Startseite: WDR.de



Polizei Alkoholkontrolle

Grundsatzurteil zu Alkohol am Steuer Straffreiheit bei erzwungener Blutprobe?

Dürfen betrunkene Pkw-Fahrer straffrei davonkommen, weil die Blutprobe von der Polizei erzwungen ist und nicht von einem Richter angeordnet? Diese Grundsatzfrage muss heute das Landgericht Düsseldorf klären. [NRW-Studios]

Der Zug des privaten Bahnbetreibers Hamburg-Köln-Express, HKX fährt in Köln in den Hauptbahnhof ein

Hamburg-Köln-Express Privater Fernzug rollt mit Verlusten

Vor zwei Jahren startete mit viel Optimismus das Bahnunternehmen "Hamburg-Köln-Express" (HKX). Der private Bahnbetreiber wollte der Deutschen Bahn Konkurrenz machen. Doch die Erwartungen haben sich bisher nicht erfüllt. [mehr]

tagesschau.de

  • Algerisches Flugzeug offenbar in Mali abgestürzt

    Stundenlang gab es keinen Kontakt mehr - jetzt scheint es Gewissheit zu geben: Eine algerische Passagiermaschine ist laut UN in Mali abgestürzt. An Bord waren wohl mehr als 100 Menschen. Die Maschine war auf dem Weg von Burkina Faso nach Algerien.

  • Russland bestreitet Abschuss ukrainischer Jets

    Russland ist nach eigenen Angaben nicht für den gestrigen Abschuss von zwei ukrainischen Kampfjets verantwortlich. Die Ukraine hatte behauptet, die Maschinen seien von russischem Gebiet aus vom Himmel geholt worden. Die Kämpfe um Donezk gehen derweil weiter.

  • MH17: Weitere Opfer werden ausgeflogen

    Aus der Ukraine fliegen erneut Maschinen mit Dutzenden Leichen in die Niederlande. Forensiker sollen dort die sterblichen Überreste der Opfer des MH17-Absturzes untersuchen. Eine UN-Resolution soll den bewaffneten Schutz der Absturzstelle sicherstellen.

  • OSZE in der Ostukraine: "Ein Dickicht von Kommandanten"

    Die OSZE hat eine Beobachtermission an die MH17-Absturzstelle entsandt. Jede Bewegung müsse mit den Rebellenführern besprochen werden, schildert Missionsvize Hug im Interview mit dem Deutschlandfunk. Ohne die richtige Kommunikation könne es gefährlich werden.

  • US-Luftfahrtbehörde hebt Landeverbot für Tel Aviv auf

    Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat das Landeverbot für den israelischen Flughafen Ben Gurion wieder aufgehoben. Das am Mittwoch verlängerte Landeverbot für US-Airlines wurde wieder annulliert. Die Lufthansa fliegt Tel Aviv aber weiterhin nicht an.

  • Nahost: Hoffnung auf Waffenruhe bleibt vage

    Noch mehr Tote und ein getroffenes Kraftwerk: Trotz aller Vermittlungsbemühungen gehen die Kämpfe in Gaza weiter. US-Außenminister Kerry traf mit Israels Premier Netanjahu sowie Palästinenserchef Abbas zusammen - und sprach von "Fortschritten".

  • Österreich: Empörung nach Angriff auf Haifa-Spieler

    In Österreich hat Kanzler Faymann den Angriff auf israelische Fußballer scharf verurteilt. Gestern hatten palästinensische Aktivisten Spieler von Maccabi Haifa bei einem Testspiel angegriffen und getreten. Die Partie wurde abgebrochen.

  • Polen wegen CIA-Geheimgefängnissen verurteilt

    Polen ist nach Überzeugung der Richter des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte mitverantwortlich für die Folter von zwei Terrorverdächtigen durch die CIA. Unter Mithilfe polnischer Behörden waren die beiden Männer 2002 in Geheimgefängnisse gesteckt worden.


Escherichia coli (abgekürzt E. coli), Labor

Frühchen in Lippstadt gestorben Quelle der Darmbakterien noch nicht gefunden

Nachdem in der vergangenen Woche im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt ein Frühchen an den Folgen einer Darminfektion gestorben ist, wird noch immer nach der Quelle der Darmbakterien gesucht - bisher ohne Erfolg. [NRW-Studios]

  • Westblick Heute, 17.05 - 17.55 Uhr WDR 5
  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Nacht der 1000 Lichter

Vierter Jahrestag des Loveparade-Unglücks Nacht der 1.000 Lichter

Mit einer Nacht der 1.000 Lichter haben am Mittwochabend die Gedenkfeiern zum vierten Jahrestag des Duisburger Loveparade-Unglücks begonnen. Vor vier Jahren waren 21 Menschen im Gedränge ums Leben gekommen. Hunderte wurden verletzt. Fotos [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 16.00 - 16.15 Uhr WDR Fernsehen
  • Westblick Heute, 17.05 - 17.55 Uhr WDR 5

NRW-Wetter


Fans von Eintracht Frankfurt im Kampf mit der Polizei

Diskussion um Hochsicherheitsspiele NRW-Fußballklubs wollen Polizeieinsätze nicht zahlen

Fußballvereine sollen für Polizeieinsätze bei Problemspielen zahlen - das fordert die Bremer Landesregierung. Der Ligaverband droht mit dem Entzug von Länderspielen. Auch die NRW-Fußballklubs reagierten am Mittwoch zum Teil heftig auf die Forderung. [mehr]

Zahl der Woche: Bei 55 db(A) entsteht Riskiko für Herz und Kreislauf

Zahl der Woche - Lärm Schall kann krank machen

Quietschen, Kreischen, Brummen und Rattern – Lärm kann stören und sogar krank machen. Wer tagsüber dauerhaft mehr als 55 Dezibel Dauerbeschallung ausgesetzt ist, hat ein erhöhtes Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen, sagt das Umweltbundesamt. [mehr]



Warnzeichen "Radioaktiv"

Uran-Transporte durch NRW Strahlende Fracht auf geheimer Reise?

Uran aus Kasachstan soll zur Weiterverarbeitung quer durch Europa verschickt werden und auch durch NRW reisen. Eine gefährliche Fracht, wie Atomkraftgegner kritisieren. Die Bevölkerung erfahre nichts von den Transporten - und die Behörden geben sich zugeknöpft. [mehr]

Neue Tracking-Technik Canvas Fingerprinti

WDR Blog Digitalistan Neue Tracking-Technik Canvas Fingerprinting

Dem User beim Surfen über die Schulter schauen: Das ist das Ziel von Werbetreibenden im Netz. Mit "Canvas Fingerprinting" haben sie eine Methode entdeckt, die überaus effektiv und praktisch kaum zu blocken ist. Der eigene Browser wird zum Verräter. [mehr]