Startseite: WDR.de



Gereon Alter bei Ice Bucket Challenge

Ice Bucket Challenge beim "Wort zum Sonntag" Eisdusche für den Pfarrer

Die "Ice Bucket Challenge" zu Gast beim "Wort zum Sonntag": Der Essener Pfarrer Gereon Alter hat sich mit einem Kübel Eiswasser überschütten lassen. Er sagt, hinter der Aktion stecke eine urchristliche Idee. In Sachen Spende und Nominierung hat er sich aber eigene Regeln überlegt. [mehr]

  • Das Wort zum Sonntag Heute, 22.30 - 22.35 Uhr Das Erste
Beschädigter Asphalt

Städte fordern millionenschweres Hilfspaket In den Städten zerfallen die Straßen und Brücken

Die Städte geben Alarm: "Uns bricht die Infrastruktur zusammen." Straßen, Brücken, Tunnel, U-Bahnen, Bahntrassen - sie zerbröseln. Statt Investitionen gebe es nur Flickschusterei. Mehrere NRW-Bürgermeister haben eindringlich an Land und Bund appelliert: "Wir brauchen Hilfe." [mehr]

tagesschau.de

  • EU sucht Strategie: Wie weiter mit Putin umgehen?

    Vor dem EU-Gipfel zur Ukraine wird der Ton schärfer. Kommissionspräsident Barroso sagte, eine Umkehr könne bald unmöglich sein. Noch schärfere Töne schlug Polens Präsident Komorowski an. Auch eine neue Eingreiftruppe in Osteuropa scheint denkbar. Doch bislang sind noch nicht einmal neue Sanktionen sicher.

  • Poroschenko: Hunderte russische Panzer in der Ukraine

    Russland setzt nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Poroschenko inzwischen Hunderte Panzer in der Ukraine ein. Nahe Donezk sollen viele ukrainische Soldaten eingekesselt worden sein, während sich Mariupol auf einen Angriff vorbereitet.

  • EU-Gipfel will über Spitzenposten entscheiden

    Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen heute über die Nachfolger der Außenbeauftragten und des Ratspräsidenten entscheiden. Für beide Posten gibt es Favoriten: Jedoch gilt die eine als zu unerfahren - und der andere spricht kein Englisch.

  • Syrische Rebellen greifen UN-Soldaten auf den Golanhöhen an

    Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen philippinische UN-Soldaten attackiert, die seit Tagen in dem umkämpften Gebiet eingeschlossen sind. Der philippinische Verteidigungsminister erklärte, ein zweites UN-Camp habe geräumt werden können.

  • Israelische Rechte kritisieren Feuerpause mit der Hamas

    Nach sieben Wochen Krieg gibt es in Israel Kritik an der Feuerpause mit der Hamas. "Zu früh aufgegeben" oder "Arbeit noch nicht zu Ende gebracht" lauten die Vorwürfe. Wer das anders sieht, läuft Gefahr, als Vaterlandsverräter beschimpft zu werden.

  • "Rubble-Bucket-Challenge": Schutt statt Eiswasser in Gaza

    Überall schütten sich Menschen zurzeit Eiswasser über den Kopf, um für die Erforschung der Krankheit ALS zu spenden. In Gaza, wo Trinkwasser knapp ist, greifen die Leute zu Schutt, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen - mit großem Erfolg.

  • Waffen für Kurden: Linke und Grüne bekräftigen Kritik

    Die Opposition hat ihre Kritik an den Waffenlieferungen für die Kurden im Irak erneuert. Linksfraktionschef Gysi hält die Regierungspläne für "völkerrechtswidrig". Die Grünen fordern ein generelles Mitspracherecht des Bundestags bei Waffenexporten.

  • BdV-Chefin Steinbach im Porträt: Die Umstrittene tritt ab

    Noch bis Herbst ist Erika Steinbach Chefin des Bundes der Vertriebenen. Heute tritt sie letztmals beim "Heimattag" auf. Sie polarisiert nach wie vor, gilt als erzkonservativ - dennoch konnte sie stets auf die Unterstützung von Kanzlerin Merkel zählen.

  • Bundesländer ziehen Konsequenzen aus NSA-Skandal

    Vodafone, British Telecommunications oder CSC Solutions: IT-Konzerne stehen im Verdacht, mit der NSA zusammenzuarbeiten. Das betrifft auch viele Bundesländer, die Verträge mit diesen Unternehmen haben. Nun reagieren die Länder.

  • Bundesliga: HSV empfängt Paderborn, Schalke gegen Bayern

    Urgestein trifft Neuling: In der Fußball-Bundesliga empfängt der Hamburger SV heute den SC Paderborn. Beide hoffen auf den ersten Saisonsieg. Schalke 04 will im Spitzenspiel am Abend zu Hause Meister Bayern München bezwingen.


Bauarbeiter bringt Dämmplatten an einer Hauswand an

WESTPOL über Folgen der Energiewende Mieterabzocke bei der Modernisierung

Viele Mieter bekommen derzeit Post, in denen ihre Vermieter Modernisierungsmaßnahmen ankündigen. Damit verbunden sind teilweise kräftige Mieterhöhungen. NRW-Bauminister Groschek fordert im WESTPOL-Interview eine sozial verträgliche Regelung. [mehr]

  • WESTPOL Morgen, 31. August 2014 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Hannelore Kraft

Modellvorhaben für benachteiligte Familien Kraft zufrieden mit "Politik der Vorbeugung"

Ministerpräsidentin Kraft zieht eine positive Zwischenbilanz des Regierungs-Projekts "Kein Kind zurücklassen". Die vorbeugende Politik zeige erste Erfolge. So seien unter anderem mehr Kinder von der Grundschule aufs Gymnasium gewechselt. [mehr]

  • WESTPOL Morgen, 31. August 2014 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen

NRW-Wetter

Verkehrslage

27 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Rasen, Sprechblasen und Bundesliga Vereins Logos

NRW-Clubs im Liveblog Verteidigt Leverkusen die Spitze?

Zweiter Spieltag in der Fußball-Bundesliga: am Nachmittag müssen Paderborn, Köln und Leverkusen ran. Was im Netz zu diesen Partien los ist, zeigt unser Liveblog. Diskutieren Sie mit! [mehr]


Kölns Kevin Vogt (r) im Zweikampf mit Stuttgarts Alexandru Maxim (2.v.r.).

1. Bundesliga Live - Aufsteiger spielen groß auf

Der 1. FC Köln schockt den VfB Stuttgart, Bundesliga-Neuling Paderborn führt beim Hamburger SV - sportschau.de berichtet live vom zweiten Bundesliga-Spieltag. [live-ticker]

  • Sportschau Heute, 18.00 - 19.57 Uhr Das Erste
Kevin-Prince Boateng

Schalke 04 empfängt Bayern Die Unruhe um Boateng

Kevin-Prince Boateng zählt zu den großen Führungsspielern beim FC Schalke. Schwache Leistungen zum Saisonstart brachten ihn in die Kritik. Ausgerechnet im "Klassiker" gegen den FC Bayern fällt der Mittelfeldspieler verletzt aus. [mehr]



Kanalspringer

100 Jahre Rhein-Herne-Kanal Spring doch mal in den Kanal!

Zum 100. Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals ist am Samstag Badetag. Schwimmen ist dann von Amtswegen erlaubt. Für Schiffe und Motorboote bleibt er gesperrt. WDR.de hat Bilder, Geschichten und Reportagen zu dieser bedeutenden Wasserstraße im Revier gesammelt. [mehr]

Der Urftstausee bei Nideggen in der Eifel, Blick vom Uferweg auf den Urftsee.

10 Jahre Nationalpark Eifel Seen, Wälder, wilde Katzen

Vor zehn Jahren wurde in der Eifel der erste und bisher einzige Nationalpark in NRW eröffnet. Ehemals von Menschenhand gestaltete Landschaften sollen sich nach und nach wieder in "Urwälder" verwandeln. Manch einem geht der Naturgedanke allerdings nicht weit genug. Fotos [mehr]

  • Doku über den Nationalpark Eifel Heute, 16.20 Uhr WDR Fernsehen