Startseite: WDR.de

Heißklebepistolen im Test
  • Servicezeit | Heute, 18.20 - 18.50 Uhr | WDR Fernsehen
Backzutaten
  • LebensArt | Morgen, 25. November 2014, 02.05 - 03.00 Uhr (Wdh.) | WDR 5
Drei Männer stehen vor einer Imbisstheke
Video Sendung vom 23.11.2014 (29:40 Min.) Dittsche - Das wirklich wahre Leben

Sendung vom 23.11.2014 Dittsche - Das wirklich wahre Leben



Dortmunder Innenstadt

Interview mit Dortmunds OB Sierau Einnehmen statt draufzahlen

Nach dem Treffen einiger Ministerpräsidenten gestern in Düsseldorf ist er wieder in aller Munde: der "West-Soli". Ab 2020 sollen westdeutsche Kommunen nicht mehr nur in einen Topf einzahlen, sondern sich auch daraus bedienen können. Für Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sirau ist dieser Schritt überfällig. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Trauer Köln Hbf

Trauer im Kölner Hauptbahnhof "Dass jemand zu so etwas fähig ist"

Dutzende Blumen, Kerzen und selbstgemalte Bilder haben Menschen im Gedenken an den erstochenen Pizzeria-Mitarbeiter im Kölner Hauptbahnhof abgelegt. Auch heute sind dort viele Trauernde. Sie fragen sich: Wie konnte das passieren? [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

tagesschau.de

  • US-Medienberichte: Verteidigungsminister Hagel tritt zurück

    Er steht für den Rückzug aus dem Irak und Afghanistan: US-Verteidigungsminister Chuck Hagel. Doch nun stehen die USA vor neuen Aufgaben - unter anderem dem Kampf gegen die IS-Terrormiliz. Daher tritt Hagel nun laut US-Medien zurück.

  • Atomverhandlungen sollen bis Juli verlängert werden

    Die Verhandlungen mit dem Iran über dessen Atomprogramm gehen in die nächste Runde. Noch vor Ablauf der Frist um Mitternacht einigten sich die Gesprächspartner darauf, die Gespräche bis Juli nächsten Jahres fortzusetzen.

  • Russland-Politik: Gabriel warnt vor Eskalation

    Kein schärferer Ton, keine grenznahen NATO-Manöver, keine Ukraine in der NATO - SPD-Chef Gabriel hat in der Russland-Frage Grenzen gezogen. Er verteidigte seine Parteifreunde Steinmeier und Platzeck gegen Kritik aus der Union. Die Regierung sei sich aber einig.

  • SPD und Grüne wollen "Soli" ab 2020 auch für den Westen

    Was passiert mit dem Solidaritätszuschlag, wenn der Solidarpakt im Jahr 2019 ausläuft? Zehn von SPD und Grünen regierte Bundesländer wollen eine Reform, von der auch westdeutsche Länder profitieren. Auch die Union sieht Handlungsbedarf - ist aber uneins.

  • Industrie warnt vor Aus für Kohlekraftwerke

    22 Millionen Tonnen CO2 sollen die deutschen Kraftwerksbetreiber bis 2020 einsparen - das entspricht dem Ausstoß von acht alten Kohlemeilern. Während Minister Gabriel heute mit den Strom-Managern über seinen Plan berät, warnt der BDI vor verheerenden Folgen.

  • Offenbar staatliche Spionage-Software entdeckt

    Seit den Snowden-Enthüllungen steht fest, Überwachung ist Alltag: Nun ist eine neue Spionage-Software aufgetaucht, die unter anderem zahlreiche Internet- und Telefon-Anbieter ausgespäht haben soll. Experten vermuten einen Staat als Auftraggeber.

  • Großbritannien will Anti-Terror-Gesetze verschärfen

    Die Gefahr terroristischer Anschläge sei in Großbritannien so groß wie nie "vor und nach dem 11. September 2001". So begründet die britische Regierung eine drastische Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze - und verweist auf Erkenntnisse der Geheimdienste.


digitalistan

WDR Blog Digitalistan Kein Kommentar ist auch keine Lösung

Die Kommentarkultur im Netz ist für die Redaktionen in den vergangenen Jahren zu einer großen Herausforderung geworden. Deshalb gehen einige Medien dazu über, die Zahl ihrer Kommentarspalten deutlich zu senken. Digitalistan-Blogger Dennis Horn hält das für einen Fehler. [mehr]

NRW-Wetter



Ausbildung der Soldaten für die Einsätze in den Ebola-Gebieten Westafrikas

Ebola-Helfer aus NRW in Liberia Soldaten starten ins Seuchengebiet

In dieser Woche fliegen die ersten Soldaten der Bundeswehr nach Liberia, um Ebola-Patienten zu helfen. Unter den Helfern ist auch der in Köln stationierte Hauptfeldwebel Jerome Jemmali aus Datteln. [mehr]

Der Baldeneysee in Essen

Sinkender Wasserstand am Baldeneysee Ruhrverband zieht den Stöpsel

Seit heute lässt der Ruhrverband vier Tage lang Wasser aus dem Baldeneysee ab. Mit dieser Aktion will der Verband kontrollieren, ob das Ufer des Stausees in Essen undicht ist. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Ein junger Mann mit Strickmütze zeigt die Hand mit angespreiztem Zeigefinger und kleinem Finger in die Kamera

Jugendwort des Jahres "Läuft bei dir, Hayvan"

"Läuft bei dir" ist das "Jugendwort des Jahres 2014" und spielt damit in einer Liga mit "Babo", "Yolo" und "Swag". Die Abstimmung im Internet hatte zuvor aber ein anderer Begriff gewonnen. Fotos [WDR 2]


Eisbärin "Antonia" aus dem Gelsenkirchener Zoo

Zooblog Kleinwüchsige Eisbärin wird 25 Jahre alt

Sie heißt Antonia und ist anders als andere Bären. Die Eisbärin aus dem Gelsenkirchener Zoo ist kleinwüchsig und vielleicht gerade deshalb der Liebling der Zoobesucher. Heute wird sie 25 Jahre alt. Ihre Pfleger sagen allerdings, sie hätte einen Napoleonkomplex. [mehr]



Ella Balkow lachend

102-Jährige macht Crowdfunding "Und 2015 geht's weiter"

Zugegeben, die Generation 50 + ist fit in Sachen Internet. Aber dass eine 102-Jährige ihr Kalender-Projekt mit Crowdfunding finanziert ist doch ungewöhnlich. WDR.de besuchte die Mönchengladbacherin Ella Balkow gestern bei einer Autogrammstunde. [mehr]

Drachenboot Indoor Cup

Drachenboot Indoor-Cup in Mülheim Tauziehen mit Drachenboot

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit zehn Mann Besatzung in einem Boot, paddeln wie verrückt und kommen nicht von der Stelle. So ungefähr geht Drachenbootrennen in der Halle.  Ist anstrengend, macht aber Riesenspaß. WDR.de hat beim nassen Spektakel zugeschaut. Fotos [mehr]