Startseite: WDR.de



Düsseldorfer Rosenmontagszug abgesagt

Karneval in der Fastenzeit Düsseldorf holt Umzug am 13. März nach

Es war eine schwere Geburt - doch jetzt ist es klar: Der wegen der Sturmwarnung ausgefallene Rosenmontagszug wird in Düsseldorf am 13. März nachgeholt. Die Karnevalisten freuen sich: Einen Termin im Sommer - wie zuletzt im Jahr 1990 - wollten sie vermeiden. [NRW-Studios]

Karneval, Düsseldorf, Kommentar,

Diskutieren Sie mit! Karneval wie in Rio?

Wegen eines Sturms wurden viele Rosenmontagszüge abgesagt, einige sollen nachgeholt werden. Im Ruhrgebiet sind Termine im Sommer im Gespräch. Was halten Sie von einem Zoch jenseits der Session? Reiner Quatsch? Oder jetzt jeck erst recht? [mehr]

tagesschau.de

  • Trump und Sanders heißen die Sieger von New Hampshire

    Für die Republikaner ist es Donald Trump und für die Demokraten Bernie Sanders - beide Kandidaten für das Präsidentenamt liegen bei der US-Vorwahl in New Hampshire nach bisheriger Auszählung der Wahlkreise wie erwartet vorn. Hillary Clinton räumte ihre Niederlage ein, will aber weiter kämpfen.

  • Bad Aibling: Spekulationen über menschliches Versagen

    Noch gibt es keine offizielle Erklärung zur Ursache des Zugunglücks von Bad Aibling in Bayern. Doch die Mutmaßungen mehren sich, dass menschliches Versagen zum Zusammenstoß der beiden Regionalzüge geführt hat, bei dem zehn Menschen starben und 80 Fahrgäste verletzt wurden.

  • Zukunftspläne der NASA: Nach 2030 geht's zum Mars

    Die US-Raumfahrtbehörde verfolgt hehre Ziele. Das wichtigste ist ihr, so NASA-Chef Chef Bolden, der bemannte Flug zum Mars. Doch Kritiker zweifeln an diesem Plan, weil Mittel und Technik dafür auf absehbare Zeit fehlten. Von Jan Bösche.

  • Neues Netzwerk: Varoufakis hat Pläne für Europa

    Als griechischer Finanzminister ist Yannis Varoufakis gescheitert. Sein Ziel von einer Politikwende in Europa hat er aber nicht aufgegeben. Jetzt versucht er es mit einem europäischen Netzwerk. Der Startschuss fiel nicht zufällig in Berlin. Von M. Knipper.

  • Hochglanzbilder aus dem Flüchtlingslager

    Die Türkei will die syrischen Kriegsflüchtlinge nur im Notfall über die Grenze lassen und sie stattdessen auf syrischem Boden versorgen. Das läuft nach Angaben türkischer Hilfsorganisationen gut. Überprüfen lässt sich das kaum, denn Journalisten dürfen nicht in die Camps. Von O. Mayer-Rüth.

  • Wird die NATO in der Flüchtlingskrise helfen?

    Wie kann die NATO helfen, die Flüchtlingskrise in der EU zu bewältigen? Für die Allianz ist klar, dass ein Hauptgrund der Krise der Krieg in Syrien ist. Ein NATO-Einsatz dort gilt als unwahrscheinlich, aber die Verteidigungsminister müssen über eine Anfrage der USA entscheiden. Von Kai Küstner.

  • Der Krieg im Kurdengebiet

    Seit Monaten wird im türkischen Kurdengebiet gekämpft. Die Regierung spricht von Krieg gegen Terroristen, die Kurden sprechen von Terror gegen die Bevölkerung. Zehntausende hat der Krieg bereits zu Binnenflüchtlingen gemacht. R. Baumgarten berichtet aus Diyarbakir.

  • Der "Kleine Waffenschein" boomt

    Immer mehr Bürger erhoffen sich von Schreckschusswaffen und Pfefferspray Schutz. Die Nachfrage nach dem "Kleinen Waffenschein" ist sprunghaft angestiegen. Doch wird damit der Alltag wirklich sicherer? Von Barbara Schmickler.


Die Dortmunder Spieler jubeln

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 1:3 Dortmund gewinnt Pokalfight

Ein intensives Pokal-Viertelfinale hat in Borussia Dortmund einen verdienten Sieger gefunden. Der VfB Stuttgart verlangte dem BVB jedoch alles ab und blieb lange auf Tuchfühlung. [sportschau.de]

Santiago Garcia dreht jubelnd ab

Bayer Leverkusen - Werder Bremen 1:3 Bremen kegelt Bayer raus

Werder Bremen hat als erster Verein das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht. Gegen Bayer Leverkusen drehte Werder eine umkämpfte Partie, profitierte aber auch von einer frühen Roten Karte. [sportschau.de]


 Hirschruferin mit Horn

Messe "Jagd & Hund" beginnt Halali in Dortmund

Gelbäugige Flugkünstler, fein ausgebildete Spürnasen, versilberte Schießbüchsen, kraulende Köder, fossile Ur-Fische und viel Nützliches aus grünem Loden - in Dortmund hat die Messe "Jagd&Hund" eröffnet. Ein Rundgang. Fotos [mehr]

NRW-Wetter

Verkehrslage

Kein Stau gemeldet in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Die Albanerin Laureta Kurani erzählt von ihrer Flucht

Flüchtlinge erzählen auf WDR 3 "Entweder musst du ein Dieb oder Betrüger sein"

Der NDR hat ein besonderes Fernsehprojekt realisiert. Lange, ruhige Gespräche mit Flüchtlingen – in der Regel eine halbe Stunde lang, viel Zeit also zum Erzählen und Gelegenheit zum Zuhören: #EinMomentDerBleibt. WDR 3 macht daraus eine Radioserie. Heute erzählt Laureta aus Albanien. [WDR 3]

Fußmarsch der Flüchtlinge durch Serbien

Dokumentarfilm "#MyEscape" Stationen der Flucht

Tausende Menschen sind auf der Flucht, auf Wegen und Unwegen. Was das heißt, können wir uns nur sehr schwer vorstellen. Das Smartphone der Menschen hilft nicht nur, in Kontakt zu bleiben, es bewahrt auch die Bilder der Flucht auf. Der Dokumentarfilm "#MyEscape" zeigt diese Bilder. [Funkhaus Europa]

  • WDR.DOK Heute, 22.55 - 00.25 Uhr WDR Fernsehen


Facebook Sicherheitslücke

Methoden rechter Politiker Soziale Netzwerke für Propaganda missbrauchen

Das Phänomen ist nicht neu: Rechtsextreme nutzen das Netz für ihre Hetze und Propaganda, balancieren auf dem schmalen Grat zwischen Provokation und Strafbarkeit - die Öffentlichkeit ist entsetzt, die Rechte hat ihre Publicity. Ein aktueller Fall. [mehr]

Landgericht Bochum

Opfer seit 17 Monaten im Koma Haftstrafe nach fatalem Faustschlag

Nach einem Faustschlag ist ein Mann aus Herne zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Kraftsportler hatte im September 2014 in Bochum einen Polizisten, der privat unterwegs war, niedergeschlagen. Der 28-Jährige liegt seitdem im Wachkoma. [NRW-Studios]