18.00 - 18.05 Uhr WDR aktuell, Verkehrslage

Flammend für Europa

Europräische Flagge auf rissigem Asphalt

Flammend für Europa

Europa ist in seiner vielleicht schwersten Krise. Welcher neue Antrieb kann die EU wieder stark machen? In der Redezeit Viviane Reding, luxemburgische EU-Politikerin und ehemalige Vizepräsidentin der EU-Kommission.

Viviane Reding

Das Vereinigte Königreich verlässt die Europäische Union, in Frankreich haben die antieuropäischen Kräfte bei dem letzten Wählen knapp 40 Prozent geholt, in Ungarn und Polen werden europäische Grundrechte missachtet und in Katalonien keimt der Nationalismus auf. Und ganz nebenbei sitzt mit der AfD eine Partei im Bundestag, die die europäische Integration in Frage stellt.
Im globalen Vergleich scheint Europa eine Insel der Glückseligen zu sein: Recep Erdogan höhlt den Rechtstaat in der Türkei aus, Donald Trump und Kim Jong-Un setzen die Welt mit ihrer Rhetorik in Angst und Schrecken. Und an der Grenze Europas ist in der Ukraine der Konflikt noch längst ungelöst.

Auf der anderen Seite lassen die Menschen den Puls von Europa auf den öffentlichen Plätzen fühlen, der französische Präsident Emmanuel Macron kämpft für einen Neustart für Europa, Jean-Claude Juncker hat in seiner Rede zur Lage der Union einen Weckruf gewagt. Doch reicht das alles, um das Feuer für Europa wieder zu entfachen?

Redaktion: Ursula Daalmann

Flammend für Europa

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 11.10.2017 | 28:28 Min.

Download