Live hören
WDR Aktuell, Verkehrslage
14.00 - 14.05 Uhr WDR Aktuell, Verkehrslage

Das Projekt Multaka

Museumsguide Rita Albahri (li) zusammen mit der Leiterin des Projekts Multaka Razan Nassreddine

Syrische Flüchtlinge führen durch Berliner Museen

Das Projekt Multaka

Von Łukasz Tomaszewski

"Multaka“ bedeutet "Treffpunkt“ auf arabisch. So nennt sich eine neue Initiative von fünf Berliner Museen.

18 junge Syrer und ein Iraker, alle erst seit kurzer Zeit in Deutschland, führen in ihrer Muttersprache durch die unterschiedlichen Häuser auf der Berliner Museumsinsel. Łukasz Tomaszewski hat für Scala an einer Führung im Deutschen Historischen Museum teilgenommen.

Redaktion: Kerstin Steinbrecher

Stand: 30.12.2015, 12:05