Florian Jung empfiehlt Scott Sigler 

Florian Jung

Florian Jung empfiehlt Scott Sigler 

Er ist Blogger und Booktuber und beschäftigt sich auf seinem Youtube-Kanal "Creepy Creatures Reviews" mit phantastischer Literatur. Ein oder mehrere Bücher aus diesem Genre liegen eigentlich immer auf seinem Nachttisch. Aktuell: "Infiziert" von Scott Sigler.

Gekauft habe ich den Roman, weil mich dieser Satz des Klappentextes selbst infiziert hat: "Auf Grund eines unbekannten Erregers verwandeln sich normale Menschen in Psychopathen."

Eine Epidemiologin erkennt Anzeichen einer Epidemie, die sie vor ein Rätsel stellt. Menschen verhalten sich plötzlich aggressiv und werden gewalttätig, auch wenn sie am Tag davor noch friedfertige Familienväter und -mütter waren. Selbst vor Kindern macht die Veränderung nicht halt. Und währenddessen sitzt der Angestellte einer Computerfirma in seinem Badezimmer und hört Stimmen. Es ist die angsteinflößende Geschichte einer leisen Invasion aus dem All.

Es ist faszinierend, mit wie viel Liebe zum Detail und gleichzeitig mit welcher Akribie Sigler, der beim Schreiben auch stets mit einem Team von Wissenschaftlern zusammenarbeitet, seine Szenarien entwirft.

Er beschreibt eine Invasion ohne grüne Männchen, ohne Waffen und andere dystopische Elemente und trotzdem so eindrücklich und angsteinflößend, dass es mich in den Bann gezogen hat.

Eine Rezension von Florian Jung

Florian Jung empfiehlt Scott Sigler

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch | 20.05.2017 | 02:18 Min.

Download

Literaturangaben:
Scott Sigler: Infiziert
Aus dem Amerikanischen von Martin Ruf
Heyne, 544 Seiten, 8,95 Euro

Stand: 18.05.2017, 15:17