Digital vergesslich – Was vom Internet erhalten bleibt

Eine Matrix-Illustration mit Binärcodes

Digital vergesslich – Was vom Internet erhalten bleibt

Von Nika Bertram

"Das Internet vergisst nie!" Mahnrufe dieser Art haben viele im Ohr: Seit Jahren warnen Datenschützer, dass jeder Schritt, jedes Wort, jedes Foto und jeder Beitrag von uns auf ewig im Netz gespeichert bleibt.

Ist das so, oder gibt es auch Vergänglichkeit im Internet ? - Bleiben unsere privaten Daten oder verflüchtigen sie sich innerhalb weniger Jahre? "Verdünnt" der ständig anwachsende Datenstrom relevante Informationen oder macht er sie allen zugänglich? Und wie steht es um den Erhalt von digitalen Wissensschätzen und Kulturgütern, sind Online-Bibliotheken und Blogs ein Garant der Zeitgeschichte? Diese und andere Fragen diskutieren wir in unserer fünfteiligen Serie "Digital vergesslich".

Wie vergesslich ist das Internet? - Digital vergesslich (1/5)

WDR 5 Leonardo Top Themen | 02.01.2017 | 05:45 Min.

Download

Von Online-Altlasten und Radiergummis fürs Netz - Digital vergesslich (2/5)

WDR 5 Leonardo Top Themen | 03.01.2017 | 05:12 Min.

Download

Vom bewussten Entfernen digitaler Inhalte - Digital Vergesslich (3/5)

WDR 5 Leonardo Top Themen | 04.01.2017 | 05:21 Min.

Download

Die Vergänglichkeit der Datenträger - Digital Vergesslich (4/5)

WDR 5 Leonardo Top Themen | 05.01.2017 | 04:41 Min.

Download

Vermächtnis Online - Digital Vergesslich (5/5)

WDR 5 Leonardo Top Themen | 06.01.2017 | 05:29 Min.

Download

 

Redaktion:
Jan Friese

Stand: 30.12.2016, 13:14