Studio Aachen

23-Jähriger im Rhein bei Köln ertrunken

Erneut Badetote Mehrere Menschen ertrinken bei Badeunfällen

Schon wieder sind in Nordrhein-Westfalen mehrere Menschen beim Baden ertrunken: In Köln ertrank gestern ein sechsjähriger Junge im Rhein. Auch in Aachen und Siegen gab es tödliche Unfälle. In Wetter sucht man nach einem 20-Jährigen, der gestern in der Ruhr von der Strömung abgetrieben worden war. [WDR]

  • Aktuelle Stunde | Heute, 19.10 - 19.30 Uhr | WDR Fernsehen
Marc Schulte Video Lokalzeit am Samstag (29:07 Min.) Sendung vom 04.07.2015

Lokalzeit Themen am Samstag, 04.07.2015

Sommer, Sonne, Hitze

Einsatz NRW: Unterwegs mit der Wasserrettung

Lebenslinien: Thorsten Kestner [mehr]



Ein dreckiges Spucktuck für Babys mit Schaukelpferden, Kinderwagen und Teddies drauf. Darunter ein Maßstab.

Neue Details zu totem Baby in Düren-Hoven Fieberhafte Suche nach der Mutter

Fast zwei Wochen nach dem Fund einer Babyleiche am Rurufer bei Düren-Hoven hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch weitere Details bekannt gegeben. Die Staatsanwaltschaft veröffentlichte Bilder von Gegenständen, die in Nähe des Fundortes der Babyleiche sichergestellt worden sind. [mehr]

Ein Bushaltestellenschild mit der Aufschrift "Ersatzhaltestelle Schienenersatzverkehr". Dahinter stehen ein weißer Bus und viele Personen.

Zu lange Reisezeiten durch Gleisarbeiten Geduldstest für Bahnpendler

Seit dem Wochenende ist die Bahnstrecke Aachen-Köln zwischen Langerwehe und Düren gesperrt. Ursache sind Gleis- und Weichenarbeiten. Wer mit der Bahn von Aachen nach Köln fahren will, muss deutlich mehr Zeit einplanen wie bisher. [mehr]

Kinder spielen und klettern auf riesigen Hüpfbällen herum

Ferienangebote für Kurzentschlossene Langeweile in den Ferien? Das muss nicht sein

Wer in den Sommerferien zuhause bleibt, braucht sich trotzdem nicht zu langweilen. Fast überall in der Region gibt es ein großes Angebot an Ferienspielen: Ob Theaterspielen, Zirkuscamp oder Kinderstadt. [mehr]