Dossiers

Motiv einer Feldpostkarte, auf denen Frauen des Roten Kreuzes Frontsoldaten im Zug mit kleinen Geschenken (sogenannte Liebesgaben) eine Freude mache

Der Erste Weltkrieg 1914 bis 1918: Die europäische Katastrophe

17 Millionen Tote. 70 Millionen Soldaten. 40 beteiligte Staaten. Der Erste Weltkrieg von 1914 bis 1918 ist eine beispiellose Katastrophe für Europa. An seinem Ende steht der Zerfall der westlichen Welt in Kommunismus und Kapitalismus. [mehr]

Gewaltbereite Fans

Sicherheit in den Stadien Gewalt im Sport

Meldungen über Ausschreitungen angeblicher Fans gehören inzwischen zum deutschen Fußball wie Tore und Titel. Wie kann man der Gewalt in und außerhalb der Stadien begegnen? WDR.de gibt einen Überblick. [mehr]


Rechtsextremisten demonstrieren auf einem Parkplatz im Dortmunder Hafen

Am rechten Rand Rechtsextremismus in Deutschland

Am 4. November 2011 enttarnte sich der nationalsozialistische Untergrund. Die sogenannte Zwickauer Terrorzelle soll jahrelang gebombt und gemordet haben - drei Mal in NRW. Am 6. Mai 2013 hat in München der Prozess begonnen. [WDR.de]

Kaputtes ADAC-Auto

Ein mächtiger Club in der Krise Der ADAC ist beschädigt

Nach Fälschungen beim Preis "Gelber Engel" gibt es auch Zweifel an weiteren Tests und Umfragen. Der Präsident ist zurückgetreten aber ein grundsätzliche Neuausrichtung des mächtigen Vereins steht noch aus. [mehr]


Zerstörte Autos unter den Trümmern des Kölner Stadtarchivs

Opfer des U-Bahn-Baus Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Es dauerte nur wenige Sekunden, dann war das Historische Stadtarchiv Geschichte: Am 3. März 2009 gegen 14 Uhr stürzten das Gebäude und zwei Nachbarhäuser in Köln ein - acht Tage, nachdem der Rosenmontagszug daran vorbeizog. [mehr]

An Mann steht am Ganges und betet

Die Weltreligionen Glauben heute

Alltag, Konflikte und aktuelle Debatten in Christentum, Islam, Judentum, Buddhismus und Hinduismus - das Religionsdossier von WDR.de bündelt die Informationen aus der Welt des Glaubens. [mehr]


GM-Fahne vor Opel-Werk

Opel Ein Autobauer in der Krise

Opel steckt seit Jahren in Schwierigkeiten. Die Marktanteile in Europa sinken, Millionenverluste machen der Marke zu schaffen. Der geplante Verkauf der GM-Tochter platzte. Und immer wieder droht die Schließung des Standorts Bochum. [mehr]

Glasfassade des Bonner Post-Towers

Vielfalt mit Potential Städtebau in NRW

Städtebau und Architektur in NRW sind so vielfältig wie das Land. Wie entwickeln sich die Städte? Was ist für die Zukunft geplant? Welche Bedürfnisse haben die Bürger? WDR.de stellt die Konzepte vor und beleuchtet die Hintergründe. [mehr]


Der Landtag in Düsseldorf und ein Wahlzettel mit rotem Stift

Landtagswahl 2012 Folgen der Wahl

Ein hoher Sieg für die SPD, die CDU liegt am Boden, Piraten rein, Linke raus aus dem Landtag: Anders als 2010 gab es bei der vorgezogenen Landtagswahl 2012 ein klares Ergebnis. Rot-Grün kann eine Mehrheitsregierung bilden. [mehr]

Schriftzug "Integration" zwischen Scrabble-Buchstaben

Vielfalt und Integration Migrationsland Deutschland

Zuwanderer und ihre Nachfahren prägen die Gesellschaft Deutschlands. In einem Dossier zeigt der WDR die Vielfalt der Einwanderungsgesellschaft und berichtet darüber, ob und wie Integration funktioniert. [mehr]


Berliner Mauer

50 Jahre Mauerbau Erinnerungen an die Deutsche Teilung

Die Mauer teilte 28 Jahre lang Ost- und Westberlin. Sie gilt als Symbol der Teilung Deutschlands. Zum 50. Jahrestag des Mauerbaus hat WDR Wissen Hintergrundartikel, Audios, Videos und Animationen zusammengetragen. [mehr]

Frau mit Kind im Grünen, Zechenturm

60 Jahre NRW Bewegte Geschichte eines Bundeslandes

Zum Jubiläum von Nordrhein-Westfalen blickt WDR.de auf die bewegte Geschichte des Bundeslandes zurück und zeigt, was NRW ausmacht. Auch ein Blick in die Zukunft wird gewagt. [mehr]

Das Rad eines alten Förderturms beim Finale der Kulturhauptstadt auf der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen beleuchtet

Kulturhauptstadt 2010 Rückblick auf die Ruhr2010

Die Kulturhauptstadt war für das Ruhrgebiet ein ganz besonderes Erlebnis. In einer Rückschau präsentieren wir die besten Ausschnitte aus den Berichten unserer WDR-Reporter und Moderatoren und die schönsten Fotos. [mehr]


Dach einer Kirche mit Kreuz

Kirche und Missbrauch Zerstörte Leben, späte Aufarbeitung

Ehemalige Heimkinder und Schüler beklagen Missbrauch und Gewalt. Im Fokus stehen Geistliche und Mitarbeiter der katholischen und evangelischen Kirche sowie nicht-konfessioneller Institutionen. Die Aufarbeitung ist oft mühsam. [mehr]

Die Kombination von zwei Videoszenen aus einer Überwachungskamera der Bahn vom Hauptbahnhof in Köln zeigt den mutmaßlichen Bombenleger Jihad H. auf einer Rolltreppe (l) und auf einem Bahnsteig mit Koffer

Anschlagsversuch auf Regionalzüge Prozess gegen "Kofferbomber"

Im Juli 2006 hätte es in NRW einen Terroranschlag in Regionalzügen geben können. Nur weil zwei Libanesen beim Bau der Bomben ein Irrtum passiert war, kam es nicht dazu. Youssef El-H. wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. [mehr]

Logo der WestLB Bank

WestLB Eine Bank und viele Krisen

Kursmanipulationen, riskante Investmentgeschäfte und Verluste in Milliardenhöhe: Die WestLB steckt in einer tiefen Krise. Die Eigentümer, Land und Sparkassen-Verbände, haben sich auf eine umfassende Rettungsaktion geeinigt. [mehr]


Die im Sauerland-Prozess angeklagten Fritz Gelowicz (r.) und Adem Yilmaz (l.) stehen am Mittwoch (03.02.10) in einem Verhandlungssaal des Oberlandesgerichtes in Duesseldorf neben Justizbeamten

Prozess gegen die Sauerland-Gruppe Lange Haftstrafen für Terroristen

Im September 2007 wurden im sauer- ländischen Medebach-Oberschledorn mehrere Männer verhaftet, die Terror-Anschläge in Deutschland planten. Knapp ein Jahr dauerte der Prozess gegen die "Sauerland-Gruppe". [mehr]

Freiheitsstatue hebt sich vor der Rauchwolke des eingetürzten World Trade Centers ab

Der 11. September Terroranschläge in den USA

Am 11. September 2001 entführen in den USA Terroristen vier Flugzeuge. Zwei explodieren im World Trade Center, eine schlägt in das Pentagon ein und eine weitere stürzt nahe Pittsburgh ab. Fast 3.000 Menschen sterben. [mehr]

Polizisten stehen vor den Leichen zweier Opfer des Mafia-Mordanschlags in Duisburg

Sechsfacher Mord in Duisburg Höhepunkt einer blutigen Fehde

Mitte August 2007 wurden in der Duisburger Innenstadt sechs Italiener erschossen. Ein Racheakt der Mafia. Hintergrund war eine Familienfehde zweier Clans. Der Haupttäter wurde inzwischen verurteilt. Besiegt ist die Mafia in NRW aber nicht. [mehr]


Fischflosse

Evangelischer Kirchentag 2007 "Lebendig und kräftig und schärfer"

Unter dem Motto "lebendig und kräftig und schärfer" fand der 31. Deutsche Evangelische Kirchentag vom 6. bis 10. Juni 2007 in Köln statt. Mit insgesamt 110.000 Dauerbesuchern hat er sich als Publikumsmagnet erwiesen. [mehr]

Hanns Martin Schleyer in den Händen der RAF

Deutscher Herbst 1977 Sechs Wochen, die die Republik veränderten

Morde, Anschläge, Entführungen - eine blutige Spur zieht sich quer durch die Bundesrepublik.1977 erreicht der Terror der Roten Armee Fraktion (RAF) seinen Höhepunkt. [mehr]