Sänger, Liedermacher, bayerischer Radikalpoet

Christoph Weiherer

Sänger, Liedermacher, bayerischer Radikalpoet

Seit 15 Jahren ist Christoph Weiherer inzwischen als Liedermacher unterwegs, ganz in der bayerischen Tradition von Konstantin Wecker und Hans Söllner. "Is des nu mei Hoamat" fragt er angesichts dessen, was in Bayern schief läuft.

"Ihr wird reich und i leb" heißt seine Devise, als "Liederterrorist" möchte er gern bezeichnet werden. Anfangs war Christoph Weiherer noch alleine unterwegs, inzwischen hat er eine Band, die sich Die Dobrindts nennt. Respekt vor herrschenden Verkehrsministern ist ihm fremd. Christoph Weiherer schreibt und singt für eine bessere Welt. Denn: "Solang es noch Glaube gibt und Hoffnung ist alles ned so schlimm".

Vom 16. bis zum 20. März spielt er im Rahmen seiner 15-Jahre-Tour fünf Konzerte in NRW.

Eine Sendung von Albert Wiedenhöfer.

Redaktion Hans Jacobshagen

Stand: 26.01.2017, 11:05