Jan Schomburg über "Das Licht und die Geräusche"

Jan Schomburg über "Das Licht und die Geräusche"

Jan Schomburg über "Das Licht und die Geräusche"

An der Schwelle zum Erwachsenwerden taumeln Boris und Johanna zwischen Liebe und Freundschaft. Ein Debüt, das nicht auf die Pauke haut, und trotzdem lange nachhallt.

Johanna und Boris gehen in dieselbe Klasse und sind beste Freunde. Boris ist noch nicht lange in Deutschland. Seine Kindheit verbrachte er in Portugal, weil sein Vater dort gearbeitet hat.

Johanna treibt die Frage um, warum sie und Boris eigentlich kein Paar sind. Sie ist in ihn verliebt, die beiden verbringen viel Zeit miteinander und beim gemeinsamen Zelten fehlten nur ein paar Zentimeter zum Kuss.

Allerdings hat Boris eine Freundin in Portugal: Ana-Clara. Als diese zu Besuch kommt, nimmt Johanna sich fest vor, sie zu mögen. Denn wenn sie etwas Liebenswertes an Ana-Clara findet, wird sie auch Boris weiterlieben können. Aber Ana-Clara ist still und strahlt maximales Desinteresse aus. Johanna ist froh, als die Konkurrentin wieder in Portugal ist.

Alles ändert sich, als Boris eines Tages verschwindet und aus Island Absschiedsbriefe sowohl an Johanna als auch an Ana-Clara schickt. Gemeinsam mit Boris’ verzweifelten Eltern fliegen die beiden Mädchen nach Island. Bei der Recherche kommen sich Johanna und Ana-Clara näher, als Johanna es je erwartet hätte.

Jan Schomburg versetzt sich sensibel in die Gefühlswelt einer jungen Frau. Seine unaufdringliche Sprache webt sich wie ein zartes Netz um den Leser. Und man lässt sich gern festhalten von dieser Geschichte, die durch den Verzicht auf aufgesetzten Jugendslang zeitlos fesselnd ist. Auch nach dem Ende der Lektüre bleibt einem Johanna mit ihrer Lebensklugheit und ihrem Verständnis für ihre Mitmenschen noch lange präsent.

Eine Rezension von Lina Brünig

Jan Schomburg über "Das Licht und die Geräusche"

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch | 08.07.2017 | 12:55 Min.

Download

Literaturangaben:
Jan Schomburg: Das Licht und die Geräusche
dtv, 256 Seiten, 20 Euro

Stand: 06.07.2017, 15:10