Mahon neuer Haie-Sportdirektor

Mark Mahon als Coach der japanischen Nationalmannschaft

DEL

Mahon neuer Haie-Sportdirektor

Die Kölner Haie bauen ihre sportliche Führung weiter um. Nach der Verpflichtung von Cory Clouston als Trainer gab der Eishockey-Bundesligist am Samstag (30.01.2016) bekannt, dass ab sofort Mark Mahon die sportliche Leitung des Clubs übernimmt.

Der frühere Eishockey-Profi erhält den Angaben zufolge einen Vertrag bis 2017. "Wir stehen seit mehreren Wochen mit Mark Mahon in Kontakt und sind davon überzeugt, dass er genau der richtige Mann für diese Aufgabe ist", sagte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger in einer Mitteilung auf der Homepage des Vereins.

"Die Kölner Haie sind ein großartiger Eishockeystandort", lobte Mahon seinen neuen Arbeitgeber. Der Fokus solle jetzt zunächst darauf liegen, die Playoffs zu erreichen. "Parallel werden wir natürlich mittel- und langfristige Planungen beim KEC vorantreiben", so Mahon.

Erfahrungen in Japan gesammelt

Der Kanadier mit deutschem Pass hatte zuletzt als Assistent im Trainerstab von Ex-Haie-Coach Uwe Krupp bei den Eisbären Berlin gearbeitet. Als Aktiver spielte Mahon unter anderem für die Wedemark Scorpions, für die er 1997/97 insgesamt 50 Spiele in der DEL absolvierte. Von 2003 bis 2015 hatte er in unterschiedlichen Positionen beim japanischen Eishockeyverband gearbeitet - unter anderem als Cheftrainer.

Stand: 30.01.2016, 16:50