Startseite: WDR.de



Höhenretter seilen einen kleinen Jungen aus einer Gondel der Rheinseilbahn ab

Windböe stoppte Kölner Rheinseilbahn Familie stand Todesangst aus

Polizei, Feuerwehr und die Kölner Verkehrsbetriebe nahmen am Mittwoch Stellung zu der dramatischen Rettungsaktion an der Kölner Rheinseilbahn. Bei der Pressekonferenz berichtete auch die gerettete Familie, wie sie das Unglück erlebt hat. Mittlerweile liegen mehr Details zur Ursache des Unglücks vor. [NRW-Studios]

Die Kadettin Jenny Böken steht  vor der Abreise auf dem Segelschulschiff der Marine, Gorch Fock an der Schiffsglocke

Nach Todesfall auf Gorch Fock Eltern scheitern mit Entschädigungsklage

Im Prozess um den Tod der Gorch-Fock-Kadettin vor sechs Jahren wies das Aachener Verwaltungsgericht am Mittwoch die Klage der Eltern auf Entschädigung ab. Die dafür notwendige besondere Lebensgefahr habe an Bord nicht bestanden. Die Eltern kämpfen weiter um Klarheit, sagten sie. [mehr]

tagesschau.de

Polizist in Ottawa
  • Tödliche Attacke auf politisches Herz Kanadas

    Unbekannte haben das Parlamentsviertel in Kanadas Hauptstadt Ottawa attackiert. Ein Wachsoldat und ein Angreifer wurden erschossen. Das Parlament ist immer noch weiträumig abgeriegelt. Die Hintergründe des Terrorangriffs sind unklar.

  • Estlands Luftraum verletzt: NATO fängt russische Il-20 ab

    Konfrontation über der Ostsee: Während die Lage in der Region wegen der "Unterwasseraktivitäten" vor Schwedens Küste sowieso angespannt ist, fingen NATO-Jets eine russische Maschine in estnischem Luftraum ab. Estland verlangte eine Erklärung.

  • Blackwater: Schuldspruch wegen Schießerei im Irak

    Der Fall hatte 2007 für Entsetzen gesorgt: In Bagdad schossen Mitarbeiter der US-Firma Blackwater offenbar grundlos in eine Menge und töteten mindestens 14 Menschen. Nun sind vier Ex-Sicherheitsleute schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß steht noch nicht fest.

  • Erdogan hält US-Waffenabwurf für falsch

    Die Türkei hat den US-Waffenabwurf an die kurdischen Kämpfer im syrischen Kobane scharf kritisiert. Präsident Erdogan sagte, dadurch seien Waffen in die Hände der IS-Rebellen gelangt. Er könne nicht verstehen, warum für die USA Kobane so bedeutsam sei.

  • Deppendorfs Woche: Vom Versagen der Politik

    Ulrich Deppendorf hatte in einer längeren Auszeit Gelegenheit, die Politik aus der Distanz zu verfolgen. Er stellt ihr kein gutes Zeugnis aus. Bei allen großen Krisen wie IS und Ebola hätten ihre Frühwarnsysteme versagt. Es sei völlig unverständlich, weshalb.

  • Besuch in Berlin: Kerry lobt, schwelgt und charmiert

    Eines hatte sich US-Außenminister Kerry bei seinem Berlin-Besuch offenbar vorgenommen: die Beziehungen aus dem NSA-Tal zu holen. Und so folgte Lob auf Lob - für die Kanzlerin, für den Außenminister und für Deutschland sowieso.

  • USA: 21 Tage Ebola-Überwachung für Westafrikaner

    Die USA greifen im Kampf gegen Ebola zu drastischen Maßnahmen: Reisende aus den westafrikanischen Krisenländern müssen sich drei Wochen lang überwachen lassen - so lange dauert die Inkubationszeit. Bislang wurden fast 10.000 Fälle registriert.


Leverkusen - Zenit

3. Spieltag der Champions League Souveräner Leverkusen-Sieg gegen Zenit

Dieses Mal ist Leverkusen nicht eingeknickt. Trotz Unterzahl brachte Bayer eine Führung gegen Zenit St. Petersburg durch. [sportschau.de]

Spieler von Bayer Leverkusen mit Logo des Sponsors Teldafax

Urteil gegen Bayer Leverkusen Bayer Leverkusen muss 16 Millionen zurückzahlen

Dem Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen droht eine erhebliche finanzielle Belastung: Der Verein muss den Gläubigern des 2011 pleitegegangenen Billigstromanbieters Teldafax mehr als 16 Millionen Euro früherer Sponsorengelder zurückzahlen. Das entschied
am Mittwoch das Landgericht Köln. [mehr]


Jäger mit Gewehr auf einem Schießstand

Interview zum Jagdgesetz Die Jäger proben den Aufstand

Die Landesregierung hat ein neues Jagdgesetz vorgelegt. Umweltminister Remmel will damit unter anderem den Abschuss von Katzen verbieten. Die Jäger protestieren - sie fühlen sich von der Politik zu Unrecht bestraft. Drei Fragen dazu an WDR-Landtagskorrespondent Stefan Lauscher. [mehr]

Vodereingang des Landgerichts Bielefeld Video Lebenslänglich für 43-jährigen (01:43 Min.) WDR aktuell vom 22.10.2014

Urteil im Fall Dano Lebenslange Haft für 43-Jährigen

Der Angeklagte im Fall Dano ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht verurteilte ihn wegen Mord aus niedrigen Beweggründen. Der Mann hatte im März den Fünfjährigen aus Herford umgebracht. [NRW-Studios]

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Polizisten kontrollieren in Düsseldorf Autofahrer

Großrazzia auf Rheinbrücken Polizei jagt Einbrecher-Banden in NRW

Täglich kommen laut Polizei Banden aus den Benelux-Ländern über die Rheinbrücke nach Düsseldorf. Deshalb sperrten die Beamten im Rahmen einer landesweiten Aktion heute auch sechs Brücken in die Landeshauptstadt. [NRW-Studios]

  • Lokalzeit aus Düsseldorf Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Stürmisches Herbstwetter Video Der erste Herbststurm (01:29 Min.) WDR aktuell vom 21.10.2014

Der erste Herbststurm Das Wetter beruhigt sich

Der Mittwoch war noch einmal stürmisch, mit bis zu 90 Kilometern pro Stunde fegten die Sturmböen über das Land. Am Abend beruhigte sich das Wetter wieder ein wenig - es bleibt aber erstmal regnerisch und kühl. [mehr]

Überwachungskamera Video Geparkt, gefilmt, gespeichert (02:03 Min.) Aktuelle Stunde vom 22.10.2014

Auswertung von Kfz-Kennzeichen Geparkt, gefilmt, gespeichert

In Hunderten Parkhäusern und auf Campingplätzen werden die Kennzeichen aller Autos erfasst. Bundesweit werden nach Recherchen von NDR und "Süddeutscher Zeitung" solche Kennzeichen-Erfassungssysteme eingesetzt. Auch in NRW zeigen sich die Datenschützer grundsätzlich skeptisch. [NDR.de]


Zwei Warhol Bilder

Eklat um Kunstsammlung Darf das Land Warhol-Bilder verkaufen?

Der Streit um den Verkauf von Kunstwerken aus Landesbesitz zieht Kreise. Bundesweit gibt es Kritik an NRW. Am Donnerstag ist die Affäre Thema im Kulturausschuss des Landtags. Die Piraten fordern ein Verkaufsverbot. Die Landesregierung hält sich nicht für zuständig. [mehr]

  • Morgenecho | Morgen, 23. Oktober 2014, 06.05 - 08.55 Uhr | WDR 5

Ausgestopfter Wolf in der Ausstellung "Eiszeitjäger - Leben im Paradies"

Ausstellung im Landesmuseum Bonn Auf den Spuren der "Eiszeitjäger"

Die Eiszeit war für Fauna und Flora eine große Herausforderung - nur Überlebenskünstler konnten sich behaupten. Im LVR Landesmuseum Bonn können Besucher jetzt herausfinden, warum das Leben damals trotz allem paradiesisch war. [WDR 3]

Maxi Boden, Leman Koldaguc, Lena Wiewell

Integrationspreis geht nach Marxloh Ausgezeichnetes Tauschgeschäft in Duisburg

Der Verein "Tausche Bildung für Wohnen" hat den Duisburger Integrationspreis erhalten. Der Verein setzt im Stadtteil Marxloh Bildungspaten ein, um benachteiligten Kindern zu helfen. Jahrelang hatten die Vereinsgründer an der Idee gefeilt. [mehr]