Sterntaler für alle - ohne Arbeit?

Schweiz Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen

Sterntaler für alle - ohne Arbeit?

Grundeinkommen als Wundermittel: Ob wir arbeiten oder nicht, arm oder reich sind, das bedingungslose Grundeinkommen garantiert Verdienst unabhängig von jeder Leistung. In Finnland, den Niederlanden und in der Schweiz werden Modelle dafür entwickelt.

Mit der Digitalisierung werden viele Jobs durch Automatisierung und Roboter wegfallen. Die Sozialsysteme müssen angepasst werden. Das bedingungslose Grundeinkommen soll ein Ausweg sein und den Sozialstaat revolutionieren. Die Debatte um das Grundeinkommen scheidet die Geister: Arbeitet der Mensch gerne oder ist er im Grunde faul? Was kann und muss die Gemeinschaft für alle leisten? Wie rechnet sich das? Ist das bedingungslose Grundeinkommen das postideologische Ideal für das 21. Jahrhundert?

Redaktion Ulrich Horstmann

Thomas Schaaf

Moderation: Thomas Schaaf

Gäste:

Prof. Gerhard Bosch, Arbeits- und Wirtschaftssoziologe, Universität Duisburg-Essen

Portrait von Professor Gerhard Bosch

"Die Leute wollen nicht Transferempfänger werden, sondern von ihrer eigenen Arbeit leben."

Prof. Sascha Liebermann, Soziologe der Alanus Hochschule Bonn

Professor Sascha Liebermann

"Das bedingungslose Grundeinkommen würde den Sozialstaat auf dasselbe Fundament stellen, auf dem die Demokratie schon ruht: auf dem Vertrauen der Bürger."

Sterntaler für alle - ohne Arbeit? Grundeinkommen als Wundermittel

WDR 5 Funkhausgespräche | 17.03.2016 | 55:20 Min.

Download

WDR5 Funkhausgespräche - Nachgefragt

WDR 5 Funkhausgespräche | 17.03.2016 | 17:17 Min.

Download

Funkhausgespräche
Sterntaler für alle - ohne Arbeit? Grundeinkommen als Wundermittel
Datum: Donnerstag, 17.03.2016
Ort: WDR Funkhaus
Wallrafplatz
50667 Köln
Beginn: 20.05 Uhr
Ende: 21.00 Uhr
Karten:

Kostenfrei

Stand: 19.03.2016, 10:35