"Weisswurst-Connection" von Rita Falks

Buchcover: "Weisswurst-Connection" von Rita Falks

"Weisswurst-Connection" von Rita Falks

Rita Falks neuer Krimi über den Eberhofer Franz, "Weisswurst-Connection", ist seit Wochen schon auf den Bestseller-Listen der großen Wochenmagazine – und Ingrid Müller Münch wollte wissen: Warum? Nach dem Lesen schrieb sie spontan diesen Einminutenverriss.

Ein Weißwurst-verschlingender Ermitttler, ein bayrisches Provinzkaff und eine Leiche im Wellness-Hotel machen noch lange keinen guten Krimi. Außer den fetttriefenden Mahlzeiten, die definitiv der dramaturgische Höhepunkt des Ganzen seien, stelle sich der Rest als eher seitenfüllendes Alltagsgeplänkel heraus, meint Ingrid Müller-Münch. Die Frage, wie der Provinzkrimi es dennoch auf die Bestseller-Liste der großen Wochenmagazine schaffte, bleibt offen.

Eine Rezension von Ingrid Müller-Mönch

Literaturangaben:
Rital Falk: Weisswurst-Connection – Ein Provinzkrimi
dtv, 303 Seiten, 15.90 Euro

Stand: 01.12.2016, 13:51