Urheberrecht im Internet - Zeitgeschichtliches Archiv

Text im Internet

Interview zum Leistungsschutzrecht "Der Gewinner ist Google"

Das Leistungsschutzrecht soll das Recht von Presseverlagen gegenüber Suchmaschinen wie Google stärken. Am Freitag wurde das abgeschwächte Gesetz vom Bundestag beschlossen. "Der Gewinner des LSR ist Google", sagt WDR-Wissenschaftsredakteur Jan Friese. [mehr]


WDR Blog Digitalistan Oh je, das LSR kommt also

Das umstrittene Leistungsschutzrecht ist auf den Weg gebracht. Netzaktivisten sind empört, vor allem wegen der oft falschen und verfälschenden Berichterstattung in den Print-Medien im Vorfeld. Auch Digitalistan-Blogger Jörg Schieb ärgern Artikel mit Unwahrheiten. [mehr]

Netzschau zum Leistungsschutzrecht "Denn sie wissen nicht, was sie tun"

Der Bundestag hat heute ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage beschlossen. Das Gesetz wurde zwar etwas entschärft, wurde im Internet aber dennoch scharf kritisiert und von vielen Nutzern abgelehnt. Doch es gab auch Zustimmung. [mehr]

Computerbildschirm mit Googleseite

Petition gegen Leistungsschutzrecht 28.634 Stimmen zu wenig

Das Leistungsschutzrecht sieht vor, dass Suchmaschinen und andere Anbieter bezahlen müssen, wenn sie mit kurzen Textauszügen auf verlinkte Texte der Verlage hinweisen. Am Mittwoch (10.10.2012) endete die Mitzeichnungsfrist einer Petition gegen das neue Gesetz - erfolglos. Haben die Gegner des Gesetzes eine Chance vertan? [mehr]


Fakten zum Leistungsschutzrecht Der Streit ums geistige Eigentum

Monatelang sorgte die Diskussion um das Leistungsschutzrecht für Aufregung - beim Internetanbieter Google ebenso wie bei Bloggern, Betreibern von Foren und Verlagen. Nun hat der Bundestag das Gesetz auf den Weg gebracht. [mehr]

Karl Valentin

Urheberrecht verursacht "teure Zitate" Karl Valentin und die Anwälte

Was Karl Valentin wohl zum Internet gesagt hätte? Am Montag vor 130 Jahren wurde der große bayerische Humorist geboren. Seine Enkelin sieht seinen Nachlass inzwischen durch das Netz bedroht. Wegen Urheberrechtsverstößen lässt sie auch die Betreiber kleiner Webseiten abmahnen. [mehr]

Copyrightzeichen

Urheberrecht ... und immer an den User denken

Erbitterte Grabenkämpfe, verhärtete Fronten - die Vehemenz, mit der zuletzt ums Urheberrecht gestritten wurde, ließ vermuten: Eine Lösung liegt in weiter Ferne. Lauschte man allerdings am Rande der Kölner c/o pop einer Diskussionsrunde, hatte man den Eindruck: Alles halb so wild! [mehr]


Lobo, Domscheit-Berg, Kurz, Passig, Haeuseler, Passig, Sixtus, Bunz, Knüwer, Spielkamp

Umfrage zum Urheberrecht Was die Netzprominenz zur Urheberrechtsdebatte sagt

"Ein verstaubtes Gesetz im digitalen Alltag", sagen die einen. "Umsonstkultur und Anarchie", klagen die anderen. Auch auf der Blogger- und Netzkulturkonferenz Republica 12 in Berlin war der Streit um das Urheberrecht ein Thema. WDR.de hat dort dazu eine Umfrage unter Netzprominenten durchgeführt. [mehr]

Urheberrecht im Internet

Entwicklung des Urheberrechts "Schneller auf Wünsche der Nutzer reagieren"

Neue Geschäftsmodelle, Technik oder Gesetze? Wie Musik, Filme oder andere Medien im Netz künftig verwertet werden sollen, ist sehr umstritten. Experte Till Kreutzer prognostiziert, dass es eine Lösung geben werde - aber erst in einigen Jahren. [mehr]

Geistiges Eigentum

Streit um das Urheberrecht Teilen, kopieren, klauen?

Verlage, Künstler und Autoren versus Google und Nutzer. Die Fronten im Urheberrechtsstreit sind klar. Oder doch nicht? [mehr]