Jecker Sessionsstart beim 1. FC Köln

Jecker Sessionsstart beim 1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat im Kölner Karneval einen festen Platz. Kein Wunder also, dass auch das Training zum Sessionsauftakt ensprechend "jeck" ausfiel.

Karneval beim 1. FC Köln zum Sessionsauftakt am 11.11.2016

Superhelden, Bayer und Hippie - gewohnt farbenfroh präsentierte sich die Mannschaft zum Sessionsauftakt den Fotografen am Kölner Geißbockheim - wegen der aussichtsreichen Tabellenposition diesmal im Stile eines Champions League-Teilnehmers.

Superhelden, Bayer und Hippie - gewohnt farbenfroh präsentierte sich die Mannschaft zum Sessionsauftakt den Fotografen am Kölner Geißbockheim - wegen der aussichtsreichen Tabellenposition diesmal im Stile eines Champions League-Teilnehmers.

Als Chili verkleidet war Torjäger Anthony Modeste auch zum Sessionsauftakt einer der auffälligsten Akteure.

Trainer Peter Stöger übernahm die Versorgung der Zaungäste mit frischgezapftem Kölsch.

Geschäftsführer Alexander Wehrle bewies Mut zu ungewöhnlichen Farben.

Obwohl nicht der jüngste Spieler im Team setzte Innenverteidiger Dominique Heintz auf Schnuller und Baby-Optik.

Auch die Neuzugänge Konstatin Rausch und Marco Höger waren in Verkleidung gekommen.

Stand: 11.11.2016, 14:12 Uhr