Sänger Nicholas Müller

Nicholas Müller

Sänger Nicholas Müller

Mit seiner Band "Jupiter Jones" wurde er bekannt. Auf dem Höhepunkt des Erfolgs stieg er aus. Eine Angststörung zwang ihn dazu. Ein Gespräch über die Notwendigkeit, manchmal alles aufzugeben.

Lange Zeit war die Bühne für Nicholas Müller ein "angstfreier Raum", doch dann holten die Panikattacken ihn auch dort ein. Sie fühlten sich immer wie ein bisschen sterben an, meinte er, damals war er Mitte Zwanzig. Zehn Jahre lang litt Nicholas Müller an einer Angststörung, bis er sich, mit der richtigen Diagnose, ihr stellen konnte. Heute ist er Sänger seiner neuen Band "Von Brücken", Förderer der Deutschen Angstselbsthilfe und liebevoller Vater. Von seinem Weg in ein fast angstfreies Leben erzählen seine Lieder, sein Buch "Ich bin mal eben wieder tot" und er selbst im WDR 5 Tischgespräch mit Karla Engelhard.

Redaktion: Volker Schaeffer

Buch:
Nicholas Müller: Ich bin mal eben wieder tot
Droemer Knaur
272 Seiten, 12,99 €
ISBN 978-3-426-78918-6

Karla Engelhard im Tischgespräch mit Nicholas Müller

WDR 5 Tischgespräch | 06.09.2017 | 48:51 Min.

Download

Stand: 06.09.2017, 20:05