Startseite: WDR.de



Zwei Flüchtlinge hinter Gittern im Abschiebegefängnis Büren

Innenministerium reagiert auf Urteil Abschiebegefängnis in Büren entlässt Häftlinge

Rund 20 abgelehnte Asylbewerber warten in der JVA Büren auf ihre Abschiebung - einem Gefängnis, in dem auch Straftäter einsitzen. Nach Urteilen des Europäischen und des Bundesgerichtshof muss NRW die Unterbringung von Abschiebehäftlingen jetzt völlig neu regeln. [mehr]

Ein Plakat hängt an einem Zaun. Darauf steht: Schulsozialarbeiter für alle Schulen

Streit über Bildungsqualität CDU fordert Millionen-Paket für Schulen

Knapp 280 Millionen Euro soll Schulministerin Löhrmann in eine bessere Sozialarbeit und Inklusion investieren. Das fordert die CDU. Doch ob wirklich mehr Geld fließt, ist umstritten. Es ist von "Erpressung" die Rede. [mehr]

tagesschau.de

Premierminister Netanjahu und Kabinettsmitglieder
  • Nahost-Konflikt: Israel lehnt Vorschlag für Waffenruhe ab

    Israel hat die von US-Außenminister Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt. Das Sicherheitskabinett habe die Entscheidung einstimmig getroffen, berichteten israelische Medien. Es soll aber weiter beraten werden. Die Kämpfe dauern an.

  • Lufthansa fliegt wieder nach Tel Aviv

    Trotz der Gefechte im Gazastreifen fliegen die Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften ab Samstag wieder nach Tel Aviv. Zu der Entscheidung sei man nach einer Risikoanalyse gekommen, teilte der Konzern mit. Auch Air Berlin will die Flüge wieder aufnehmen.

  • Flugschreiber der in Mali abgestürzten Maschine gefunden

    Das Wrack der Air-Algérie-Maschine ist in der Sahelzone in Mali entdeckt worden. Französische Soldaten fanden in den Trümmern zwar einen Flugschreiber, aber keine Überlebenden. Unter den Toten ist auch eine deutsche Entwicklungshelferin mit ihrer Familie.

  • FAQ: Beginnt jetzt der Handelskrieg gegen Putin?

    Die "schwarze Liste" ist nur der Anfang. Denn nächste Woche könnte die EU erstmals harte Sanktionen gegen Russland verhängen. Was wären die Konsequenzen? Droht nun sogar ein Wirtschaftskrieg? tagesschau.de beantwortet die wichtigsten Fragen.

  • MH17: Niederlande erwägen bewaffnete Schutztruppe

    Nach dem MH17-Absturz im Osten der Ukraine haben die internationalen Ermittler noch immer keinen freien Zugang zur Absturzstelle. Die Niederlande sprechen nun von der Möglichkeit, eine bewaffnete Schutztruppe in die Ostukraine zu entsenden.


Kindergartengruppe Video Studie zur frühkindlichen Bildung (01:46 Min.) WDR aktuell vom 25.07.2014

Studie zur frühkindlichen Bildung In NRW fehlen 17.500 Erzieherinnen

In der Betreuung unter dreijähriger Kinder besser als früher – in der von Kindern zwischen drei und sechs Jahren mäßig: Nordrhein-Westfalen schneidet bei einer Studie der Bertelsmann-Stiftung höchst unterschiedlich ab. [mehr]

Analoge Schreibmaschine

Schreibmaschine statt Tablet oder PC Alt, aber sicher

Der  NSA-Untersuchungsausschuss will sich nicht mehr in die Karten blicken lassen und deshalb lieber beim Abfassen geheimer Dokumente auf Schreibmaschinen zurückgreifen. Die gibt es nicht mehr wie Sand am Meer, aber z.B. in Hattingen. [WDR 5]

NRW-Wetter

Verkehrslage

1 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Wikipedia Logo mit Lupe

WDR Blog Digitalistan Warum mich Wikipedia frustriert

Die meisten finden Wikipedia praktisch: Da kann man alles nachschlagen – und das auch noch kostenlos. Allerdings werden auch immer öfter Inhalte manipuliert und verfälscht. Digitalistan-Blogger Jörg Schieb ist darüber ganz schön frustriert – vor allem, weil es keine Alternativen mehr gibt. [mehr]

Handydisplay mit Standortdaten des Nutzers

Neue Katastrophen-App kommt Sirene für die Hosentasche

Um die Bevölkerung zu warnen setzt Deutschland noch immer auf Sirenen aus dem Kalten Krieg. Doch dieses Netz ist löchrig und wer weiß schon, wie er sich verhalten soll, wenn er den Heulton hört. Eine Lösung kommt vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: Eine Warn-App fürs Handy. [NRW-Studios]



Tagpfauenauge auf Blüte

Landesweit einmaliges Pilotprojekt Schmetterlingszählung in Krefeld und Viersen

Die NABU-Ortsvereine in Krefeld und Viersen starten heute gemeinsam mit dem Landesverband ein deutschlandweit einzigartiges Projekt: Bis Anfang August sind die Niederrheiner zu einer Schmetterlingszählaktion aufgerufen. Fotos [NRW-Studios]

Polizeibeamte stehen am 26.12.2013 in Gütersloh vor dem Haus, in dem am 25.12. zwei Tote gefunden wurden Video Doppelmord Heiligabend (01:32 Min.) WDR aktuell vom 25.07.2014

Prozessauftakt am Landgericht Bielefeld Doppelmord an Heiligabend

Es war ein schreckliches Verbrechen: In Gütersloh wurde an Heiligabend 2013 ein Geschwisterpaar brutal ermordet. Mehrfach wurde auf die Opfer mit einem Messer eingestochen. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen 29-jährigen Bekannten der Familie, die Morde begangen zu haben. Heute hat der Prozess begonnen. [NRW-Studios]