Golfstar Kaymer verspielt Top-10-Platz

Martin Kaymer

Golfstar Kaymer verspielt Top-10-Platz

Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer hat mit einer schwachen Schlussrunde eine Top-Platzierung beim PGA-Turnier in Orlando verspielt.

Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann benötigte am späten Sonntagabend (19.03.2017) auf dem Par-72-Kurs 74 Schläge. Dadurch fiel er mit einem Gesamtergebnis von 286 Schlägen noch vom 15. auf den geteilten 23. Rang zurück.

Mit 277 Schlägen sicherte sich der Australier Marc Leishman seinen zweiten Tour-Sieg knapp vor dem US-Duo Kevin Kisner und Charley Hoffman (beide 278). Der 33 Jahre alte Leishman durfte sich über knapp 1,6 Millionen Dollar Preisgeld freuen.

Stand: 20.03.2017, 09:32