Startseite: WDR.de



Neo-Nazis beschmieren Haus von Gelsenkirchenerin

Hakenkreuz-Schmierereien Gelsenkirchenerin von Neo-Nazis bedroht

Eine 52-jährige Frau aus Gelsenkirchen ist in dieser Woche zum dritten Mal in Folge von Neo-Nazis bedroht worden. Heike Jordan und ihr Mann sind unter anderem die Wegbereiter für die Aktion "Stolpersteine" zum Gedenken an von Nazis ermordete Juden in ihrer Stadt. Die Serie von Drohungen begann Ende März. [NRW-Studios]

Mondlandung

Experten debattieren über Weltraumrecht Wem gehört der Mond?

Braucht es Verkehrsregeln für die Umlaufbahn? Wer haftet bei Schäden durch Weltraumschrott? Und wem gehört eigentlich der Mond? Das sind keine Fragen für Science-Fiction-Autoren, sondern für die Juristen vom Kölner Institut für Luft- und Raumfahrtrecht. [mehr]

  • Leonardo Heute, 16.05 - 17.00 Uhr WDR 5

tagesschau.de

  • Ermittlungen gegen die FIFA: Druck auf Blatter wächst

    Nach den Festnahmen mehrerer Funktionäre und Durchsuchungen in der FIFA-Zentrale gerät Verbandschef Blatter weiter unter Druck. Er sagte seine Auftritte beim Medizin-Kongress und bei der UEFA ab. Den FIFA-Kongress will Blatter aber wie geplant eröffnen.

  • G7-Finanzminister beraten über Wachstum und Griechenland

    Strategien für Wirtschaftswachstum und der Kampf gegen Steuertricks von Konzernen sind die Themen beim Treffen der G7-Finanzminister in Dresden. Aber auch die Krise Griechenlands steht auf dem Programm - ein Thema, bei dem die Skepsis überwiegt.

  • Schäuble: Einigung im Schuldenstreit mit Athen noch weit entfernt

    Der griechische Regierungschef Tsipras sieht eine Lösung im Schuldenstreit unmittelbar bevorstehen. Dem widersprach Finanzminister Schäuble im tagesthemen-Interview. Die Verhandlungen mit Athen seien noch nicht sehr viel weitergekommen.

  • Panne bei der US-Armee: Lebende Anthrax-Erreger verschickt

    Einem Militär-Labor in Utah ist ein gefährlicher Irrtum passiert: Es schickte Anthrax-Proben in verschiedene US-Bundesstaaten und an einen Militärstützpunkt nach Südkorea - in der Annahme, die Erreger seien tot. Doch dann stellte sich heraus: Das stimmte nicht.

  • Gericht bestätigt Rolle Ramsteins im Drohnenkrieg

    Haftet die Bundesrepublik für Amerikas Drohnenangriffe? Nein, entscheidet das Kölner Verwaltungsgericht - und weist die Klagen dreier Jemeniten ab. Doch zugleich stellt die Richterin klar: "Ramstein spielt eine nicht unerhebliche Rolle im US-Drohnenkrieg."

  • Vorratsdatenspeicherung: Grüne wollen gegen Gesetz klagen

    Die Grünen wollen das geplante Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung erneut mit einer Klage beim Bundesverfassungsgericht stoppen. Fraktionsvize von Notz nannte den Gesetzentwurf "grundrechtsfeindlich". Auch in der SPD wächst der Widerstand.

  • Europa League: Sevilla gewinnt gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk 3:2

    Der FC Sevilla hat zum zweiten Mal nacheinander die Europa League gewonnen. Die Spanier setzten sich im Finale in Warschau gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk mit 3:2 durch und werden mit einem Platz in der Champions League belohnt.

  • Videoblog "Dilli, Dilli": Erdbeben in Nepal - "Ein Gefühl der Ohnmacht"

    "Das, was immer sicher ist, der Boden unter Dir, ist nicht mehr sicher", erzählt ARD-Korrespondent Gabor Halasz. Er war mit seinem Team in Nepal, als die Erde bebte. Sie erlebten ein Gefühl der Angst und der Ohnmacht: "Wir können wieder weg, doch die Menschen hier, die müssen damit klarkommen."


Der Bremer Torben Rehfeldt (l.) im Zweikampf mit Gladbachs Giuseppe Pisano

Relegation zur 3. Liga Gladbacher U23 hält in Bremen das 0:0

Hinten hui, vorne pfui - so lautet das Fazit des Relegationshinspiels zwischen Werder Bremen II und der U23 von Borussia Mönchengladbach. Der Drittliga-Aufstieg ist für die Fohlen aber weiter zum Greifen nah. [mehr]

Gerrie Eijlers

Handball Bundesliga ohne GWD Minden? Gerrie Eijlers - Mindens Hoffnung im Abstiegskampf

GWD Minden steckt ganz tief im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga. Jetzt geht's gegen den SC Magdeburg. Für Torhüter Gerrie Eijlers ein ganz besonderes Spiel. [mehr]


Anschlüsse an einem DSL-Router

Internet-Geschwindigkeit in NRW Online-Speed auf dem Prüfstand

Videos, Musik und die letzten Urlaubsfotos: Der Verkehr auf der Datenautobahn ist enorm, immer mehr Daten wollen über das Internet transportiert werden. Können die Internet-Zugänge in NRW da überhaupt mithalten? Der WDR will es wissen. [mehr]

  • Servicezeit | Mittwoch, 27. Mai 2015, 18.20 - 18.50 Uhr | WDR Fernsehen

Symbolbbild: Haushaltsentwurf einer Kommune

Die Städte und der Sparkommissar Ein Mann, ein Machtwort

"Ich stelle fest, dass ich beschlussfähig bin": Ein denkwürdiger Satz, der vor einem Jahr im Altenaer Rathaussaal fiel. Der "Sparkommissar" war gekommen, um für einen ordentlichen Haushalt zu sorgen. Nicht der einzige Fall - und wohl nicht der letzte. [mehr]

Ein Computerchip mit dem Bundesadler und der Aufschrift Vorratsdatenspeicherung

Scharfe Kritik an VDS-Novelle Bielefelder Verein droht mit Verfassungsbeschwerde

Die Bundesregierung hat am Mittwoch die Rückkehr zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung vereinbart. Es hagelt Kritik. Der Bielefelder Datenschutzverein "Digitalcourage" plant eine Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht. Auch die NRW-Grünen rügen die Pläne aus Berlin. [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

17 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Entschärfte Fliegerbombe

20-Zentner-Bombe in Köln Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft

Es war die größte Evakuierung in Köln seit 70 Jahren. 20.000 Menschen mussten gestern für die Entschärfung einer 20-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Auch ein Senioren- und Behindertenzentrum wurde geräumt. Fotos [NRW-Studios]

Telekommunikationsantennen auf einem Hausdach vor blauem Himmel

Mobilfunkfrequenzen unter dem Hammer Funkstille im Kulturbetrieb?

Die Versteigerung der Frequenzen für das mobile Breitbandnetz ist vor allem für Kulturveranstalter ein Problem, denn in vielen Fällen bedeutet sie Einschränkung und Extrakosten - oft sogar existenzielle Sorgen. [mehr]



Erdbeben in Düsseldorf

Erdbebenalarmsystem geht in Betrieb Erdbeben sofort erkennen

Ein Unfall? Ein Anschlag? Oder doch ein Erdbeben? Bei Bevölkerung und Behörden herrscht nach einem Erdstoß erstmal Ungewissheit. Damit soll jetzt Schluss sein. Heute geht ein neues Erdbebenalarmsystem für NRW in Betrieb. Innerhalb von Minuten soll klar sein, ob und wie stark die Erde gebebt hat. [NRW-Studios]

  • WDR 2 für Rhein und Ruhr Heute, 14.31 - 14.34 Uhr WDR 2 
  • Lokalzeit aus Düsseldorf Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Archivbild 2005: Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann

Elisabeth Wiedemann ist tot Die Frau, die es neben "Ekel Alfred" aushielt

Für "Ekel Alfred" war sie oft nur die "dusselige Kuh" an seiner Seite. Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann wurde bekannt durch ihre Rolle im WDR-Klassiker "Ein Herz und eine Seele". Am Mittwoch starb sie im Alter von 89 Jahren. Eine Karriere in Bildern. Fotos [mehr]