Startseite: WDR.de



Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin antwortet Opposition Hannelore Kraft und das Funkloch

Während Ende Juli ein Unwetter in Münster wütete, war Hannelore Kraft im Urlaub. Dort sei sie nicht erreichbar gewesen. Das hat die Regierungschefin selbst gesagt. Die Opposition ist empört. Wie es wirklich war, hat Kraft am Donnerstag klargestellt. Und sich damit selbst entlarvt. [mehr]

  • WDR 2 mit Steffi Neu Jetzt bis 10.00 Uhr WDR 2
  • WDR aktuell Heute, 12.45 - 13.00 Uhr WDR Fernsehen
Der Gebetsraum der Ditib Fatih Moschee in Essen

Aktionstag gegen Extremismus Muslime gemeinsam gegen Hass und Unrecht

Durch die schrecklichen Taten der IS-Terrormiliz sind die Islamverbände in Deutschland unter Druck geraten. Von vielen Seiten wurde von ihnen ein klares Zeichen der Abgrenzung gefordert. Viele Gemeinden im Ruhrgebiet beteiligen sich deswegen am heutigen Tag gegen Extremismus. [NRW-Studios]

  • WDR aktuell Heute, 16.00 - 16.15 Uhr WDR Fernsehen

tagesschau.de

Drei junge Frauen freuen sich über das Abstimmungsergebnis.
  • Wahlleitung: Die Schotten haben Nein gesagt

    Die Mehrheit der Schotten hat sich für einen Verbleib in Großbritannien ausgesprochen. Mit 55 zu 45 Prozent setzten sich die Abspaltungsgegner durch. Die Befürworter räumten enttäuscht ihre Niederlage ein. Ein Trost für sie: Premier Cameron stellte den Schotten mehr Befugnisse in Aussicht.

  • #indyref - das Schottland-Referendum in der Netzschau

    Das Referendum ist gescheitert, nun herrscht Enttäuschung auf der einen Seite, Erleichterung auf der anderen. Das zeigt sich auch in den sozialen Netzwerken. Unsere Netzschau.

  • Bilder: Als die Schotten Briten blieben

    Es war die Nacht der Entscheidung - und dann blieb alles beim Alten. Das Nein der Schotten zur Unabhängigkeit löste Jubel bei den Unionisten aus - und Trauer bei denen, die einen schottischen Staat wollten. Und einige konnten sich bis zum Schluss nicht entscheiden.

  • Nach dem Schottland-Referendum: Aufatmen in Brüssel

    Nach dem Scheitern des schottischen Referendums herrscht Erleichterung in der EU. Denn eine Abspaltung hätte vermutlich auch diejenigen gestärkt, die ähnliche Pläne in Katalonien, Südtirol oder Korsika haben.

  • Bundesrat: Mehrheit für Asylkompromiss steht

    Im Bundesrat gibt es eine Mehrheit für den Asylkompromiss: Nach ARD-Informationen wird Baden-Württemberg der umstrittenen Reform zustimmen. Um genug Stimmen zu bekommen, muss mindestens ein Land zustimmen, in dem die Grünen an der Regierung beteiligt sind.

  • Porträt: JU-Chef Mißfelder hört auf

    Nach zwölf Jahren ist mit 35 Schluss: Aus Altersgründen kandidiert Philipp Mißfelder nicht mehr um den Vorsitz der Jungen Union. Die Bilanz seiner Rekord-Amtszeit fällt eher bescheiden aus. Von Avantgarde ist die JU weit entfernt.

  • Alibaba verkauft Aktien zum Maximalpreis

    Heute werden in New York zum ersten Mal die Aktien des chinesischen Webkonzerns Alibaba gehandelt. Wenn nichts mehr schief geht, dann sprengt der Börsengang alle Rekorde. Die Papiere wurden im Vorfeld zum Höchstpreis verkauft - und dürften heute weiter steigen.


Blitz während eines Gewitters am Nachthimmel

Starkregen und Gewitter Unwetter über dem Ruhrgebiet

Überflutete Autobahnen und Unterführungen: Eine Unwetterfront ist in der vergangenen Nacht über das Ruhrgebiet hinweggezogen und hat vielerorts für Überschwemmungen gesorgt. Örtlich fiel in einer Stunde so viel Regen wie normalerweise in drei Wochen. [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 12.45 - 13.00 Uhr WDR Fernsehen
Mit einer Laser-Pistole misst ein Polizist die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos

Bilanz der bundesweiten Aktion Blitzmarathon beendet

Die Polizei hat heute Morgen den bundesweiten Blitzmarathon nach 24 Stunden beendet. Bilanz gezogen werden soll im Laufe des Tages. Aber schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Autofahrer deutlich langsamer als sonst unterwegs waren. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

2 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Gladbachs Oscar Wendt (M.) hat abgezogen

Europa League Gladbach verpasst Auftaktsieg

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den erhofften Heimsieg gegen Villarreal zum Start in die Gruppenphase der Europa League verpasst. [sportschau.de]

MSV Duisburg

MSV Duisburg Der Höhenflug der "Zebras"

Drei Siege in Folge, acht Spiele in Reihe ohne Niederlage - beim MSV Duisburg ist die Stimmung derzeit prächtig. Jetzt wollen die "Zebras" ihre Erfolgsserie mit einem Sieg in Unterhaching fortsetzen. Die Gründe für den Höhenflug. [mehr]



Hunderte Menschen warten auf den Verkaufsstart des Iphone 6 in Düsseldorf.

NRW im Bild Fotos aus dem Land

Große und kleine Augenblicke, Anblicke und Ereignisse finden sich jeden Tag fotografisch festgehalten hier in "NRW im Bild". Heute: Die Vorbereitungen für die Photokina, die am Dienstag in Köln startet. Fotos [mehr]


Verbundschule Winterberg Siedlinghausen

Vorfall im Sauerland Busfahrer wirft Schüler auf offener Strecke raus

Eigentlich hätte ein Schulbus einige Dutzend Schüler am Montag bis nach Winterberg fahren sollen, doch der Busfahrer warf sie vorher raus - an einer viel befahrenen Straße. Die Eltern sind empört. Die Stadt weist auch auf Fehlverhalten der Schüler hin. [mehr]

Luftaufnahme des Flughafens Düsseldorf

100.000 Euro gefordert Festnahme nach Bombendrohungen

Ein 21-jähriger Mann aus Bochum ist festgenommen worden, weil er die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf erpresst haben soll. Der junge Mann soll im Januar mehrmals beim Flughafen Köln/Bonn und auch beim Flughafen Düsseldorf angerufen und gedroht haben, eine Bombe zu zünden. [mehr]


"Popular Problems" von Leonard Cohen

WDR 2 Musiktipp - 19.09.2014 Leonard Cohen - Popular Problems

Aus Selbstzweifeln, Bitterkeit und der Erkenntnis, dass Realismus längst jugendlich-naiven Optimismus vertrieben hat, findet Leonard Cohen wieder unerhörte Worte. Gerade in dieser so unbeschwert belanglosen Popwelt. [WDR 2]

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor unterrichtet mit dem Schulbuch "Saphir"

Selbstmordattentäter aus NRW Von Dinslaken in den Dschihad

Im Irak haben möglicherweise vier Dschihadisten aus NRW Selbstmordanschläge verübt. Die islamische Religionspädagogin Lamya Kaddor aus Dinslaken hatte einige Schüler unterrichtet, die im Verdacht stehen, für den sogenannten Islamischen Staat gekämpft zu haben. [mehr]

Larry Page mit Google Glass

WDR Blog Digitalistan Google 2.0: Allmacht mit Ankündigung

Google ist bekannt für ausgefallene Ideen und große Projekte. Doch Gründer Larry Page hat noch mehr vor: Er hat das Projekt Google 2.0 gestartet - und will die ganze Welt umkrempeln, selbst Flughäfen bauen und Städte entwerfen. Allmachtsphantasien, die Digitalistan-Blogger Jörg Schieb erschrecken. [mehr]