Startseite: WDR.de



Grafik zeigt NRW-Karte mit Breitbandverfügbarkeiten von 50Mbit/s

Digitale Agenda Starthilfe für das schnelle Netz

Am Mittwoch hat die Bundesregierung ihre "Digitale Agenda" vorgestellt. Einer der zentralen Bestandteile: Die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet bis 2018. In NRW ist man davon vielerorts noch weit entfernt. [mehr]

Fehlerhafte Abstandsmessungen

Zu hohe Bußgelder für Drängler Polizist misst falsche Abstände auf Autobahn

Wer auf der Autobahn rast und drängelt, muss zahlen. Wenn die Polizei den Verstoß feststellt und beweisen kann. Jetzt kam in Bielefeld heraus, dass ein Polizist über ein Jahr lang Abstände falsch gemessen hat. Nun müssen Geldstrafen und Fahrverbote reduziert oder zurückgenommen werden. [mehr]

tagesschau.de

Der getötete US-Journalist James Foley
  • Die gescheiterte US-Geiselbefreiung in Syrien

    Die USA haben eingestanden, mit einem Befreiungsversuch von US-Geiseln in Syrien gescheitert zu sein. Bei dem Einsatz einer Spezialeinheit soll es auch um den von IS-Kämpfern hingerichteten Journalisten Foley gegangen sein. Die Geiseln seien jedoch nicht gefunden worden.

  • Deutsche Medien wollen Bilder von Foley-Mord nicht zeigen

    Die wichtigsten deutschen Nachrichtenmedien werden weder das Gewaltvideo noch Bilder von der Ermordung des US-Journalisten Foley zeigen. Es herrscht in den Redaktionen weitgehend Einigkeit, dass es nur der IS-Propaganda dienen würde und nicht der Aufklärung.

  • Deutschland zu Waffenlieferung an Kurden bereit

    Die Bundesregierung ist nach Angaben von Außenminister Steinmeier grundsätzlich zur Waffenlieferung an die Kurden im Nordirak bereit. Er begründete dies mit dem drohenden Zusammenbruch des Iraks. In einer Woche soll über Art und Umfang entschieden werden.

  • Deppendorfs Woche: Wasser, Decken - und Waffen

    Deutsche Waffen für die Kurden: "Richtig so", meint Rainald Becker. Er entdeckt bei Kanzlerin und Kabinett eine neue Irak-Strategie. In der Ukraine-Krise setzt Deutschland weiter auf Diplomatie.

  • Ukrainische Armee meldet Erfolg in Lugansk

    Seit Wochen liefern sich das ukrainische Militär und Separatisten erbitterte Gefechte im Osten des Landes. Nun hat die Armee nach eigenen Angaben große Teile der Stadt Lugansk zurückerobert. Die Separatisten sollen einen weiteren Kampfjet abgeschossen haben.

  • Interview: Männlich, schwarz, verdächtig

    Seit dem Tod des 18-jährigen Michael Brown diskutieren die USA wieder über Rassismus und die Lage der schwarzen Bevölkerung. Der US-Experte Norbert Finzsch sagt im Interview mit tagesschau.de: Die Wurzeln der Diskriminierung der Schwarzen reichen weit zurück.

  • Zahl der Ebola-Opfer in Westafrika auf 1350 gestiegen

    Die Zahl der mutmaßlichen Ebola-Toten in Westafrika ist laut der WHO insgesamt auf 1350 gestiegen. Besonders hart ist Liberia von der Epidemie getroffen. In der Hauptstadt Monrovia wurden bei Protesten gegen die Abriegelung eines Viertels vier Menschen verletzt.

  • Kassenärzte wollen fünf Milliarden mehr

    Fünf Milliarden Euro mehr: Mit dieser Forderung sind die Kassenärzte in die Honorargespräche mit den Gesetzlichen Krankenkassen gegangen. Die können darüber nur "ungläubig mit dem Kopf schütteln". Die erste Verhandlungsrunde endete ergebnislos.


Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff blickt im Gerichtssaal im Landgericht in Essen auf den Boden

Gribkowsky-Aussage in Essen Die Flüge des "sehr gehetzten" Middelhoff

Vor dem Landgericht Essen ging es am Mittwoch wieder um private Flüge von Ex-Arcandorchef Thomas Middelhoff und dessen Abendessen mit dem ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky. Das Gericht wollte erfahren: Trafen sich beide privat oder dienstlich in Berlin? [mehr]

Ein roter Schuh der Marke Ferrari

Doppeltes Pech für Räuber Fahndung nach Mann mit rotem Schuh

Mit einem roten Schuh sucht die Polizei Gummersbach nach einem Geldräuber, der versucht hatte, einen Geschäftsmann auszurauben. Der Täter hatte den Schuh auf der Flucht verloren. Und auch die erbeutete Geldtasche enthielt vermutlich nicht das, was sich der Flüchtige erhofft hat. [NRW-Studios]

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Karte des Braunkohlereviers Rheinland

Langzeit-Risiken des Tagebaus Braunkohle - Wenn das Wasser wieder steigt

Erst im Frühjahr hatte sich Rot-Grün auf eine Verkleinerung von Garzweiler II geeinigt. Jetzt warnen die Grünen vor Spätfolgen des Bergbaus im rheinischen Revier. Gefahr bestehe etwa durch ansteigendes Grundwasser. Der Kohlekonzern RWE weist die Kritik zurück. [mehr]

Zahl der Woche: 68 Euro kostet die teuerste Tageskarte bei einem NRW-Bundesliga-Verein

Zahl der Woche - Bundesliga Teure Top-Spiele

Am Freitagabend rollt wieder der Ball in der Bundesliga. Wer in den kommenden 34 Spieltagen im Stadion live dabei sein möchte, wenn seine Lieblingsmannschaft spielt, muss teilweise tief in die Tasche greifen – bis zu 68 Euro kann eine Eintrittskarte je nach Stadion und Gegner kosten. [mehr]



Die Band Ton Steine Scherben

"Ton Steine Scherben" bei c/o pop "Rio Reiser ist dabei - irgendwie"

Gemeinsam mit Rio Reiser schrieb R.P.S. Lanrue Lieder für die Ewigkeit. 29 Jahre nach Auflösung von "Ton Steine Scherben" und 18 Jahre nach dem Tod Reisers tritt die Band am Donnerstag beim c/o pop-Festival in Köln auf. Lanrue hat die Bühne vermisst. [mehr]

Neue Uferpromenade vor alter und neuer Wohnbebauung

Filmpremiere von "Göttliche Lage" Eine Stadt erfindet sich neu

Wo früher Stahl gekocht wurde, umrunden nun Jogger gemächlich einen See. Den rasanten Wandel des Dortmunder Stadtteils Hörde dokumentiert der Film "Göttliche Lage", der am Mittwoch Premiere feierte - Regisseur Michael Loeken über seinen Film. Fotos [mehr]