Chapecoense - ein Jahr danach

Chapecoense Banner

Chapecoense - ein Jahr danach

Chapecoense - das ist der Fußball-Verein in Brasilien, der im vergangenen Jahr bis auf drei Spieler die gesamte Mannschaft mit Trainerstab und Präsidium beim Landeanflug auf Medellín durch einen Flugzeugabsturz verlor.

Bis zum November 2016 war Chapecoenses Aufstieg ein Märchen: Die Stadt im Bundesstaat Santa Catarina, in der der Fußball-Verein zuhause ist, ist für brasilianische Verhältnisse mit 180.000 Einwohnern klein. Der Verein wurde seriös geführt und hatte Erfolg. Chapecoense stand im Finale der Copa Sudamericana gegen Nacional Medellín. Das war eine Sensation - in etwa so als würde Darmstadt 98 im Finale der Europa League gegen Manchester United spielen. Das alles war mit dem Flugzeugabsturz vorbei. 71 Menschen starben. Wie geht es den sechs Überlebenden und wie den Hinterbliebenen ein Jahr nach der Katastrophe in Chapecó.

Chapecoense - ein Jahr danach

WDR 5 Neugier genügt - das Feature | 15.11.2017 | 19:56 Min.

Download

Autor: Tom Noga
Redaktion: Regina Tanne