3. Liga - Paderborn erobert Spitze zurück

3. Liga - Paderborn erobert Spitze zurück

  • Paderborn wieder an der Tabellenspitze der 3. Liga.
  • Zittersieg gegen Absteiger Würzburg.
  • Lotte feiert wichtigen Erfolg.

Der SC Paderborn hat in der 3. Fußball-Liga Fortuna Köln wieder an der Tabellenspitze abgelöst. Der Ex-Bundesligist gewann bei Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers am Samstag (09.09.2017) mit 3:2 (1:0) und schob sich an den Rheinländern vorbei, die am Freitagabend durch ein 2:1 (1:1) bei Werder Bremen II die Spitze erobert hatten. Auch der 1. FC Magdeburg zog durch ein 2:0 (1:0) gegen Hansa Rostock an der Fortuna vorbei.

Sven Michel (15. Minute) und Dennis Srbeny (66., Foulelfmeter) trafen für Paderborn in Würzburg zum 2:0. Zuvor hatten die Kickers Dennis Mast (8.) wegen groben Foulspiels durch Rote Karte verloren. Felix Müller (84.) und Sebastian Neumann (86.) sorgten trotz Würzburger Unterzahl noch für den 2:2-Ausgleich der Kickers. Aber Marlon Ritter (87.) sicherte dann den Dreier für Paderborn.

Lotte erstmal aus Tabellenkeller raus

Lottes Nico Neidhart (l.) im Zweikampf mit Unterhachings Sascha Bigalke

Lottes Nico Neidhart (l.) im Zweikampf mit Unterhachings Sascha Bigalke

Die Sportfreunde Lotte feierten gegen die SpVgg Unterhaching einen wichtigen Sieg. Mit etwas Zittern besiegten die Tecklenburger den erfolgreichen Aufsteiger mit 2:1 (1:0). Hamadi Al Ghaddioui (21.) war zum 1:0 für die Gastgeber erfolgreich. Andre Dej (75.) machte dann vermeintlich alles klar gegen die Bayern. Tim Wendel (87., Eigentor) verkürzte noch für den Neuling. Aber Lotte brachte den Vorsprung über die Zeit und verabschiedet sich erstmal aus dem Tabellenkeller.

Stand: 08.09.2017, 21:01