Virtueller Rundgang nach dem Unglück Der Ort der Loveparade-Katastrophe

An welcher Stelle stand der Lichtmast, über den sich bei der Loveparade viele Besucher retteten? Wo befand sich die sogenannte Rampe? Den Schauplatz und die räumlichen Zusammenhänge der Massenpanik zeigt ein 360°-Webspecial.

360° - Duisburg, Am Güterbahnhof, 3 Tage danach

Dieses Webspecial besteht aus 14 miteinander verknüpften Rundum-Fotos. Alle Bilder wurden drei Tage nach dem Unglück bei der Duisburger Loveparade aufgenommen, bei dem am 24.07.2010 21 Menschen starben und über 500 verletzt wurden. Sie zeigen den Ort der Katastrophe und dessen unmittelbare Umgebung.

Wenn Sie die linke Maustaste drücken und währenddessen die Maus bewegen, bewegt sich das angezeigte Panorama in die entsprechende Richtung. Durch einen Klick auf die blauen Symbole innerhalb des Panoramas erhalten Sie Zusatzinformationen. Wenn Sie zu einem anderen Standort auf der Strecke wechseln wollen, klicken sie entweder in das Panoramafoto, um sich in die entsprechende Blickrichtung vorwärts zu bewegen. Oder Sie nutzen die Übersichtskarte in der Navigations-Leiste auf der rechten Seite: Mit gedrückter linker Maustaste können Sie durch Bewegen der Maus innerhalb der Karte navigieren. Mit einem Klick auf eine Stelle der Karte wechselt die Panorama-Ansicht dorthin. Weitere Infos finden Sie durch Klick auf den Hilfe-Button.