Schalke: Höwedes fehlt zum Rückrundenstart

Benedikt Höwedes

Schalke: Höwedes fehlt zum Rückrundenstart

Der FC Schalke schickte aus dem Trainingslager in Florida eine Hiobsbotschaft zu den Fans nach Hause: Kapitän Bededikt Höwedes hat sich verletzt und fehlt zum Rückrundenauftakt.

Höwedes erlitt einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel und muss mehrere Wochen pausieren. Dies teilten die Schalker in der Nacht zum Dienstag (12.01.2016) mit.

Höwedes fehlt beim Rückrundenauftakt

Der Kapitän hatte sich die Verletzung beim Schalker 2:0-Sieg im Test gegen die Fort Lauderdale Strikers am Sonntag zugezogen. Der 27-Jährige reiste bereits zurück nach Deutschland. Schalke empfängt zum Rückrundenauftakt (24.01.16) den SV Werder Bremen.

Ausstiegsklausel bei Sane? Heldt dementiert

Sportvorstand Horst Heldt versuchte zugleich, die Transfergerüchte um Jungstar Leroy Sane zu vertreiben. "Weder in diesem Winter, noch im Sommer greift eine Ausstiegsklausel bei Leroy Sane", wurde Heldt von den Schalkern in einer Twitter-Mitteilung zitiert. Zuvor hatte die Bild-Zeitung berichtet, dass Sane die Schalker im kommenden Sommer per Option für 37 Millionen Euro verlassen könne.

Einige Topklubs sollen an Sane interessiert sein, laut Medienberichten liefern sich Champions-League-Sieger FC Barcelona, Real Madrid und Manchester City ein Rennen um die Dienste des schnellen Offensivspielers. Wie die Schalker immer wieder betonen, sollen noch keine offiziellen Angebote bei Heldt eingegangen sein.

Stand: 12.01.2016, 08:45