Marica Bodrožić im Gespäch

Die Autorin Marica Bodrožić

Marica Bodrožić im Gespäch

Ein Mann liegt über ein Jahr hinweg im Koma und wacht langsam auf – davon erzählt Marica Bodrožić in ihrem neuen Roman und wagt sich damit in Bereiche der Seele vor, in die kaum jemand vordringt.

Der namenlose Komapatient weiß am Anfang fast nichts. Nicht, wie er heißt, nicht, wo er ist, nicht, warum er in diesem Zustand ist. Doch langsam lüftet sich der Schleier. Mit jedem Tag versteht er ein bisschen mehr, nimmt er ein bisschen mehr wahr.

Marica Bodrožić kreiert ein beeindruckendes geistiges Universum – eine psychische Unterwelt, aus der der Patient Stück für Stück emportaucht. Und den Leser dabei in seinen Bann zieht. Mit außerordentlicher Einfühlung führt sie den Leser so in geistige Landschaften, die gleichzeitig unheimlich vertraut und fremdartig unheimlich wirken.

Eine Rezension von Lina Brünig

Marica Bodrozić im Gespäch

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch | 05.11.2016 | 11:20 Min.

Download

Literaturangaben:
Marica Bodrožić : Das Wasser unserer Träume
Luchterhand, 221 Seiten, 22 Euro

Stand: 03.11.2016, 14:29