"Was wirst du tun, wenn du gehst" von Lucia Berlin

Hörbuchcover: "Was wirst du tun, wenn du gehst" von Lucia Berlin

"Was wirst du tun, wenn du gehst" von Lucia Berlin

Lucia Berlins schriftstellerisches Werk fand erst nach ihrem Tod die gebührende Anerkennung. Der ins Deutsche übersetzte Erzählband "Was wirst du tun, wenn du gehst" vereint 13 Geschichten, die auch als Hörbuch erschienen sind.

Die US-amerikanische Schriftstellerin Lucia Berlin beschreibt in ihren Geschichten und Erzählungen alltägliche Situationen, in die plötzlich ein kleines Drama in Form einer Eifersüchtelei, einer Enttäuschung oder einer schonungslosen Wahrheit hinein bricht.

Die 1936 in Alaska geborene und 2004 in Kalifornien verstorbene Autorin verarbeitet darin ihre eigene Lebensgeschichte, die von prekären Familienverhältnissen, Drogen und Alkohol geprägt war. "Was wirst du tun, wenn du gehst" ist der zweite, von Antje Rávic Strubel komponierte und neu übersetzte Erzählband, der nun auch als Hörbuchversion erschienen ist.

Die Schauspielerin Corinna Harfouch spricht die insgesamt 13 Geschichten, die in Mexiko City, Chile oder den USA angesiedelt sind. Die in nüchternem Ton verfassten Geschichten wirken real und schnörkellos. Doch bergen sie eine große Tiefe und Wahrhaftigkeit, die sich erst zwischen den Zeilen auftut.

Eine Rezension von Claudia Cosmo

Literaturangaben:
Lucia Berlin: Was wirst du tun, wenn du gehst. Stories
Gelesen von Corinna Harfouch
ARCHE Audio, 4CDs, 270 Minuten, 22 Euro

Stand: 14.09.2017, 13:19