Startseite: WDR.de

Thomas Tuchel

Nachfolger für Jürgen Klopp Thomas Tuchel neuer Trainer in Dortmund

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Trainer Thomas Tuchel als Nachfolger von Jürgen Klopp zur kommenden Saison verpflichtet. Der 41-Jährige erhalte einen Dreijahresvertrag, teilte der Verein heute mit. [mehr]

Thomas Tuchel und Jürgen Klopp

Reaktionen im Netz #WillkommenTuchel

Es kam nicht ganz unerwartet - dennoch löst die offizielle Bekanntgabe von Thomas Tuchel als Nachfolger von Jürgen Klopp vielfältige Reaktionen im Netz aus. Die Meinungen gehen auseinander. [mehr]



Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft geht nach ihrer Ankunft am Flughafen in Peking  zum Ausgang

Hannelore Kraft in China NRW im Reich der Mitte

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am Sonntag einen einwöchigen Besuch in China begonnen. Zusammen mit einer 43-köpfigen Delegation aus Unternehmern, Politikern und Wissenschaftlern will sie für Nordrhein-Westfalen werben. [mehr]

Ralf Trimborn (Armin Rohde) rastet aus als er merkt, dass seine neue Waffe nicht funktioniert

Social TV Tatort "Dicker als Wasser"

Armin Rohde rastet im neuen Tatort aus Köln aber mal so richtig aus. Die Ermittler Max Ballauf und Freddy Schenk kommen ihm trotzdem zunächst nicht auf die Schliche. Die besten Tweets und Ihre Kommentare zum Tatort im Social TV. [mehr]

  • Tatort "Dicker als Wasser" Heute, 20.15 - 21.45 Uhr Das Erste

tagesschau.de

  • Flüchtlingskatastrophe: Bis zu 700 Tote im Mittelmeer befürchtet

    Erneut ist ein Flüchtlingsboot im Mittelmeer gesunken - und für die etwa 700 noch immer vermissten Menschen gibt es kaum noch Hoffnung. Die UN sprechen von einer Grausamkeit, die es bisher noch nicht gab. Einsatzkräfte bargen bislang mehr als 20 Leichen.

  • EU-Flüchtlingspolitik unter Druck

    Mehr Überwachungsboote, mehr Abstimmung zwischen den EU-Staaten, eine Nachfolge für die Seenotrettungsmission Mare Nostrum - nach dem erneuten Flüchtlingsdrama im Mittelmeer wächst der Druck auf die EU, ihre Flüchtlingspolitik umfassend zu ändern.

  • G36: Heckler und Koch kritisiert Bundeswehr-Experten

    Im Streit um das G36 hat Heckler und Koch schwere Vorwürfe gegen die Bundeswehr erhoben: Deren Experten hätten das Gewehr "laienhaft geprüft". Für die mangelnde Präzision des G36 sei fehlerhafte Munition verantwortlich. Die Bundeswehr hält an ihrer Kritik fest.

  • Unionspolitiker werfen Verfassungsgericht zu viel Einflussnahme vor

    Kritik aus Berlin sind die Verfassungsrichter gewöhnt - etwa bei Entscheidungen zum Wahlrecht oder zur EZB. Jetzt holen führende Unionspolitiker zum Rundumschlag aus: Sie werfen Karlsruhe zu viel Einflussnahme vor - und beklagen eine Missachtung der Politik.

  • Tarifstreit bei der Bahn: GDL streikt zum siebten Mal

    GDL-Chef Weselsky hatte bereits am Freitag auf tagesschau24 Streiks angekündigt, nun ist es offiziell: In der kommenden Woche gehen die Lokführer erneut in den Ausstand. Bis zuletzt hatte die Bahn versucht, die GDL am Verhandlungstisch zu halten.

  • IS-Video zeigt angeblich Mord an Dutzenden Christen

    Vieles deutet darauf hin, dass die Terrormiliz "Islamischer Staat" in Libyen erneut Dutzende Christen ermordet hat. Ein offenbar von ihr veröffentlichtes Video zeigt unter anderem Enthauptungen. Die Opfer werden als feindliche "Anbeter der Kreuzes" bezeichnet.

  • Wahl in Finnland: Rechtspopulisten in der Regierung?

    Das Ex-Musterland Finnland steckt in der Wirtschaftskrise, und so dürfte nach der heutigen Wahl ein Machtwechsel kommen. Als Favorit dafür gilt Oppositionsführer Sipilä. Doch er wird wohl Unterstützung von weit rechts brauchen.

  • 20 Jahre Oklahoma-Anschlag: "Narben verschwinden nicht"

    Mit 168 Todesopfern war es einer der schwersten Terroranschläge in der Geschichte der USA. Und anders als beim elften September kam der Täter aus der Mitte Amerikas. Heute jährt sich der Bombenanschlag von Oklahoma City zum 20. Mal.

  • Reportage aus Vietnam: Die jungen Opfer von Agent Orange

    40 Jahre nach Ende des Vietnamkrieges leiden Kinder noch immer unter den Folgen des hochgiftigen Entlaubungsmittels Agent Orange. Bis in die vierte Generation kommen Kinder mit schweren Missbildungen zur Welt.

  • Überlebende gedenken der Opfer von Ravensbrück und Sachsenhausen

    Zehntausende Menschen wurden in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen von den Nationalsozialisten ermordet. 70 Jahre nach der Befreiung der Häftlinge wurde der Opfer gedacht. Auch 90 Überlebende kamen nach Brandenburg.


Helfer bergen Trümmerteile des verunglückten Germanwings-Flug U4U9525 in den französischen Alpen (Archivfoto, 31.03.2015)

Germanwings-Absturz Anwälte fordern hohen Schadensersatz

Hinterbliebene der Germanwings-Katastrophe erwägen Klage in den USA. Denn dort gibt es auch "emotionales Schmerzensgeld". An der Verantwortung der Lufthansa hat ein Opferanwalt keine Zweifel. [mehr]

Weltbankchef Jim Yong Kim

Vertreibung auf Kredit Reaktionen auf Medienkritik an der Weltbank

Die Frühjahrstagung der Weltbank ist gestartet. Schon im Vorfeld wurde sie heftig kritisiert - und die Bundesregierung gleich mit. Denn Deutschland hat maßgeblichen Einfluss auf die UN-Sonderorganisation, die mit Milliardenkrediten den Ärmsten der Armen helfen soll. [mehr]


Timo Boll

Halbfinale Tischtennis-Meisterschaft Düsseldorf braucht ein Tischtennis-Wunder

Borussia Düsseldorf hatte während der gesamte Saison in der Tischtennis-Bundesliga kein einziges Spiel verloren und war der Top-Favorit auf den Titel. Doch nach dem 0:3 im Hinspiel des Playoff-Halbfinales gegen den 1. FC Saarbrücken droht der Borussia nun das Aus im Titelrennen. [mehr]

Rolf Hermann

Handball-Bundesliga Rückschlag für den TBV Lemgo

Rückschlag für den TBV Lemgo im Abstiegskampf: Gegen den VfL Gummersbach verloren die Westfalen in eigener Halle mit 26:28. Für Gummersbach war es der erste doppelte Punktgewinn nach sechs sieglosen Spielen in Folge und gleichzeitig der wohl endgültige Klassenerhalt. [mehr]


Der Bundesvorsitzende Christian Lindner spricht auf dem Landesparteitag der FDP in Siegburg

Landesparteitag der Liberalen in Siegburg Die FDP im Ideenlabor

Bunte Farben, klare Worte, Eigenlob und viel Bundespolitik: Die NRW-FDP ist wieder optimistisch. Und sie nutzt den Landesparteitag in Siegburg, um politische Signale zu senden. Gegen die Vorratsdatenspeicherung zum Beispiel. Oder als Drohung Richtung Griechenland. [mehr]

User betreibt Mobbing im Netz

WESTPOL über das Benehmen im Netz Hetzjagd im Internet

Als der grüne Landtagsabgeordnete Arif Ünal einen Antrag in den Landtag einbrachte, ahnte er nicht, welch' negative Folgen das für ihn haben würde: Hunderte Hetzmails, Kommentare und Drohungen. Ist Hetze im Netz zum Alltag geworden? Und was kann man dagegen unternehmen? [mehr]

  • WESTPOL Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
Piraten-Landesparteitag am 18.04.2015 in Gelsenkirchen

Parteitag der Polit-Freibeuter NRW-Piraten rufen zum "digitalen Widerstand" auf

Die Piraten haben am Samstag ihren zweitägigen Landesparteitag in Gelsenkirchen gestartet. Unter dem Motto "#segelsetzenfuer2017 - Megabit statt Megakraft" will die kriselnde Partei aus ihrem Dauertief kommen. [mehr]


Lew Kopelew vor einem Bücherregal

Verleihung des Lew-Kopelew-Preis Ehrung für Russen und Ukrainer

In Köln wird heute der Lew-Kopelew-Preis verliehen. Die Auszeichnung geht an je zwei ukrainische und russische Künstler, die sich in der Ukraine und Russland für die Wahrung der Menschenrechte einsetzen. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 19.10 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Helmut Reiniger informiert sich über Speed-Dating

Trennungstrends in Dortmund Frauensuche auf der Scheidungsmesse

Hochzeitsmessen sind ein alter Hut. Bei über 40.000 Scheidungen pro Jahr allein in NRW glaubt ein Veranstalter eine Marktlücke ausgemacht zu haben – und am Samstag in Dortmund eine Messe für Paare veranstaltet, die keine mehr sein wollen. Und für Singles, die auf der Suche sind. [mehr]


Blaulicht

Mordkommission ermittelt Babyleiche in Delbrück gefunden

Am Samstag ist in Delbrück (Kreis Paderborn) die Leiche eines Säuglings gefunden worden. Die Obduktion hat keine Anzeichen auf Gewalteinwirkung ergeben. Dennoch hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 19.10 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Collage (v. l.): Saxofonist Branford Marsalis, Sergei Nakariakov, undatierte Aufnahme der Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz vor einem Selbstbildnis

Kulturtipps zum Wochenstart Eine Asketin, ein Wunderkind und ein Trompetengenie

Die Woche bietet viel Leidenschaft: Eine Ausstellung in Köln beleuchtet die private Seite der Asketin der Kunst, Käthe Kollwitz. Der Saxofonist Branford Marsalis kehrt nach seinen Ausflügen zu Pop und Hiphop wieder zum Jazz zurück. Und das WDR Funkhausorchester spielt mit dem Trompetengenie Sergei Nakariakov. [WDR 3]

NRW-Wetter


Das Logo des CIVIS Medienpreises

Publikumspreis - Online abstimmen - mitmachen! CIVIS Kinopreis kulturelle Vielfalt 2015

CIVIS bietet auch 2015 einen Publikumspreis mit attraktiven Gewinnen. Jeder kann online teilnehmen und seinen Lieblingsfilm auswählen. Fünf europäische Kinofilme zum Thema Migration, Integration und kulturelle Vielfalt sind nominiert. Der Spielfilm mit den meisten Onlinevotes ist Preisträger. [mehr]

Olafur Eliasson-Kunstwerk

Olafur Eliasson-Ausstellung in Neuss Die große Kunst der Physik

Raumkörper im Farbenspiel, spiegelnde Flächen, reflektierende Steine – die Natur bestimmt die Kunst von Olafur Eliasson. Mit rund 40 Werken besitzt der Sammler Christian Boros eine der umfangreichsten Sammlungen mit Arbeiten des weltbekannten Künstlers. Eine Auswahl davon zeigt nun die Langen Foundation in Neuss. Fotos [WDR 5]

  • Scala Morgen, 20. April 2015 12.05 - 13.00 Uhr WDR 5