Remscheider Schnellster im freien Fall

Der Remscheider Moritz Fries nach seinem Rekordsprung (Archivbild)

Remscheider Schnellster im freien Fall

Moritz Friess, der für den Fallschirmclub Remscheid springt, hat beim World Cup in Saarlouis Doppelgold im Speed-Skydiving gewonnen.

Bei dieser Disziplin stürzen sich die Sportler fast senkrecht in die Tiefe, um im freien Fall Geschwindigkeit von mehreren hundert Kilometern pro Stunde zu erzielen.

Moritz Friess kam in einem Sprung auf fast 514 Kilometer pro Stunde. Damit habe er in diesem Jahr den schnellsten Fallschirmsprung absolviert, sagte der FSC-Vorsitzende Klaus Mathies am Sonntag (13.08.2017) dem WDR.

Stand: 13.08.2017, 17:16