Studio Aachen

Sonja Fuhrmann

Lokalzeit aus Aachen Themen für Montag, 31.08.2015

Koffermord in Maastricht

1 Tag live in Stolberg - Ein Rückblick

Jobtausch [mehr]

  • Lokalzeit aus Aachen | Heute, 19.30 - 20.00 Uhr | WDR Fernsehen
Ein brennendes Auto in einem Tunnel. Viele Menschen in Warnwesten stehen drum rum. Im Vordergrund steht ein Mann mit einer Weste und dem Schriftzug "Presse" drauf.

Aachener Ingenieure testen Brandschutz in Autotunneln Feuerteufel von Beruf

Meterhoch schlagen Flammen an die Decke. Dicker Rauch hängt in der Luft. Im Tunnel brennt ein Fahrzeug. Aber es ist kein Ernstfall, sondern eine Simulation. [mehr]



Auf einer Kreuzung ist ein Gebiet abgesperrt. Daneben stehen viele Polizisten und auch ein Polizeiauto.

Menschen mussten ihre Häuser verlassen Weltkriegs-Bombe an der RWTH Aachen entschärft

An der RWTH Aachen haben Sprengstoffexperten in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Anwohner, die ihre Häuser verlassen mussten, kamen entweder bei Bekannten unter oder wurden in einem RWTH-Gebäude untergebracht. [mehr]

Polizisten haben im Tagebau Garzweiler in Erkelenz Braunkohle-Gegner eingekesselt

Innenminister zum Garzweiler-Einsatz Gespräche, aber keine gemeinsame Taktik

Rüdes Vorgehen gegen Demonstranten und Journalisten - die Vorwürfe gegen die Polizei nach dem Einsatz gegen Klimaschützer sind massiv. Innenminister Ralf Jäger nimmt in einem Bericht Stellung zum Einsatz. Im Innenausschuss des NRW-Landtages ist das Thema heute vertagt worden. [WDR]

Jungtier in abgeerntetem Getreidefeld frisst am Stroh Video Zülpicher verzweifeln am Feldhamster (03:15 Min.)

Bedrohtes Tier gefährdet Baupläne Feldhamster baut in bester Zülpicher Wohnlage

Es ist ein Glücksmoment für jeden Umweltschützer - und der Alptraum jedes Bauherrn: Die Begegnung mit einem vom Aussterben bedrohten Tier. Der Feldhamster ist eines der seltensten Tiere Europas und in ganz NRW nur noch an einem einzigen Ort zu finden: In Zülpich... [mehr]


Eine Seitenaufnahme des Kopfes eines schwarzen Pferdes, das eine Trense trägt.

Rund 370.000 Besucher in Aachen Rückblick auf die Reit-Europameisterschaften

Elf Tage lang gab es großen Reitsports mit allen Höhen und Tiefen: Für die Deutschen wäre wohl mehr drin gewesen, es gab viel Aufregung um den schwarzen Hengst Totilas, aber auch sehr viel Grund zur Freude. Fotos [mehr]

Ein Reiter im roten Sakko springt auf einem Schimmel über ein Hinderniss mit Wassergraben

Die Reit-EM 2015 in Aachen Geschichten rund um die Veranstaltung des Jahres

So groß wie nie und zwei Wochen lang, fünf Disziplinen, 30 Nationen, 475 Sportler und mehr als 1600 Sport- und Showpferde. Es war ein Sportevent der Superlative. Und hier finden Sie alle Berichte und Geschichten ihrer Lokalzeit aus Aachen zur Reit-EM 2015. [mehr]

Aufnahme  einer Hand mit Fernsehfernbedienung

In eigener Sache Ihre Lokalzeit auf neuem Kabelkanal

Da hat uns die Technik beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia ausgetrickst. In den digitalen Kabelnetzen in NRW hat sich unter anderem die Frequenz Ihrer Lokalzeit verändert. Da hilft nur ein Sendersuchlauf im Gerät. [mehr]