Judo: Sechs NRW-Sportler im EM-Team

Johannes Frey (l., Düsseldorf) gehört in der Klasse bis 100 kg zur Garde der deutschen Hoffnungsträger.

Judo: Sechs NRW-Sportler im EM-Team

Mit einem jungen Team aber ohne Vizeweltmeister Karl-Richard Frey (Leverkusen) reisen die deutschen Judoka zur EM nach Warschau (20. bis 23. April).

Frey will sich auf die WM im August in Budapest konzentrieren, wie am Montag (20.03.2017) bekannt wurde. Sein Bruder Johannes Frey (Düsseldorf) gehört hingegen in der Klasse bis 100 kg zur Garde der deutschen Hoffnungsträger, die in Polen Erfahrung sammeln sollen. Insgesamt fahren 18 deutsche Judoka nach Warschau.

Die NRW-Judoka im deutschen Aufgebot:
Männer: Moritz Plafky (Hennef/60 kg), Anthony Zingg (Leverkusen/73 kg), Benjamin Münnich (Köln/81 kg), Johannes Frey (Düsseldorf/100 kg).
Frauen: Nadja Bazynski (Leverkusen/63 kg), Szaundra Diedrich (Köln/70 kg).

Stand: 20.03.2017, 17:16