Startseite: WDR.de



Aufenthaltsraum für Asylbewerber mit Doppelstockbetten Video Städtetag fordert mehr Geld für Asylbewerber (02:22 Min.) Aktuelle Stunde vom 17.09.2014

Die Kommunen und die Flüchtlinge Städtetag will Soforthilfe für Kommunen

Immer mehr Flüchtlinge und Asylbewerber: Das bringt viele Kommunen in Bedrängnis. Die Länder sollen die Kosten ausgleichen. Das klappt aber nur begrenzt - und deswegen fordert der Städtetag nun ein Sofortprogramm. Dabei geht es nicht nur um Geld. [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 21.45 - 22.00 Uhr WDR Fernsehen
Ein Polizist schaut durch einen Laser-Geschwindigkeitsmesser

Neuauflage des Blitzmarathons Nächste Runde im Kampf gegen Raser

Zum siebten Mal startet morgen der Blitzmarathon. Erneut müssen Autofahrer nicht nur in NRW, sondern bundesweit mit mehr Geschwindigkeitskontrollen rechnen. Viele Blitzerpunkte wurden von Kindern und Jugendlichen vorgeschlagen. [mehr]

tagesschau.de

Ein Dudelsackspieler spielt auf seinem Dudelsack in der Nähe des britischen Parlaments in London
  • Interview: Londons große Angst vor Little Britain

    Die Befürworter und Gegner einer schottischen Unabhängigkeit liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Sollte es zur Abspaltung kommen, werden lange Streitereien folgen, sagt die ARD-Korrespondentin Annette Dittert. Die Angst vor "Little Britain" sei groß.

  • Das Votum über Schottlands Zukunft

    Die Frage der Unabhängigkeit lässt in Schottland niemanden kalt. Falls am 18. September eine Mehrheit für eine Loslösung vom Vereinigten Königreich stimmt, wäre das eine Sensation - und ein Präzedenzfall für die EU. Klicken Sie in unser Multimedia-Dossier für Infos rund um das Referendum.

  • Bundesregierung verspricht schnelle Ebola-Hilfe

    Im Kampf geben Ebola will nun auch Deutschland mehr Verantwortung übernehmen. Geplant sind Transportflüge, der Aufbau von Krankenstationen und Finanzhilfen. Personal, wie etwa Bundeswehrärzte, will die Regierung aber nicht schicken.

  • Kommentar: Scheckbuch reicht nicht im Kampf gegen Ebola

    Bisher beschränkte sich die deutsche Hilfe für die Ebola-Region in Westafrika auf Geld. Doch mit dem Scheckbuch allein könne man sich aus der Verantwortung stehlen, aber nicht den Kampf gegen Ebola gewinnen, meint Alexander Göbel. Diese Erkenntnis scheine sich jetzt auch in Berlin durchzusetzen - viel zu spät.

  • Bodentruppen gegen IS - Obama bleibt bei seinem Nein

    US-Präsident Obama hatte es bereits klar gemacht: Keine Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz IS. So eindeutig wollte das sein Generalstabschef Dempsey nicht sagen. Doch Obama bleibt beim Nein - es werde keinen neuen Bodenkrieg geben, sagte er vor Soldaten.

  • Merkel sieht Katar als Verbündeten im Kampf gegen IS

    Für die Bundeskanzlerin war der Emir von Katar kein einfacher Gast in Berlin. Politiker aller Parteien hatten von Merkel verlangt, auch kritische Themen anzusprechen. Im Kampf gegen IS bezeichnete Merkel den Emir als Verbündeten. Zugleich warb sie um neue Investitionen.

  • Katar: Reich, aber politisch unter Druck

    Einst hatte sich Katar mit einer ehrgeizigen Außenpolitik einen Namen gemacht. Inzwischen ist das Emirat im arabischen Raum isoliert - auch weil es die Muslimbrüder unterstützte. Zudem steht Katar im Verdacht, Terrorgruppen zu finanzieren.


Symbolbild: Mann im Dunkeln vor zwei Computermonitoren

Kampf gegen Kinderpornografie Exklusive Einblicke in die Spurensuche der Ermittler

Millionen von Bildern und Videos zeigen im Internet weltweit den sexuellen Missbrauch von Kindern. Jetzt soll der Besitz von Kinderpornografie künftig härter bestraft werden. Wie schwierig die Ermittlungen sind, zeigen wir in Bildern, Tönen und Videos. [Multimedia-Reportage]

Das Känguru im Hintergrund, das weiße Fahrzeug der Transporter, in dem das Tier unseren Informationen zufolge die meiste Zeit untergebracht war bzw. transportiert wurde

Unternehmen bedauert Auftritt Boxendes Känguru bringt Rheinbahn Ärger

Was als Attraktion gedacht war, ist in einem Eklat geendet: Ein boxendes Känguru auf einem Mitarbeiterfest beschert der Düsseldorfer Rheinbahn Ärger. Das Nahverkehrsunternehmen bedauert die Nummer. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

5 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Weltpremiere: Film über Dirk Nowitzki

Kinopremiere "Nowitzki" in Köln Basketball trifft roten Teppich

Von der Dorfturnhalle an die Spitze der NBA. Es klingt wie ein Märchen. Für den Basketballer Dirk Nowitzki ist dieses Märchen wahr geworden. Und ist jetzt auch Stoff für einen Kino-Dokumentarfilm, den der WDR mitproduziert hat. Gestern Abend war in Köln die Weltpremiere. Fotos [mehr]

Ciro Immobile (l.), Pierre-Emerick Aubameyang

2:0-Sieg gegen den FC Arsenal BVB überzeugt als Pressing-Maschine

Borussia Dortmund startet mit einem Sieg in die Champions League und begeistert dabei auch den Trainer. Besonders angetan ist Jürgen Klopp von den Stürmern in seiner Pressing-Maschine, Ciro Immobile und Pierre-Emerick Aubameyang. [mehr]



Altbau und Neubau des LWL-Museums in Münster

Neueröffnung: LWL-Museum in Münster 1.000 Jahre Kunst unter einem Dach

Nach fünfjähriger Bauzeit öffnet das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster seine Pforten. Dem Besucher öffnet sich ein verwinkelter Prachtbau mit 51 Ausstellungsräumen, die sich um Lichthöfe winden, spitze Winkel haben oder Blicke in die Altstadt zulassen. Fotos [mehr]


Ein roter Stift ist neben einem Aktenordner mit der Aufschrift Stadtbücherei, Schwimmbäder, Theater zu sehen

NRW-Kommunen in der Krise Studie: Die Verschuldung geht weiter

Auch in diesem Jahr  werden die Kommunen in NRW mehr Geld ausgeben als einnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Beraterfirma Ernst and Young. Die Folge könnten Erhöhungen von Kita-Gebühren und höhere Eintrittsgelder für Konzerte und Schwimmbäder sein. [mehr]

Grünes Banner mit der Aufschrift "Schulsozialarbeit muss bleiben. Dauerhaft." befestigt an einem Metallgeländer

Streit ums Geld Der lange Kampf um die Schulsozialarbeit

Seit eineinhalb Jahren fürchten die Schul-Sozialarbeiter im Bergischen Land um ihre Jobs. Denn die Städte streiten mit Bund und Land darum, wer die Kosten für ihre Arbeit übernimmt. Die Auseinandersetzung geht in eine neue Runde. [NRW-Studios]