Im Bücherdschungel

Frankfurter Buchmesse 2017

Scala live von Frankfurter Buchmesse 2017

Im Bücherdschungel

Verleger, Autoren, Leser, Journalisten: ein Branchentreffen der Extra-Klasse auf der größten Buchmesse der Welt, das in diesem Jahr mit Frankreich als Gastland ein altbewährtes Leseland präsentiert. Scala ist live dabei.

Manchmal überraschen Zahlen ja doch: der e-book-Markt soll angeblich stagnieren. Und die Zahl der Leser wachsen! Was immer von Statistiken zu halten ist - die Details der Buchbranche sind das, was an Büchern und ihren Machern fasziniert. So nennt der Verleger des auf französische Literatur spezialisierten Secession-Verlags sein Programm "Freiheit - Gleichheit - Schwesterlichkeit" und präsentiert so erfolgreiche wie schockierende Autorinnen wie Emmanuelle Bayamack-Tam und Catherine Millet. Der Spiegel-Autor Nils Minkmar erklärt uns in seinem neuen Buch "Das geheime Frankreich": er muss es wissen, besitzt er doch sowohl den deutschen wie einen französischen Pass. Und der sehr deutsche Autor und Akademiepräsident Ingo Schulze hat pünktlich zur Messe einen neuen Roman vorgelegt: Mit "Peter Holtz" hat der Chronist ostdeutscher Befindlichkeiten einen modernen Simplizissimus geschaffen.

Redaktion: Maria Ott

Stand: 12.10.2017, 10:52