. [mehr]

Daimler-Sprinter

Düsseldorf Stellenabbau im Sprinter-Werk?

Im Düsseldorfer Mercedes-Sprinter-Werk hat am Freitag eine Betriebsversammlung zur Zukunft des Werks getagt. Daimler informierte die Belegschaft über Pläne, die womöglich zu einem massiven Stellenabbau führen können. [NRW-Studios]


Flüchtlinge in Flüchtlingszimmer

Änderung beim Flüchtlingsrecht NRW-Grüne entsetzt über Asyl-Kompromiss

Der Bundesrat hat einer Änderung des Asylrechts zugestimmt. Drei Balkanländer werden nun als sichere Herkunftsländer eingestuft. Das Land NRW hat sich bei der Abstimmung enthalten. Die Grünen lehnen das Gesetz vehement ab. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Castor-Behälter stehen im Zwischenlager Jülich in einer Lagerhalle

WESTPOL über Atomkugeln in Jülich Wohin mit all dem Atom-Müll?

Das Forschungszentrum Jülich muss bis Ende September erklären, wo die 152 Atommüll-Behälter aus dem ehemaligen Reaktor hin sollen. Gegen alle Ideen gibt es Widerstände. Die Grünen sind gegen die geplante Verschiffung in die USA. [mehr]

  • WESTPOL Morgen, 21. September 2014 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Plötzlich ist Datenschutz hipp

WDR Blog Digitalistan Plötzlich ist Datenschutz hipp

Apple und Google überraschen mit Datenschutz-Offensiven: Smartphones verschlüsseln Daten und machen ein Auslesen schwieriger, auch für Behörden. Das ist zumindest ein guter Anfang, findet Digitalistan-Blogger Jörg Schieb. [mehr]