Der Fall, der keiner war: Wie ein polnischer Arbeiter beinahe Recht bekommen hätte

Richter am Europäischen Gerichtshof in Luxemburg am 6.10.2015

Der Fall, der keiner war: Wie ein polnischer Arbeiter beinahe Recht bekommen hätte

Von Frank Shouldice

Ein polnischer Arbeiter verklagt ein internationales Arbeitsvermittlungsunternehmen, für das er tätig war. Das Urteil könnte das Arbeitsrecht in der gesamten EU verändern. Das einzige Problem: Der Arbeiter weiß nichts von seiner Klage.

oudnAngenommen, Sie gehen gerichtlich gegen ihren Arbeitgeber vor. Schon in der ersten Instanz werden Fragen berührt, die eine Auslegung europäischen Rechts erfordern – der Fall wird dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg vorgelegt. Da die Entscheidung des Gerichtshofs in allen Mitgliedstaaten Präzedenzwirkung hätte, geben gleich acht EU-Länder, darunter Irland, Stellungnahmen ab. Schließlich würde das Urteil in den kommenden Jahren Millionen Arbeitnehmer in ganz Europa betreffen. Es geht um ausstehende Sozialversicherungsbeiträge, die dem polnischen Arbeiter Bogdan Chain nun fehlen. Und um die irische Leiharbeitsfirma Atlanco Rimec, die die unterschiedlichen Beitragssätze in der EU geschickt ausnutzt. Der Mann, dessen Name beinahe europäische Rechtsgeschichte geschrieben hätte, weiß bis heute nicht, wie ihm geschah.

Das Feature wurde 2016 mit dem Prix Europa ausgezeichnet.


Das Feature steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Der Fall, der keiner war

WDR 5 Dok 5 - Das Feature | 16.04.2017 | 52:35 Min.

Download

Porträt Frank Shouldice

Frank Shouldice

Frank Shouldice ist Producer und Regisseur beim Investigativen Ressort des Irischen Rundfunks RTE. Neben seiner Arbeit als Journalist für Zeitungen und Fernsehen, schreibt und inszeniert er auch Filme und Theaterstücke in Dublin, Belfast und Glasgow. 2015 veröffentlichte er die Memoiren seines Großvaters, "Grandpa The Sniper" (Liffey Press), der im Irischen Unabhängigkeitskrieg kämpfte.

Ausstrahlung am 16.04.2017, Wiederholung am 17. April 2017
Von: Frank Shouldice
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: WDR/RTE Ireland 2017

Stand: 16.03.2017, 11:55