Hornistin Sarah Willis

Sarah Willis und Gisela Steinhauer

Hornistin Sarah Willis

Die britische Hornistin Sarah Willis wuchs in Boston, Tokio und Moskau auf und blieb rastlos: Die erste Blechbläserin der Berliner Philharmoniker bricht immer wieder auf, um in der ganzen Welt ein neues Publikum für die "Glücksspirale" zu begeistern.

"Glückspirale nennen wir Hornisten unser Instrument, weil man nie weiß, ob hinten rauskommt, was man vorne reingeblasen hat", erklärt die 48-Jährige und lacht. Dieses Lachen kennen inzwischen Millionen, denn Sarah Willis stellt in der "Digital Concert Hall" Dirigenten, Solisten und Orchester vor.

Was sie dabei kürzlich in Japan erlebt hat und warum ein drei Kilo schweres Instrument ihr Lebensglück wurde, erzählt sie im WDR 5 Tischgespräch mit Gisela Steinhauer.

Redaktion: Volker Schaeffer

Hornistin Sarah Willis im Gespräch mit Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 20.09.2017 | 51:20 Min.

Download

Stand: 20.09.2017, 20:05