Kriegshymne Deluxe

Donald Trump und Stephen Bannon als John Lennon und Yoko Ono beim Bed In, Bildrechte: polaris, mauritius, Montage: WDR

Kriegshymne Deluxe

Eine Gänsehaut-Hymne! In Satire Deluxe besingen Donald Trump und sein Chef-Einflüsterer Stephen Bannon eindringlich und einfühlsam ihre große gesellschaftliche Vision: Fake Peace, Make War!

Wer im Weißen Haus wirklich den Ton angibt und wer nur die zweite Stimme singen darf? Ein geleakter Mitschnitt aus dem Oval Office bringt die Wahrheit endlich ans Tageslicht. Wir können verraten: Sie ist genauso düster wie die Seele von Stephen Bannon.

Bannons Kriegshymne

WDR 5 Satire deluxe - Beiträge | 10.02.2017 | 02:54 Min.

Download

Recep Tayyip Erdogan ist schon fast da, wo Trump und Bannon gerne hinwürden: einen Schritt vor dem ersehnten Präsidialsystem. Mit Studiogast Andreas Rebers diskutieren Henning Bornemann und Axel Naumer über die Situation in der Türkei, aber auch über Populismus und Political Correctness in Deutschland.

Außerdem fragen wir uns: Haben Politiker heute noch andere Möglichkeiten, volksnah zu wirken, als rassistische Stammtischparolen zu krakeelen? Wie viele Wählerstimmen sichert ein zünftiger Biss in die Bratwurst? Und hat Martin Schulz eine realistische Chance auf das Kanzleramzt, wenn er doch noch nie Grünkohlkönig war?

Die ganze Sendung vom 11.02.2017

WDR 5 Satire deluxe | 11.02.2017 | 55:20 Min.

Download