Prix Pantheon 2017 – Halbfinale

Prix Pantheon 2017 – Halbfinale

Es ist der bedeutendste Kabarettnachwuchspreis der Republik. Zehn Kandidaten treten im Halbfinale gegeneinander an. Tobias Mann präsentiert den Wettbewerb, der in diesem Jahr erstmals im neuen Pantheon in Bonn-Beuel stattfindet.

Die zehn Kabarett-Talente und Nachwuchs-Comedians repräsentieren die ganze Vielfalt der Kleinkunstszene: vom Slam-Poeten über Ethno-Comedy bis zum Musikkabarett. Diese Künstler treten gegeneinander an: Bastian Bielendorfer, Starbugs, Tino Bomelino, Gabriele Busse, Lisa Eckhart, Khalid Bounouar, Tonträger, Nektarios Vlachopoulos, Katie Freudenschuss sowie das Duo Quichotte und Flo.

Fünf Kandidaten qualifizieren sich für die Endrunde um Jury- und Publikumspreis, die jeweils mit 3000 Euro dotiert sind. Die Kategorien heißen "Frühreif und verdorben" und "Beklatscht und ausgebuht". Der Prix Pantheon gilt als Karriere-Sprungbrett. Zu den Preisträgern zählen z.B. Michael Mittermeier, Kaya Yanar oder Rainald Grebe.

Aufnahme vom 13. Juni 2017 aus dem Pantheon in Bonn

Redaktion Michael Lohse

Prix Pantheon 2017 Halbfinale

WDR 5 | 15.06.2017 | 01:58:33 Min.

Stand: 09.05.2017, 11:06