Dossiers

Symbolbild: Flüchtling sitzt auf einem Steinpfosten

Aktuelles, Fragen, Antworten Flüchtlinge in NRW

Der Zustrom der Flüchtlinge lässt nicht nach. Auf der Suche nach angemessenen Unterkünften und Versorgungsmöglichkeiten ist man auch in NRW. [mehr]

Rechtsextremisten demonstrieren auf einem Parkplatz im Dortmunder Hafen

Am rechten Rand Rechtsextremismus in Deutschland

Dieses Dossier beleuchtet die rechte Szene in NRW, Rechtsextremismus in Deutschland und den Prozess um die Terrorzelle NSU. [mehr]


Eine rote Rose und ein Stoffband mit der Aufschrift "Loveparade"

Loveparade 2010 Die Tragödie von Duisburg

Bei der Loveparade in Duisburg am 24. Juli 2010 starben 21 Menschen. Sie wurden in der viel zu dicht gedrängten Menge erstickt, zerquetscht, totgetrampelt. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt. Seitdem sind immer noch viele Fragen offen. [mehr]

Zerstörte Autos unter den Trümmern des Kölner Stadtarchivs

Opfer des U-Bahn-Baus Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Es dauerte nur wenige Sekunden, dann war das Historische Stadtarchiv Geschichte: Am 3. März 2009 gegen 14 Uhr stürzten das Gebäude und zwei Nachbarhäuser in Köln ein - acht Tage, nachdem der Rosenmontagszug daran vorbeizog. [mehr]


GM-Fahne vor Opel-Werk

Opel Ein Autobauer in der Krise

Opel steckt seit Jahren in Schwierigkeiten. Die Marktanteile in Europa sinken, Millionenverluste machen der Marke zu schaffen. Der geplante Verkauf der GM-Tochter platzte. Und immer wieder droht die Schließung des Standorts Bochum. [mehr]

Castor-Behälter mit der Aufschrift "Radioaktiv"

Atommüll in Jülich Wohin mit den Atomkugeln?

In Jülich lagern 152 Castoren voller Atomkugeln. Die NRW-Atomaufsicht hat die Räumung des Zwischenlagers angeordnet. Doch passiert ist bislang nichts. [mehr]


Glasfassade des Bonner Post-Towers

Vielfalt mit Potential Städtebau in NRW

Städtebau und Architektur in NRW sind so vielfältig wie das Land. Wie entwickeln sich die Städte? Was ist für die Zukunft geplant? Welche Bedürfnisse haben die Bürger? WDR.de stellt die Konzepte vor und beleuchtet die Hintergründe. [mehr]

Soldat mit Koffer auf der Schulter

Der Erste Weltkrieg 1914 bis 1918: Die europäische Katastrophe

17 Millionen Tote. 70 Millionen Soldaten. 40 beteiligte Staaten. Der Erste Weltkrieg von 1914 bis 1918 ist eine beispiellose Katastrophe für Europa. An seinem Ende steht der Zerfall der westlichen Welt in Kommunismus und Kapitalismus. [mehr]


Frau mit Kind im Grünen, Zechenturm

60 Jahre NRW Bewegte Geschichte eines Bundeslandes

Zum Jubiläum von Nordrhein-Westfalen blickt WDR.de auf die bewegte Geschichte des Bundeslandes zurück und zeigt, was NRW ausmacht. Auch ein Blick in die Zukunft wird gewagt. [mehr]

Das Rad eines alten Förderturms beim Finale der Kulturhauptstadt auf der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen beleuchtet

Kulturhauptstadt 2010 Rückblick auf die Ruhr2010

Die Kulturhauptstadt war für das Ruhrgebiet ein ganz besonderes Erlebnis. In einer Rückschau präsentieren wir die besten Ausschnitte aus den Berichten unserer WDR-Reporter und Moderatoren und die schönsten Fotos. [mehr]

Antennen

Start der Öffentlich-Rechtlichen Über "Fernsehstuben", Radio und Internet

Wiederaufbau und Demokratisierung: Die Alliierten schufen die Basis für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, ein Rückblick auf die Arbeit der Rundfunk-"Veteranen", auf bunte Bilder und rappelnde Kisten. [mehr]


An Mann steht am Ganges und betet

Die Weltreligionen Glauben heute

Alltag, Konflikte und aktuelle Debatten in Christentum, Islam, Judentum, Buddhismus und Hinduismus - das Religionsdossier von WDR.de bündelt die Informationen aus der Welt des Glaubens. [mehr]

Dach einer Kirche mit Kreuz

Kirche und Missbrauch Zerstörte Leben, späte Aufarbeitung

Ehemalige Heimkinder und Schüler beklagen Missbrauch und Gewalt. Im Fokus stehen Geistliche und Mitarbeiter der katholischen und evangelischen Kirche sowie nicht-konfessioneller Institutionen. Die Aufarbeitung ist oft mühsam. [mehr]