Mediathek Videos und Audios aus den WDR Programmen

Die WDR Mediathek bündelt Fernseh- und Radiosendungen und -beiträge aus dem Programm des WDR. Sie können ganz unabhängig von Sendezeit und Sendegebiet diese Videos und Audios ansehen und anhören.


Symbolbild Mediathek für WDR.de
Bild 1 vergrößern +

Schon seit 2007 ist die WDR Mediathek mit ihrem Video- und Audio-Angebot online erreichbar. Der ursprüngliche Regional-Schwerpunkt ist seither kontinuerlich ausgebaut worden, zusätzlich gibt es viele weitere Fernseh- und Radio-Inhalte rund um die Uhr zum Abruf.

Sie haben die Aktuelle Stunde, Ihre Lokalzeit oder Quarks&Co im Fernsehen verpasst? Sie suchen Videos oder Audios aus dem WDR-Programm zu aktuellen Themen? Zahlreiche Radio- und Fernsehbeiträge finden Sie einfach und übersichtlich im Netz. In der WDR Mediathek lassen sich Fernsehsendungen und Radiobeiträge jederzeit anklicken und dann nutzen, wann Sie es wollen.

Verschiedene Suchoptionen führen zum Ziel

Mithilfe verschiedener Navigationsmöglichkeiten können Sie sowohl thematisch wie nach Sendungsnamen oder Tagesdaten sortiert in der WDR Mediathek stöbern. Wer auf der Suche nach bestimmten Themen ist, kann mittels Schlagwort in der Suche fündig werden. Unter ‚Sendungen A-Z’ steht eine alphabetisch geordnete Liste der verfügbaren Sendungen bereit, eine Themen-Auswahl bietet inhaltliche Orientierung, per Kalender können Sie direkt nach Videos oder Audios suchen, die an bestimmten Tagen gesendet wurden und die Einteilung in Regionen liefert Ihnen auf einen Klick Videos und Audios aus Ihrer Nachbarschaft.

Auf der Startseite der WDR Mediathek können Sie laufend aktualisiert die neuesten verfügbaren Sendungen finden, ebenso finden Sie darüber Links zum Fernseh- und den Radio-Livestreams, mit denen Sie die aktuellen WDR-Programme via Internet verfolgen können. Auf der Top-Themen-Seite sammelt die Mediathek-Redaktion die zugleich interessantesten und neuesten Beiträge aus dem Programm und gibt so einen Überblick über das aktuelle Geschehen in Videos und Audios.

Soziale Medien und Barrierearmut

Sie können sich in der Mediathek auch selbst beteiligen: Viele Beiträge können mit einem Klick bewertet werden, zu den meisten können Sie auch Ihren persönlichen Kommentar einstellen. Zudem können Sie die meisten Sendungen und Beiträge Ihren Freunden empfehlen– Links zu den gängigsten sozialen Medien wie Facebook, Twitter und anderen machen das ganz einfach möglich.

Bei einer Reihe von Sendungen können Untertitel im Player zugeschaltet werden, bei einigen dieser Fernseh-Sendungen gibt es auch zusätzliche Versionen mit eingeblendetem Gebärden-Dolmetscher. Übersichten zu diesen Sendungen sind auf der Startseite der WDR Mediathek verlinkt.

Rechtliche Vorgaben begrenzen die Verweildauer

Fast alle Inhalte in der WDR Mediathek stehen Ihnen nur eine begrenzte Zeit lang online zur Verfügung: Die kompletten Ausgaben der elf Lokalzeiten und der Aktuellen Stunde etwa können Sie jeweils nur sieben Tage lang abrufen. Lediglich einzelne ausgewählte Beiträge aus diesen Sendungen stehen ein Jahr lang online. Andere Sendungen können sechs oder zwölf Monate genutzt werden und müssen dann aus dem Angebot genommen werden. Nur wenige Videos und Audios dürfen unbegrenzt im Archiv online zum Abruf bereitstehen, nämlich solche mit kulturgeschichtlicher oder zeitgeschichtlicher Bedeutung. Diese zeitlichen Beschränkungen wurden mit dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag für den WDR verbindlich, detailliert beschrieben ist die Umsetzung im Telemedienkonzept für das Internetangebot des WDR.


Stand: 29.10.2007, 10.00 Uhr