Pascal Richmann über Deutschland

Pascal Richmann über Deutschland

Pascal Richmann über Deutschland

In seinem Debüt schickt Richmann einen jungen Ich-Erzähler auf eine ungewöhnliche Reise.

Nach einem Besuch auf dem Wartburgfest der Burschenschaften zieht es ihn mitten hinein zu den Orten und Menschen, die scheinbar ausmachen, was deutsch oder Deutschland ist. Dieser junge Ich-Erzähler macht sich im Jahr 2014 auf nach Eisenach. Er möchte die Stadt besuchen und deren Stimmung einfangen in dem Jahr, in dem die Burschenschaften zum ersten Mal nicht in der Wartburg feiern dürfen. Sie sind ausgeladen worden, da man von dem rechten Gebahren die Nase voll hatte. So frühstückt der Mann mit einer rechten Wirtin, treibt sich bei diversen Aufmärschen herum und trinkt mehr als ein Bier mit den Burschenschaftern. Kann sich aber nicht wirklich einen Reim auf die Geschehnisse machen, auf diese Deutschtümelei. Seine Neugier ist geweckt. Eine Reise beginnt, die ihn an viele sonderbare Orte führt und mit vielen merkwürdigen Menschen zusammenbringt.

Eine Zusammenfassung von Christop Ohrem

Pascal Richmann über Deutschland

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch | 19.08.2017 | 08:09 Min.

Download

Literaturangaben:
Pascal Richmann: Über Deutschland, über alles
Hanser, 328 Seiten, 20 Euro

Stand: 17.08.2017, 09:29