Roger Willemsen – Schwärmer, Literat, politischer Mensch

Roger Willemsen

Roger Willemsen – Schwärmer, Literat, politischer Mensch

Am 7. Februar 2016 starb Roger Willemsen. Er hat eine Lücke hinterlassen – als brillanter Intellektueller und Autor ebenso wie als Mensch. Weggefährten würdigen den Freund nun mit einem ganz besonderen Abend.

Oft standen Iris Berben, Maria Schrader, Frank Chastenier und Joachim Król mit Willemsen im Rahmen der lit.Cologne auf der Bühne. Mit dem nötigen zeitlichen Abstand wollen sie jetzt an ihn erinnern: mit Lesungen aus seinem reichhaltigen Werk, mit Musik, die er mochte und mit Anekdoten. Nachlassverwalterin Insa Wilke und Verleger Werner Köhler erzählen Moderator Michael Lentz, wie sie Willemsen privat erlebt haben: Stil hatte er, Charakter und Werte, für die er sich engagierte. In seinen Büchern zeigt er eine unglaubliche Vielseitigkeit, ob als Reiseschriftsteller, politischer Beobachter oder Humorist. Zum ersten Mal bringt Christian Brückner Willemsens letzten Text "Wer wir waren" öffentlich zum Vortrag.

Aufzeichnung einer Veranstaltung der lit.COLOGNE vom 12. März 2017 aus dem Theater am Tanzbrunnen Köln.

Redaktion Michael Lohse

Roger Willemsen: Schwärmer, Literat, politischer Mensch

WDR 5 | 17.05.2017 | 01:57:08 Min.

Stand: 09.05.2017, 13:11