70 Jahre Bindestrich-Land - Liedermacher und Folkmusiker aus Nordrhein-Westfalen

Cynthia Nickschas / Hannes Wader

70 Jahre Bindestrich-Land - Liedermacher und Folkmusiker aus Nordrhein-Westfalen

Von Torsten Eßer

Nordrhein-Westfalen wird 70 Jahre alt. Grund genug sich mit einer Musikszene des Landes zu beschäftigen, die sich zwischen Heimatkritik und –verwurzelung bewegt.

Im Musikbonus dreht es sich um die Liedermacher- und Folkszene unseres Bundeslandes, das - aus gesamtdeutscher Sicht - viele führende Interpreten der „Liedermacher-Bewegung“, hervorgebracht hat, u.a. Hannes Wader (Bielefeld), Dieter Süverkrüp (Düsseldorf) oder Franz-Josef Degenhardt (Schwelm).

Die „alten“ Liedermacher waren sehr politisch und fielen auch häufiger einer Radiozensur zum Opfer. Nicht- oder weniger politische Lieder waren verpönt. Ein ungelöstes Problem für die „Bewegung“ war damals, dass die selbsternannten Volkssänger mit ihren Arbeiterliedern weniger das Volk, also die Arbeiter, ansprachen, als mehr ein gebildetes Bürgertum, während verpönte „Schlagersänger“ wie Heino tatsächlich das Volk für sich gewinnen konnten.

Für viele Sänger spielen heute solche politischen oder stilistischen Abgrenzungsfragen weniger eine Rolle, Parteibücher gar keine mehr, weswegen für sie die Schublade „NeueDeutschPoeten“ erfunden wurde. Junge Musiker wie Cynthia Nickschas (Bonn), Danny Dziuk (Duisburg) oder die Band Schlagsaite (Köln) singen auch heute noch über Frieden oder gegen Kapitalismus und Atomkraftwerke, aber bei ihrer Themenwahl zeigen sie keinerlei Berührungsängste mehr.

Gespielte Titel

  • Bläck Fööss u.a. - Lied für NRW (Hier an Rhein und Ruhr und in Westfalen)
  • Hannes Wader - Dass wir so lang leben dürfen
  • Hüsch, Süverkrüp, Degenhardt & Neuss - Für wen wir singen
  • FJ Degenhardt - An die Kumpanen
  • Schelpmeier - Momente'
  • Rocco Konserve - Polaroid
  • Shareholder Tom - Nach dem Kapitalismus kommt der Kannibalismus
  • Klara - Gute Nachrichten
  • hausderjugend - Für immer Jetlag
  • Schlagsaite - An deinem wilden Ufer
  • Dirk Hespers - Edelweißpiraten sind treu
  • Dirk Hespers & Makkers - Oss platt dat is en schönne Schproek
  • Günter Gall - Ossenberg
  • Danny Dziuk - Arschlochfreie Zone
  • Cynthia Nickschas - Positiv denken
  • Gentle Music Factory (Uwe Claus) - Waters and Bridges

Bücher & Zeitschriften

Jan Krauthäuser, Keno Mescher und Betsy de Torres (Hg.): Edelweißpiratenfestival: Eine Dokumentation in Text, Bild und Ton
Dabbelju, Köln 2016, 120 Seiten (inkl. CD), 19,95 Euro

Robert von Zahn (Hg.): Folk und Liedermacher an Rhein und Ruhr
agenda Verlag, Münster 2002, 300 Seiten (inkl. 2 CD’s), ISBN: 9783896881250

Zeitschrift: Folker. Magazin für Folk, Lied und Weltmusik
Christian Ludwig Verlag, Moers

Links zum Thema