Startseite: WDR.de


Das Strassenschild "Keupstrasse" am 03.05.2013 in Köln (Nordrhein-Westfalen)

Nagelbomben-Opfer bei NSU-Prozess Zeugin will Böhnhardt vor Anschlag gesehen haben

Eine Zeugin will den mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt kurz vor dem Kölner Nagelbombenanschlag im Juni 2004 mit einem Rad gesehen haben. Sie sei ihm in der Nähe der Keupstraße begegnet, sagte sie heute als Zeugin im NSU-Prozess.  [mehr]

Familie mit Schlitten in verschneiter Landschaft

Winterwetter in NRW Jede Menge Neuschnee in Skigebieten

Ab Mitte der Woche schneit es im Sauerland und in der Eifel wieder ausgiebig. Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee werden erwartet. Im Flachland bleibt es allerdings weitgehend bei Regen oder Schneeregen. [mehr]


Das Konzentrationslager Auschwitz

Befreiung des KZ Auschwitz vor 70 Jahren "Was hätte ich getan in Auschwitz?"

Der Schüler Christian Plicht interessiert sich für die NS-Zeit. Zwei Mal hat der Siegburger das ehemalige KZ Auschwitz besucht. Heute sitzt er mit im Bundestag, wenn an die Befreiung des Konzentrationslagers vor 70 Jahren erinnert wird. [mehr]

  • WDR aktuell | Heute, 16.00 - 16.15 Uhr | WDR Fernsehen

tagesschau.de

Joachim Gauck im Bundestag
  • Gauck sieht "keine deutsche Identität ohne Auschwitz"

    Die Erinnerung an den Holocaust bleibe eine Sache aller Bürger, die in Deutschland leben. Das hat Bundespräsident Gauck am 70. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung im Bundestag betont. Es gebe keine deutsche Identität ohne Auschwitz, betonte er.

  • Auschwitz-Überlebende Bejarano: Musik rettete ihr Leben

    Als junge Frau ist Esther Bejarano 1943 nach Auschwitz deportiert worden. Dort rettete ihr ein Platz im Mädchenorchester das Leben. Was sie im Lager ertragen musste und wie sie die Befreiung erlebte, berichtet die 90-Jährige im Gespräch mit tagesschau.de.

  • "Auschwitz und Ich" - ARD-Projekt gegen das Vergessen

    Vor 70 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitz befreit - für viele junge Deutsche nur noch ein Kapitel im Geschichtsbuch. Damit das Vergessen keine Chance hat, bittet die ARD um Spenden für die Bildungsarbeit in der und um die Gedenkstätte.

  • Bericht des Wehrbeauftragten: Von Schimmel, Schrott und Wahrheit

    Es ist der letzte Wehrbericht des FDP-Politikers Königshaus - und auch dieser spart nicht mit unangenehmen Wahrheiten. Königshaus berichtet von frisch sanierten Standorten, die geschlossen werden, von schimmeligen Stuben und schlechter Ausrüstung.

  • EU erwägt im Ukraine-Konflikt neue Sanktionen gegen Russland

    Die EU erhöht angesichts der andauernden Kämpfe in der Ostukraine den Druck auf Russland: Die 28 Staats- und Regierungschefs teilten mit, sie würden "angemessene Handlungen in Betracht zu ziehen, insbesondere weitere restriktive Maßnahmen".

  • Moskau kritisiert Herabstufung durch Standard & Poor's

    Für die US-Ratingagentur Standard &Poor's hat Russlands Bonität derzeit nur noch Ramschniveau. Mit Unverständnis und Kritik hat Moskau auf die Herabstufung reagiert. Doch auch Finanzexperten in Moskau äußerten sich skeptisch zur weiteren Entwicklung.

  • Franken-Schock: Schweiz stellt sich auf Kurzarbeit ein

    Ein Milliardär, der sich verzockt. Und Tausende Häuslebauer, deren Kreditkosten explodieren. Das sind die jüngsten Folgen des Franken-Schocks in Deutschland. Die Schweiz stellt sich derweil auf Kurzarbeit ein - und interveniert wohl wieder am Devisenmarkt.


Verdi-Aktion in Köln/Bonn und Düsseldorf Warnstreik hat kaum Auswirkungen auf Flüge

Mehr als 150 Beschäftigte des Wach- und Sicherheitspersonals legen heute an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn ihre Arbeit nieder. Auswirkungen auf die Starts und Landungen hat das bislang aber nur in Einzelfällen. [mehr]

Unfall bei Westhofener Kreuz A1 in Richtung Bremen gesperrt

Zwischen dem Autobahnkreuz Westhofen und der Anschlussstelle Hagen-Nord fing heute Morgen ein Lkw auf der A1 Feuer. Die Fahrtrichtung Bremen musste an der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Auch auf der A2 legte ein brennender Lkw den Verkehr lahm. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

20 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050



Proteste gegen Dügida in Düsseldorf

Demonstrationen in NRW Neue Proteste gegen "Pegida"

Duisburg, Düsseldorf, Lüdenscheid: Auch am Montag stellten sich Demonstranten gegen die islamkritischen "Pegida"-Anhänger. Allerdings waren die Protestaktionen schwächer besucht als in den vergangenen Wochen - genau wie die Pegida-"Spaziergänge". [mehr]


Schulunterricht

Lehrermangel in NRW Düstere Zukunft für Informatik-Unterricht

In zehn Jahren werden vor allem in den Naturwissenschaften Lehrer fehlen - davor warnt eine aktuelle Studie. Denn während viele Pädagogen bis 2025 pensioniert werden, kommen nur wenige von den Unis nach. [mehr]

Kunden stehen vor den Türen eines Karstadt-Warenhauses und lesen eine Mitteilung

Neue Sparpläne bei Karstadt Umstrukturierungen sorgen für Unruhe

Der finanziell angeschlagene Warenhauskonzern Karstadt will seine Sparpläne offenbar weiter verschärfen. Nach Angaben von Verdi sollen 1.100 Verkaufsberater degradiert werden - und dafür weniger Geld erhalten. Am Montag wurden die Mitarbeiter informiert. [mehr]

Montage Kommentar / Junge mit einer Spinattasche

Allergenkennzeichnung bei Snacks Teils vorbildlich, teils mangelhaft

Einfach zugreifen und essen, worauf man spontan Lust hat - davon können Lebensmittelallergiker nur träumen. Für sie ist die exakte Kennzeichnung allergener Stoffe wichtig, seit Dezember 2014 ist sie auch gesetzlich vorgeschrieben. Sind "Snacks to go" sicherer geworden? [mehr]


Facebook

Online-Netzwerk ausgefallen Leben ohne Facebook

Für gut 40 Minuten ist heute Morgen das Online-Netzwerk Facebook ausgefallen - und trotzdem hat die Welt sich allem Anschein nach weitergedreht. Neben Facebook fiel auch der Fotodienst Instagram aus, der ebenfalls zu Facebook gehört. [tagesschau.de]

Illustration Dennis Horn, Nutzerprofil

WDR Blog Digitalistan Was wissen Facebook, Google und Co.? Zehn Links!

Persönliche Profile, gepostete Statusmeldungen, Fotos oder sogar die genauen Aufenthaltsorte der vergangenen Jahre - Viele Onlinedienste machen es möglich, einen Blick in die Daten zu werfen, die sie über uns gespeichert haben. [mehr]

  • LebensArt Heute, 15.05 - 16.00 Uhr WDR 5