Street View und Streetside - Zeitgeschichtliches Archiv

Bildschirmfoto zeigt ein unkenntlich gemachtes Haus

Google Street View in Deutschland - Eine Zwischenbilanz Die verpixelte Welt

Erst ließen Hunderttausende ihr Haus bereits vorher verpixeln. Dann kamen Beschwerden, dass viele Häuser gar nicht oder nur auf veralteten Bildern zu sehen seien. Zwei Monate Google Street View in Deutschland: eine Zwischenbilanz. [mehr]

Microsoft Streetside ist online Still und (fast) heimlich

Ohne viel Lärm hat Microsoft seinen Panoramadienst Streetside gestartet - die Konkurrenz zu Google Street View. Die große Aufregung ist diesmal jedoch ausgeblieben. [mehr]


Logo von Google Street View mit dem Schatten eines Fotografen und einer Frau, die nicht fotografiert werden will

Widerspruchsfrist endet für Großstädte Viel Aufwand für den Einwand

Tausende Hausbesitzer und Mieter aus NRW-Städten haben bei Google beantragt, ihre Häuser in Street View unkenntlich zu machen. Betroffene kritisieren, das Verfahren sei zu umständlich gewesen. [mehr]

Spezialkamera für Aufnahmen von Google Street View

Nach langem Streit online Google Street View geht online

Google ist mit seinem umstrittenen Straßenbilderdienst Street View online gegangen. Zu sehen sind auch die Straßen-Panoramen von Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln und Wuppertal. [mehr]

Logo von Google spiegelt sich in einem Auge

Diskussion um Datenschutz Street View geht auch anders

Die Aufregung um Google Street View ist groß - dabei gibt es schon seit Jahren Webangebote, bei denen man virtuell durch deutsche Städte schlendern kann und die Datenschützer gut finden. WDR.de zeigt eine Auswahl. [mehr]