Kosmische Klänge - 50 Jahre Tangerine Dream

Tangerine Dream (1973)

Kosmische Klänge - 50 Jahre Tangerine Dream

Von Torsten Eßer

In den vergangenen 50 Jahren hat Tangerine Dream über 160 Studio- und Livealben sowie Soundtracks herausgebracht, jetzt wird die Elektronik-Formation 50 Jahre alt.

Mitbegründer und einziges konstantes Mitglied bei Tangerine Dream war bis zu seinem Tod im Jahr 2015 Edgar Froese. Die Mitmusiker bei Tangerine Dream kamen und gingen über die Jahrzehnte, jeder brachte sein Können, seine Erfahrungen in die Musik der Gruppe ein, unter anderen Conrad Schnitzler, Johannes Schmoelling, Christoph Franke, Klaus Schulze, Peter Baumann; heute alles bekannte Namen in der internationalen Szene der elektronischen Musik.

Die ersten Platten zwischen 1970 und 1973 klangen für die damaligen Hörer aufregend und verstörend zugleich und bekamen von einem Labelbesitzer das Etikett „kosmische Musik“ verpasst. Aber die Gruppe wollte sich nirgendwo einordnen lassen. Sie durchlief die Wandlung von einer psychedelischen Rockband zur Elektronik-Formation, sammelte im Ausland silberne und goldene Schallplatten ein und schrieb Musik für den „Tatort“.

Winfrid Trenkler, Erfinder und Moderator der ehemaligen WDR-Kultsendung „Schwingungen“, Kenner der Szene der elektronischen Musik und langjähriger Freund von Edgar Froese, gibt als Interviewpartner Auskunft über den Werdegang der neben Kraftwerk erfolgreichsten deutschen Elektronik-Band, die auch David Bowie begeisterte.

Gespielte Titel:

  • Stratosfear
  • Journey Through a Burning Brain
  • Wahn
  • Sequent C
  • Rubycon Part I
  • Tangram
  • Warszawa (von David Bowie)
  • Quichotte I
  • Betrayal
  • Das Mädchen auf der Treppe
  • Le Parc (L.A. - Streethawk)
  • Tyger
  • Dreamtime
  • Rockoon
  • Tamago Yaki

Alben

  • Stratosfear (1976)
  • Electronic Meditation (1970)
  • Atem (1973)
  • Phaedra (1974)
  • Rubycon (1975)
  • Tangram (1980)
  • David Bowie – Low (1977)
  • Pergamon (1980)
  • Sorcerer (1977)
  • Das Mädchen auf der Treppe - Single (1982)
  • Le Parc (1985)
  • Tyger (1987)
  • 220 Volt live (1993)
  • Rockoon (1992)
  • Booster VII (2015)

Filme

Revolution of Sound: Tangerine Dream
eine Dokumentation von Margarete Kreuzer

Weitere Links