Die Republik vor der Entscheidung

Roter Teppich auf den Treppen zum Elysee-Eingang

Die Republik vor der Entscheidung

Die Bürger in unserem Nachbarland Frankreich wählen ihr neues Staatsoberhaupt. Die Entscheidung wird in der 2. Runde am 7. Mai fallen. Diesmal ist es nicht nur eine Wahl zwischen Kandidaten - es geht um die Werte der Republik.

Was beschäftigt die Menschen in Frankreich? Was denken sie über die Politik? Wer könnte die Probleme – allen voran die hohe Arbeitslosigkeit wirksam anpacken?

Unsere Korrespondenten reisen durch Frankreich und berichten – im WDR 5 Morgenecho, täglich um kurz vor halb acht.

Teil 1: Tristesse in Reims
Barbara Kostolnik

Frankreich befindet sich im Umbruch – und das lässt sich besonders deutlich bei den Parteien und ihren Wählern beobachten – zum Beispiel bei den Arbeitern: Jahrzehntelang haben sie – von Generation zu Generation - für die Kommunisten und die Sozialisten gestimmt. Heute aber setzen viele auf Marine Le Pen und den rechtsextremen Front National. Barbara Kostolnik über die Entwicklung in Reims.     

Frankreich vor der Wahl (1/5): Tristesse in Reims

WDR 5 Morgenecho - Serie | 18.04.2017 | 04:02 Min.

Download

Teil 2: Arbeitslosigkeit in Lothringen 
Von Kerstin Gallmeyer

Eines der größten Probleme in Frankreich ist die hohe Arbeitslosigkeit – vor allem bei jungen Menschen. Viele haben eine solide Ausbildung und einen guten Abschluss, finden dann aber keinen Job. Und leben sie dann auch noch in einer Region, in der die Industriebetriebe verschwinden, dann wird es besonders schwierig -  wie zum Beispiel in Lothringen. Kerstin Gallmeyer berichtet.

Frankreich vor der Wahl (2/5): Arbeitslos in Lothringen

WDR 5 Morgenecho - Serie | 19.04.2017 | 03:42 Min.

Download

Teil 3: Bauern gegen extreme Politiker
Von Marcel Wagner

Wahlen werden in Frankreich nicht ohne die Landwirte gewonnen. Das hat Tradition – so wie ihre Proteste auch – gegen den in ihren Augen verzerrten Wettbewerb mit anderen Ländern der Europäischen Union und zu niedrige Erzeugerpreise. Oft sind französische Bauern aber der harten Konkurrenz nicht mehr gewachsen - sie wurden abgehängt. Marcel Wagner war in der Bretagne und hat einen Bauern getroffen, der die Zeichen der Zeit erkannt hat.

Frankreich vor der Wahl (3/5): Bauern gegen extreme Politiker

WDR 5 Morgenecho - Serie | 20.04.2017 | 03:30 Min.

Download

Teil 4: Die Verlorenen der Vorstadt
Von Barbara Kostolnik

Bei den letzten Präsidentschaftswahlen haben auch die Menschen in den Problemvierteln der großen Städte überwiegend für den Sozialisten Hollande gestimmt. Nun - nach fünf Jahren – sind viele in den Vorstädten enttäuscht – so auch in Bagatelle, einer Banlieue von Toulouse. Barbara Kostolnik ist da hingefahren und hat sich mit Müttern unterhalten, die sich um die Zukunft ihrer Kinder sorgen.

Frankreich vor der Wahl (4/5): Die Verlorenen der Vorstadt

WDR 5 Morgenecho - Serie | 21.04.2017 | 03:43 Min.

Download

Teil 5: Franzosen in Deutschland
Von Clemens Hoffmann

Zum Abschluss unserer Serie schauen wir in die deutsche Hauptstadt. Mehr als 18.000 Französinnen und Franzosen leben offiziell in "Berläh". Zusammen mit einem Heer von Praktikanten,  Au Pairs und Studenten dürften die Franzosen an der Spree die 20-Tausender-Marke locker überspringen. Mit zweien von ihnen hat Clemens Hoffmann über die Präsidentschaftswahl gesprochen.      

Frankreich vor der Wahl (5/5): Franzosen in Deutschland

WDR 5 Morgenecho - Serie | 22.04.2017 | 03:41 Min.

Download

Redaktion: Gertrud Sterzl

Stand: 12.04.2017, 15:01