Startseite: WDR.de



Absperren eines Gefängnistrakts in einer Justizvollzugsanstalt Video Die Radikalisierung von Islamisten soll verhindert werden (02:04 Min.) WDR aktuell vom 03.03.2015

Justizminister stellt Pläne vor Imame gegen die Radikalisierung im Knast

Werden muslimische Gefangene im Knast radikalisiert? NRW-Justizminister Kutschaty winkt ab: Es gebe keinen einzigen bekannten Fall in NRW. Trotzdem will er mehr gemäßigte Imame als Seelsorger in die Gefängnisse schicken. [mehr]

90 Jahre alter Autofahrer

Diskutieren Sie mit uns! Autofahren auch im Alter?

In Essen sprechen Psychiater und Therapeuten über Fahreignung betagter Autofahrer. Sollen sie ab einer bestimmten Altersgrenze zu Eignungstests verpflichtet werden oder sogar den Führerschein abgeben? Oder spielt das Alter am Steuer keine Rolle? [mehr]

tagesschau.de

Angela Merkel und Jean-Claude Juncker
  • Merkel zum Antrittsbesuch bei EU-Kommission

    Kanzlerin Merkel besucht heute zum ersten Mal die neue EU-Kommission in Brüssel. Der Besuch ist ein Test für beide Seiten. Mit Kommissionspräsident Juncker ringt Merkel in Europa um die Macht.

  • Union will "Soli" senken

    CDU und CSU wollen offenbar den Solidaritätszuschlag von 2020 an schrittweise senken. Das haben laut "Süddeutscher Zeitung" die Parteichefs Merkel und Seehofer mit Finanzminister Schäuble vereinbart. Kritik kommt von SPD-Chef Gabriel.

  • BND beschützte Informanten vor BKA-Ermittlungen

    Um einen Informanten zu schützen, hat der BND offenbar die Ermittlungsarbeit des BKA massiv behindert und sogar Ermittlungsgeheimnisse verraten. Obwohl der Fall noch viele Fragen aufwirft, hat er ein Umdenken angestoßen.

  • Warnstreiks an Schulen gehen weiter

    Angestellte Lehrer machen auch heute ihrem Ärger um schlechtere Bezahlung im Vergleich zu verbeamteten Kollegen Luft. In NRW, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg wollen sie ihre Warnstreiks fortsetzen.

  • Lehrer-Warnstreik: Gleiche Arbeit, andere Bezahlung

    Wieviel ein Lehrer verdient, unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland - und hängt von seinem Status ab. Die Gewerkschaften drängen deshalb auf Angleichung - zum Entsetzen der Länder. tagesschau.de beleuchtet, worum es bei dem Warnstreik geht.


Bauarbeiter auf der Baustelle

Zuwanderung nach NRW Welche Fachkräfte braucht NRW?

Die SPD will Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern die Zuwanderung nach Deutschland erleichtern - mit einem Punktesystem. Wirtschaftsverbände in NRW fordern das schon seit Jahren. Doch aus Sicht der Wirtschaftsexperten reicht das Punktesystem nicht aus. [mehr]

Radschnellweg Ruhr

Radschnellweg Ruhr Autobahn durchs Ruhrgebiet

Europaweit einzigartig: Von Duisburg über Essen, Bochum, Dortmund soll ein 100 Kilometer langer Radweg bis Hamm führen. Am Mittwoch wird im Planungsausschuss vom Regionalverband Ruhr erstmals darüber das Mammutprojekt abgestimmt. [WDR 5]


Die Krefelder Pinguine jubeln.

Krefeld von der Pre-Playoffs Pinguine trotzen den vielen Problemen

Die Krefeld Pinguine haben mit einem Schlussspurt gerade noch die Pre-Playoffs erreicht. Nach einer von vielen Problemen geprägten Hauptrunde soll nun gegen Wolfsburg die Qualifikation für das Viertelfinale gelingen. [mehr]

Dortmunds Ciro Immobile feiert seinen Treffer

Dynamo Dresden - Borussia Dortmund 0:2 Dynamo schenkt Dortmund den Sieg

Dynamo Dresden hat bravourös gegen den Bundesligisten aus Dortmund gekämpft, geriet aber wegen eines Aussetzers ausgerechnet des Kapitäns ins Hintertreffen. Am Ende spiegelte das Ergebnis nicht ganz den Spielverlauf wider. [sportschau.de]

Maximilian Philipp (SC Freiburg) (r.) Jubel bei Vladimir Darida (SC Freiburg)

SC Freiburg - 1. FC Köln 2:1 Freiburg macht mit Köln kurzen Prozess

Der SC Freiburg hat sich dank zweier schneller Treffer einen großen Vorteil im Achtelfinale des DFB-Pokals erspielt, den der 1. FC Köln trotz eines späten Treffers nicht mehr wettmachen konnte. [sportschau.de]


Schrift durchgestrichen: Ausländer raus FAP

Zahlen zu Straftaten veröffentlicht Rassistisch motivierte Gewalt in NRW nimmt zu

Letzte Wochen wurden erste Zahlen bekannt, die zeigten, dass die Bedrohung für Juden in NRW zugenommen hat. Danach war die Zahl der antisemitischen Straftaten in den vergangenen Jahren gestiegen. Jetzt hat die Landesregierung auch für weitere Gruppen Zahlen vorgelegt, die diesen Trend bestätigen. [mehr]

Fragen an Muslime

Muslimischer Reporter auf der Königsallee Wenig Fragen, aber viel Gesprächsbedarf

Immer wieder Pegida, Angst vor Islamisierung, fremd im eigenen Land? WDR-Reporter Melih Serter hat sich auf die Düsseldorfer Königsallee gestellt mit dem Schild: "Ich bin Muslim - Haben Sie Fragen?" Die gab es eher weniger - aber sehr viel Gesprächsbedarf. Fotos [Aktuelle Stunde]

NRW-Wetter



Autos mit Landschaftsmotiven der Deutschen Post DHL

WDR 2 Quintessenz - Reisen von Post, Aldi, Lidl & Co. Welche Regeln hier gelten

Nachdem die Post ins Fernbusgeschäft eingestiegen ist, verkauft sie jetzt auch neuerdings Reisen. Genauso wie Discounter und Kaffeeröster. Was man bei der Buchung aber wissen muss. [WDR 2]

Das eingestürzte Historische Stadtarchiv Köln

Sechs Jahre nach dem Archiveinsturz Der Krater von Köln

Am 3. März 2009 verschwindet das Historische Archiv der Stadt Köln plötzlich in einem riesigen Krater und reißt zwei Menschen in den Tod. Unser Rückblick dokumentiert erste Eindrücke vom Unglücksort, bewegende Schilderungen von Augenzeugen - und den Skandal, der der Katastrophe folgte. [mehr]


Eine Biene fliegt eine Blüte an

Europäischer Umweltbericht Deutschland kein Öko-Musterland

Die gute Nachricht: Wir sind Europameister im Müll-Recyceln. Doch insgesamt schneidet Deutschland im Bericht der Europäischen Umweltagentur, der heute vorgestellt wird, nicht unbedingt vorbildlich ab. Probleme machen etwa Feinstaub und Nitrate im Wasser. Fotos [mehr]

Altnazi Parole in Neuss, "Es lebe Adolf Hitler" Video Alt-Naziparole in Neuss (01:38 Min.) WDR aktuell vom 03.03.2015

70 Jahre alte Nazi-Parole in Neuss Propaganda-Spruch sorgt für Aufregung

"Das ist schlimm", sagen zwei Damen. Sie stehen staunend vor einer Fabrikmauer am Weißenberger Weg in Neuss. Dort prangt in großen Buchstaben "Es lebe Adolf Hitler". Vermutlich steht die Parole seit etwa 70 Jahren an der Wand - und keiner hat's bemerkt? [NRW-Studios]